Suche
Ayla ist ein NOTFALL! - reserviert
Aufenthaltsort:
deutsche Pflegestelle in 32289 RödinghausenAyla ist ein NOTFALL!in Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
25.06.2017
Rasse:
Schäferhund-Mischling
Farbe:
Wolfsfarben
Geburtsdatum:
ca. 02.2010
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
 

AYLA SUCHT EIN ENDGÜLTIGES ZUHAUSE

Beschreibung lesen

Ayla hat es bisher nicht leicht gehabt: Nach einem kurzen Tierheim-Aufenthalt, währenddessen sie sich nicht wohl fühlte und trauerte, konnte sie in eine Familie reisen, die ihr 5 Jahre lang ein Zuhause gab. Doch Ayla musste schuldlos und aus reinen „Vorsichtsmaßnahmen“ der Familienplanung weichen und kam so in unsere Pflegestelle. Hier zeigt sie sich als ein freundliches Hundemädchen, das schon einiges an erfolgter Erziehung zu bieten hat: sie ist in der Wohnung ruhig, stubenrein, beherrscht die Grundkommandos, kläfft nicht, sondern meldet nur kurz an und kann alleine bleiben. Aylas Leinenführigkeit ist gut und sie ist sehr gehorsam: bei Spaziergängen hält sie - wie ein Profi - den ihr erlaubten maximalen Abstand gut ein und achtet stets auf ihre Menschen. Man kann sie auf freiem Feld ohne Leine laufen lassen und sie bleibt in der Nähe. Radfahrer, Inlineskater oder Jogger interessieren sie gar nicht, da läuft sie ganz brav an der Leine weiter. Die Pflegeeltern mögen Ayla sehr gerne und beschreiben sie als sehr liebevolle Hündin, die gerne nah beim Menschen ist. Für jede Aufmerksamkeit ist Ayla dankbar und genießt jede Streicheleinheit; sie kommt mit Kindern gut aus und ist ein eher ruhiger Hund. Aylas Manko sind Katzen, Dunkelheit und Lärm - das mag sie gar nicht. Verunsicherungen - wie durch ihr unbekannte Situationen, in denen der Mensch sie nicht führt oder ihr hilft, oder durch Verluste - begegnet Ayla mit der einzigen Lösung, die sie für sich herausfinden konnte: sie beginnt sich zu drehen, zu kreiseln und beißt sich dabei in die Rute. Der Umzug in die Pflegestelle hat zu einem starken Rutenbiss und eine darauffolgende Entzündung  geführt, so dass ein Teil von Aylas Rute abgenommen werden musste. Doch nun fühlt sich die hübsche Hündin in ihrer Pflegefamilie wohl und unsere wunderbare Pflegestelle konnte mit Liebe und Geduld Ayla über ihr Frustrationsverhalten hinweghelfen.  Da Ayla sehr menschenfixiert ist, wäre für sie ein Zuhause ohne Zweithund optimal. Vor einigen Jahren hatte sie eine Verletzung am hinteren linken Beinchen, welche Ayla aber in keiner Weise beeinträchtigt; es soll hier nur erwähnt werden.

Wenn Sie eine sehr liebe, bildhübsche Hündin suchen, die schon das Alltagsleben mit den Menschen kennt und problemlos mitmacht, dann ist Ayla eine perfekte Wahl. Bitte melden Sie sich für das bezaubernde Hundemädchen bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR AYLA IST EIN NOTFALL! AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ayla ist ein NOTFALL!
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Lenka
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn, ab 28.01. PS auf RügenLenkain Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
23.10.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
weiß-braun
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
30-35
Kastriert:
ja
 

LENKA - VERÄNGSTIGTES HUNDEMÄDCHEN SEHNT SICH NACH SICHERHEIT

Beschreibung lesen

Die Geschwister Lenka und Amalia verbrachten ihre ersten Lebensmonate bei ihrem Besitzer. Dann beschlagnahmten die Behörden die zwei Hündinnen und brachten sie zu uns ins Tierheim. Was auch immer die beiden in ihrem alten Zuhause erlebt haben, es wirkte sich fatal auf ihre kleinen Seelen aus. Die Erfahrungen, die Lenka und Amalia sammelten, resultierten in einem Verhalten, dass sich von einem psychisch gesunden Hund stark unterscheidet.
Amalia, links, ist verschüchtert und unsicher, Lenka (rechts) hat unsägliche Angst. Beide suchen und finden Halt beieinander und haben aktuell ausschließlich sich. Wir arbeiten täglich daran, dass die beiden neue Kraft schöpfen und sich langsam wagen, auch anderen zu vertrauen. Bei Amalia können wir erste kleine Erfolge verbuchen, doch die kleine Lenka braucht noch etwas mehr Zeit. Wittert sie, wie wir uns ihrem Zwinger nähern, bringt sie sich lieber ganz schnell in Sicherheit. Sie flüchtet sich dann in ihre Hundehütte und hofft, dass wir sie nicht bemerken. Sie muss Qualen leiden und die schlimmsten Befürchtungen hegen. Lenka nähern wir uns daher sehr ruhig und vermeiden bedrohliche Gesten und Körperhaltungen, die sie noch weiter verunsichern könnten. Tatsächlich können wir sie nun auch schon ein wenig streicheln. Aber wirklich nur ganz vorsichtig und behutsam! Wer Lenka helfen will, ihren dramatischen Start ins Leben zu überwinden, der muss sich sehr gut mit Hunden auskennen, muss Lenka die Möglichkeit geben, sich freiwillig zu nähren. Die neue Familie darf keinen Druck ausüben und weder Liebe noch Kunststücke erzwingen. Alles, was Lenka Ihnen anbietet, das dürfen und sollten Sie fürstlich belohnen; alles, was daneben geht, sollten Sie auch ignorieren und aushalten können. Es wird vermutlich eine ganze Weile brauchen, bis Lenka sich Ihnen vertrauensvoll anschließt. Doch haben Sie diese Hürde gemeistert, haben Sie einen grenzenlos loyalen Hund an Ihrer Seite. Sicher wird aus Lenka niemals ein Draufgänger, womöglich wird sie bestimmte Ängste nie mehr komplett ablegen können; ihre Sozialisierungsphase ist nun schon abgeschlossen und die Wahrscheinlichkeit, dass Lenka generalisiert, dass die meisten Menschen ganz großartig sind, schwindet. Aber Lenka ist noch sehr jung und wird noch vieles lernen können. Idealerweise wird Lenkas neue Familie in einem ruhigen Haushalt ohne viel Aufregung leben und darin darf sich Lenka Tag für Tag auf regelmäßige Rituale und stabile Strukturen verlassen.

Findet Lenka in Ihnen einen geduldigen und liebevollen Lehrmeister? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR LENKA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Lenka
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Shari
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in 89561 Dischingen-HofenShariin Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
16.11.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 06.2015
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

SHARI - DER STEINIGE WEG INS GLÜCK

Beschreibung lesen

Shari lebte einst an der Kette und war schon dem Tode geweiht, weil sie trächtig wurde. Im Gegensatz zu ihren Welpen konnte sie aber noch gerettet werden. Shari fand den Weg in unser Tierheim und von da aus auch recht schnell eine Familie. Das Glück des einstigen Kettenhundes währte aber nicht lange, die Familie trennte sich von Shari, damit der Hund die Aufmerksamkeit und Hilfe bekommt, die er benötigt, denn Shari dreht sich bei Aufregung gern mal kurz im Kreis (ist dabei aber gut ablenkbar) und geht Hundekontakten an der Leine nicht aus dem Weg, sondern behauptet sich bellend. Mit der bereits vorhandenen Hündin wollte die Zusammenführung einfach nicht gelingen. Außerdem biss sie zu, als ihr damaliges Frauchen sie streichelte, während Shari schlief. Nun lebt Shari in einer Pflegestelle mit zwei anderen Hündinnen und einem Rüden zusammen. Die Beobachtungen der Pflegefamilie zeigen, dass Shari die Hundesprache gut versteht und den Kontakt zu Rüden eindeutig bevorzugt. Sie ist bereits gut leinenführig, sehr anhänglich und dem Menschen gegenüber freundlich. Ihre neue Familie sollte sportlich aktiv sein, denn Shari braucht die körperliche Auslastung ebenso wie die geistige. Sicherlich wäre Shari auch erleichtert, wenn sie der einzige Hund in ihrem neuen Zuhause ist. Darüber hinaus kann Shari gut auf die Anwesenheit von Katzen verzichten.

Können Sie die Geduld und das nötige Feingefühl für Shari aufbringen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SHARI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Shari
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Bromelia
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn, ab 28.01.18 in einer PS in 31535 NeustadtBromeliain Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
17.12.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Braun
Geburtsdatum:
ca. 01.2017
Größe:
30-35
Kastriert:
ja
 

BROMELIA WURDE GESCHLAGEN

Beschreibung lesen

Bromelia hat mit drei anderen Hündinnen bei Obdachlosen leben müssen. Sie bekamen dort nur selten zu fressen, aber das ist noch nicht schlimm genug: Die armen Hunde wurden häufig geschlagen! Dementsprechend ängstlich ist die kleine Bromelia. Schon bei einem Blick in ihre Augen sieht man die Angst! Zwar ist Bromelia jetzt im sicheren Tierheim, aber richtig realisiert hat sie noch nicht, dass ihr nun niemand mehr Schmerzen zufügen wird. Sobald die Zwingertür geöffnet wird und ein Tierheimmitarbeiter diesen betritt, ist Bromelia in ihrer Hundehütte verschwunden. Doch trotz ihrer riesigen Angst hat Bromelia noch nicht einmal geschnappt oder die Zähne gezeigt. Man kann sie auf den Arm nehmen und sie am gesamten Körper anfassen.

Die Angst abzubauen wird noch einige Zeit benötigen. Schritt für Schritt wird Bromelia begreifen lernen, dass ihr nichts mehr passiert, dass es Menschen gibt, die sie lieben, sie streicheln und verwöhnen wollen! Diesen Menschen wird Bromelia ihr kleines Hundeherz schenken.

Möchten Sie dieser Mensch sein? Haben Sie Geduld, Erfahrung und viel Liebe zu geben? Dann melden Sie sich bei mir!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BROMELIA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bromelia
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@herz-fuer-ungarnhunde.de
Vitara/Vita - reserviert
Aufenthaltsort:
PS in StadlandVitara/Vitain Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
01.10.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Weiß-Braun
Geburtsdatum:
ca. 06.2011
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
 

VITARA SUCHT RUHE, ZEIT UND GEBORGENHEIT

Beschreibung lesen

Update 02.12.17:

Vitara hat sich so toll entwickelt. Sie kann mittlerweile alles, was zum Hunde-ABC dazugehört. Die hübsche Maus ist nun bereit, in ihre eigene Familie zu ziehen. Wenn Sie Zeit und Geduld aufbringen können, um Vitara einen ruhigen und liebevollen Start zu bieten und Rücksicht nehmen können, auf eventuelle Unsicherheiten, dann sind SIE genau der richtige Mensch für unsere sanfte Fellnase.  

Update 08.10.17:

Vitara ist seit einer Woche in der Pflegestelle. Sie muss erstmal auftauen und richtig ankommen. Momentan schaut sie lieber aus sicherer Entfernung zu, beobachtet die anderen Hunde und schaut, was die Menschen so tun. Sie lässt sich eine Leine, Geschirr und ein Halsband anlegen und sich daran in den Garten führen. Ihr Geschäft erledigt sie vorbildlich im Garten. Endlich hat sie ein eigenes Körbchen, welches sie heiß und innig liebt. Es geht in kleinen Schritten voran. Sie muss sechs Tierheim-Jahre aufholen und das normale Hunde 1x1 lernen, was natürlich nicht alles sofort klappen kann. Doch wir sind ganz stolz auf sie und berichten weiter :)


Update 06.10.2015:

Unsere Vitara öffnet sich immer weiter! Nun schaut sie gar neugierig aus dem Zwinger und sucht Kontakt zu den Menschen! Es wäre zu schön, wenn sie in einem eigenen Heim weiter und endgültig Vertrauen fassen könnte!


Vitara wurde vor einigen Jahren ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Bevor sie einen Platz in unserem Partnertierheim fand, sind ihr wohl schlimme Dinge widerfahren – davon zeugen ihre furchtsamen Augen. Dennoch ist sie bereit, langsam Vertrauen in uns Menschen zu fassen. Zwischenzeitlich hatte sie ein Zuhause in Ungarn gefunden, doch leider währte ihr Glück nicht lange; die Familie hatte nicht die ausreichende Geduld mit ihr.

Wir sind uns jedoch sicher, dass Vitara mit dem richtigen Menschen an ihrer Seite ihr Glück finden wird. Könnten Sie sich vorstellen, einen Platz an Ihrer Seite für diese bildschöne Hündin zu öffnen? Dann rufen Sie bitte an!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR VITARA/VITA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Vitara/Vita
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Ferina
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in 04155 LeipzigFerinain Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
31.10.2017
Rasse:
Harzer Fuchs ? Mischling
Farbe:
hellbraun-weiß mit schwarzen Abzeichen
Geburtsdatum:
ca. 08.2014
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
 

FERINA MÖCHTE IHR HERZ VERSCHENKEN

Beschreibung lesen

UPDATE 13.11.2017

Ferina ist wohlbehalten in ihrer Pflegestelle angekommen, wo sie mit zwei anderen Hündinnen zusammenlebt. Mit den Hunden in der Pflegestelle hat sie kein Problem, leidet aber ein wenig unter Konkurrenzdruck, da sie noch sehr hungrig nach Aufmerksamkeit ist. Sicherlich würde sie es daher bevorzugen, in ihrem neuen Zuhause die erste Geige zu spielen. Rinchen ist ein noch ungeschliffener Rohdiamant. Sie ist absolut stubenrein und kann auch schon stundenweise alleine Zuhause bleiben. Die Leinenführigkeit wird gerade trainiert und die ersten Erfolge haben sich bereits eingestellt. Beim Schleppleinentraining zeigt sich, dass Ferina sehr darauf bedacht ist, sich nicht zu weit vom Pflegefrauchen zu entfernen und das Rückrufsignal schon gut verinnerlicht hat. Ferina ist sehr anhänglich, verspielt und verschmust. Als ehemaliger "Straßenköter" hat sie immer Hunger. Besonders wertvolle Leckereien verteidigt sie auch schon einmal knurrend. Fremde Menschen auf engem Raum (Besuch) verunsichern sie. Hier ist es angebracht, Ferina einen festen und sicheren Platz zuzuweisen. Auch die Nähe ihrer Bezugsperson hilft ihr in solchen Situationen, ihre Unsicherheit zu bewältigen. Rinchen begleitet ihr Pflegefrauchen zur Arbeit und zeigt sich da von ihrer besten Seite. Sobald sie noch etwas besser an der Leine läuft, darf sie am Rad mitlaufen, was ihr sicherlich, wie das Joggen, viel Spaß machen wird. Prinzipiell ist Ferina ein sehr aufmerksamer Hund, der schnell lernt und unglaublich viel Spaß an sportlichen Aktivitäten hat.


Ferina wurde auf der Straße eingefangen und durfte dann in die Sicherheit unseres Partnertierheimes umziehen. Dort zeigt sie sich als ein ganz liebes Hundemädchen. Sie kommt gut mit allen anderen Hunden des Tierheimes aus. Über jede Zuwendung der Menschen freut sie sich sehr: sei es ein kleines Leckerli oder auch nur ein freundliches Wort. Seit dem 01.Oktober 2017 befindet sich Ferina in einer Familie. Dort kommt sie sehr gut mit den Erwachsenen aus und hat in der Kürze der Zeit schon gelernt, ordentlich an der Leine zu gehen. Den Kindern gegenüber verhält sie sich allerdings dominant; diese Verhaltensweise bedarf noch einiges an Übung. Deshalb wünschen wir uns für die anhängliche, liebenswerte Hündin ein Zuhause ohne Kinder oder mit älteren Kindern. Weiterhin kann Ferina nur in ein katzenfreies Zuhause reisen, da sie Katzen nun gar nicht mag.

Möchten Sie dem treuen und freundlichen Hundemädchen das ersehnte Zuhause schenken? Dann melden Sie sich bitte bei uns.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR FERINA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ferina
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de
Ancilla/Winnie - reserviert
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in 26936 StadlandAncilla/Winniein Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
04.06.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 05.2015
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
 

ANCILLA HAT LIEBE MENSCHEN GEFUNDEN

Beschreibung lesen

Update 31.12.2017

Ancilla hat liebe Menschen gefunden, die ihr ein Zuhause geben möchten. Sie haben sich recht schnell in diese Schönheit mit ihren tollen Augen verguckt und nun über ein halbes Jahr ihr Wesen kennengelernt. Sie besuchen Ancilla regelmäßig und arbeiten mit ihr. Mittlerweile nimmt sie Leckerlis aus ihren Händen und sie können sie mittlerweile ganz vorsichtig berühren. Ancilla soll aber freiwillig und ohne Zwang ihre Pflegestelle verlassen können und so wird sie noch weiterhin in ihrer Pflegestelle leben bis sie bereit ist für einen Umzug. Ancillas Misstrauen gegenüber uns Menschen war und ist noch recht groß. Aber sie hat schon so viel gelernt und hat solch eine Lebensfreude entwickelt.


Ancilla lebt seit dem 04.06.2017 in ihrer Pflegefamilie und meistert diese Situation recht gut. Dennoch benötigt sie noch viel Zeit und Geduld und verständnisvolle Menschen. Ancilla hat in ihrem bisherigen Leben ganz wenig und vermutlich nichts Gutes kennengelernt und muss nun allmählich lernen, dass Menschen nicht alle schlecht sind und Böses wollen. Ancilla verlässt mittlerweile ihren Korb und erkundet mutig das ganze Haus. Sie schaut in regelmäßigen Abständen, wo sich ihr Pflegefrauchen befindet und läuft dann wieder beruhigt in ihren Korb. Ihr Pflegefrauchen darf Ancilla jetzt berühren und streicheln. Dabei darf aber keine Hektik aufkommen. Alles muss ruhig und besonnen ablaufen. Fremde Menschen dürfen Ancilla noch nicht berühren. Ancilla nimmt schon ein Leckerli aus der Hand ihres Pflegefrauchens. Ancilla muss langsam lernen, dass es auch schön sein kann, zu leben. Sie bewegt sich mittlerweile im Garten frei und orientiert sich sehr an den vorhandenen Hunden. Eine Vermittlung ist derzeit noch nicht möglich und zu einem späteren Zeitpunkt an Menschen, die sich wirklich diese Aufgabe zutrauen und schon Erfahrung im Umgang mit Angsthunden haben und wirklich Geduld und Freude daran haben, mit solch einem Hund zu arbeiten. Ancilla hat ein Leben ohne Angst so sehr verdient.

Wenn Sie mehr über Ancilla erfahren möchten, melden Sie sich gerne.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ANCILLA/WINNIE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ancilla/Winnie
Name:  
Urte Kuhlmann
Telefon:  
04482 / 9082952
Mail:  
u.kuhlmann@herz-fuer-ungarnhunde.de
Hedike
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
08.10.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
beige / hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 01.2017
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
 

LIEBEBEDÜRFTIGE HEDIKE SUCHT SOFA ZUM KUSCHELN

Beschreibung lesen

Update 16.12.2017

Hedike zeigte sich bei unserem Tierheimbesuch als eine sehr liebe, freundliche und ruhige Hündin. Ihr Fell ist ganz weich und unheimlich flauschig. Sie hat ganz weiche Augen, schaut der Welt aber manchmal ein wenig skeptisch entgegen... wer weiß, was sie schon alles schlimmes erleben musste. Hedike ist ruhig, teilweise aber auch ein wenig ängstlich, bei abrupten Bewegungen zog sie sich zurück in ihre Box. Lässt man ihr etwas Zeit, kommt sie an die Zwingertür und nimmt vorsichtig das Leckerli entgegen. Streicheleinheiten im Zwinger waren kein Problem, aber auch hier waren ruhige Bewegungen wichtig.


Leider wissen wir nichts über das bisherige Leben von Hedike. Aber ihr Blick spricht Bände... sie schaut schüchtern und traurig in die Kamera. Die süße Maus lebte auf der Strasse und wurde in die Tötung gebracht. Aber das Glück stand vor der Tür und unsere Tierheimleiterin nahm die Hündin mit ins Tierheim. So wie es aussah, hatte sie bisher sehr wenig Kontakt mit Menschen, aber es ist toll zu sehen, dass Hedike durch die liebe Fürsorge langsam auftaut. Sie ist eine liebe und sehr freundliche Hündin; sie lässt sich anfassen, streicheln und auch auf den Arm nehmen. Mit den anderen Hunden kommt sie prima aus. Hedike wird bestimmt noch einige Zeit brauchen, um ihre Erlebnisse von der Strasse zu verarbeiten und man sollte ihr diese Zeit geben... aber wenn erst sie einmal Vertrauen gefasst hat, wird die liebenswerte Hündin es Ihnen ewig danken!

Suchen Sie eine liebe und treue Seele? Dann ist Hedike die richtige Hündin für Sie. Wir freuen uns schon auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR HEDIKE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Hedike
Name:  
Tanja Boser
Telefon:  
0176 / 32608276
Mail:  
t.boser@herz-fuer-ungarnhunde.de
Csiperke
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
25.06.2016
Rasse:
Mischling
Farbe:
blond mit weißer Brust
Geburtsdatum:
ca. 07.2015
Größe:
30-35
Kastriert:
ja
 

KLEINE CSIPERKE MIT GROßEM HERZ SUCHT ZUHAUSE

Beschreibung lesen

Als Csiperke auf der Straße gefunden wurde, war sie trächtig und hatte eine eitrige Gebärmutter. Die daraufhin erfolgte Kastration ließ sie genesen und jetzt geht es ihr wieder gut. Die anfangs unsichere Hündin hat sich dank der liebevollen Pflege in unserem Partnertierheim nun zu einem kleinen, ganz lieben und immer selbstbewusster werdenden Hundemädchen entwickelt. Sie mag alle ihre Artgenossen im Tierheim und kommt gut mit ihnen aus. Die vorhandenen Katzen bellt Csiperke gerne an, da ist noch nicht sicher, ob sie katzenverträglich sein wird. Den Menschen schließt sie sich gerne und vertrauensvoll an; sie würde so gerne in eine eigene Familie ziehen. Die ersten Grundsteine dafür sind gelegt: Csiperke geht schon ganz ordentlich an der Leine und zudem ist sie bereits stubenrein. 

Möchten Sie dem kleinen, süßen Hundemädchen zeigen, dass es nette Menschen gibt, denen sie vertrauen kann und die sie lieben? Dann melden Sie sich bitte bei uns für Csiperke. 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR CSIPERKE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Csiperke
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Gwenda - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
08.10.2017
Rasse:
Beagle- Mix?
Farbe:
Tricolor
Geburtsdatum:
ca. 10.2010
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

GWENDA, SCHWER VERLETZT AUFGEFUNDEN

Beschreibung lesen

Ein Anruf erreichte unsere Tierheimleiterin: In einem Industriegebiet bei Esztergom läge ein verletzter Hund; Andrea fuhr sofort los, um den Hund abzuholen. Vor Ort wurde selbst unserer hartgesottenen Andrea beim Anblick der großflächigen Verletzungen des armen Hundes schlecht. Schon einige Tage alt, waren die Verletzungen stark entzündet und eiterten. An einer Stelle war der Knochen des Hinterbeines zu sehen. Die Hündin kam sofort in tierärztliche Behandlung und sprach sehr gut auf die Medikamente an. Mittlerweile kann sie schon wieder stehen und laufen, leider musste aber noch die Rute aufgrund einer Fraktur entfernt werden.

Nun befindet sich Gwenda schon soweit auf dem Wege der Besserung, dass wir für sie ein schönes Zuhause suchen können! Alle Behandlungen hat sie klaglos und sehr brav über sich ergehen lassen. Sie ist ein tapferes Hundemädchen, ruhig und ganz lieb, sehr anhänglich und auch stubenrein. Gwenda kommt problemlos mit anderen Hunden aus, also kann in ihrer neuen Familie schon gern ein Hund leben.

Die jetzt einsetzende Kälte in Ungarn macht Gwenda allerdings zu schaffen. Derzeit trägt sie zwar einen Hundepullover, weil ihr kurzes Fell sie nicht ausreichend wärmt, aber der richtige ungarische Winter kommt erst noch...  Wir wünschen uns ein liebevolles und kuscheliges Zuhause für die arme Gwenda, damit sie ihr Leben noch richtig genießen kann und sie nicht mehr frieren muß. Melden Sie sich schnell, dann kann Gwenda mit dem nächsten Transport zu Ihnen reisen!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR GWENDA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Gwenda
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Mirtusz
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
23.10.2017
Rasse:
Border Collie Mix
Farbe:
tricolor
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
 

MIRTUSZ-JUNG, HÜBSCH, TEMPERAMENTVOLL

Beschreibung lesen

Hoppla, hier kommt die kleine Mirtusz. Unsere kleine Hummel Mirtusz sucht sportliche Menschen. Das volle Programm sozusagen. Lange Spaziergänge, eventuell Agility, Nasen- und Kopfarbeit, Joggen und vieles mehr, alles was Hund, Herrchen oder Frauchen glücklich macht. Im Zwinger eingesperrt zu sein, mag Mirtusz überhaupt nicht. Mirtusz möchte rennen, spielen und beschäftigt werden. Mit ihren Hundefreunden versteht Mirtusz sich allerbestens. Auch von den Tierheimmitarbeitern lässt Mirtusz sich gern bespaßen. Muss Mirtusz wieder in den Zwinger, weint die kleine Hummel den Mitarbeitern nach und versteht nicht, warum sich keiner mehr um sie kümmert. Wer kann es Mirtusz verdenken? Wenn Sie sich nicht von kleinen Tapsen auf dem Laminat abschrecken lassen, sich bewusst sind, dass Mirtusz ganz am Anfang ihres Lebens steht und noch dass Hunde ABC erlernen muss, dann sind Sie hier richtig. Und der Lohn für Sie? Viel Spaß und Freude, frische Luft und schöne gemeinsame Kuschelzeiten auf dem Sofa.

Wenn bei Ihnen noch ein Plätzchen frei ist, dann rufen Sie doch bitte an oder schreiben eine Mail. Mirtusz freut sich riesig.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MIRTUSZ AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Mirtusz
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Szamoca - vorvermittelt
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
23.10.2017
Rasse:
Puli Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 03.2014
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
 

SZAMOCA - UNTERNEHMUNGSLUSTIGER ZOTTEL SUCHT GLEICHGESINNTE

Beschreibung lesen

Auch unsere Szamoca besaß einmal ein Zuhause. Ein Zuhause, indem sie allerdings stark vernachlässigt worden ist. Die Behörden schritten ein, beschlagnahmten Szamoca und brachten sie in die Tötung. Dort ist unsere Tierheimleitung auf die schöne Hündin, die sich in ihre Hütte verkroch, aufmerksam geworden und entschied sich dafür, Szamoca in die Sicherheit unseres Tierheims zu bringen. Bei uns hat sie sich sehr schnell eingelebt und denkt gar nicht mehr daran, sich zurückzuziehen. Das kleine Fellknäuel ist ein Puli Mischling, und Pulik haben eine extravagante Erscheinung: Statt des klassischen Fellkleids bilden sie Schnüren. Richtig gepflegt sieht das großartig aus, bei mangelnder oder fehlender Pflege verfilzen die Schnüre zu einer Matte. Man kann auf den aktuellen Bildern gut erkennen, dass auch Szamoca keinerlei Fellpflege genießen durfte, was unter anderem auch dazu führte, dass von der kleinen Hündin ein sehr starker Geruch ausging. Als Erste Hilfe Maßnahme, da es für ein Bad einfach schon zu kalt ist, haben wir ihr die Schnüre gekürzt, was Szamoca sich klaglos gefallen lassen hat. Insgesamt ist Szamoca ein wahrhaft toller Hund: lieb, freundlich und immer fröhlich! Auch mit ihren Artgenossen zeigt sie sich bestens verträglich. Der Puli ist ein Hütehund und dementsprechend gerne bereit, viel Spaß an der frischen Luft zu haben. Er ist nicht etwa schwerfällig, sondern ein agiler und robuster Hund mit echtem Sportsgeist. Zudem ist er ein waschechter Ungar und die Ungarn würdigen seiner, indem sie sagen, dass sei kein Hund, sondern ein Puli. Wer sich für Szamoca (dt. Erdbeere) begeistert, der darf die Hundebürste entsorgen und die Fellpflege mit einer wohltuenden Massage und Streicheleinheiten verbinden.

Hat die lebhafte Hündin es Ihnen angetan? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SZAMOCA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Szamoca
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Barbara
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
21.08.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
weiß/beige
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
 

BARBARA - WER SCHENKT IHR EIN LIEBEVOLLES ZUHAUSE?

Beschreibung lesen

Wie so viele andere Hunde in Ungarn lebte auch die hübsche Barbara auf der Straße, wurde dort eingesammelt und in die Tötungsstation gebracht. Dort hat sie lange warten müssen. Als dann ein Platz in unserem Partnertierheim frei wurde konnte Barbara umziehen.

Barbara ist superlieb und sehr freundlich. Bei fremden Menschen ist sie anfangs etwas schüchtern, taut jedoch schnell auf und freut sich über Streicheleinheiten. Mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht und spielt sehr gern mit ihnen.

Möchten Sie Barbara ein liebevolles Zuhause schenken? Dann melden Sie sich.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BARBARA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Barbara
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Fannie
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
10.02.2015
Rasse:
Shar Pei(?)-Mix
Farbe:
Schwarz mit weißem Latz
Geburtsdatum:
ca. 10.2013
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

FANNIE SUCHT MENSCHEN MIT HERZ UND VIELE ANDERE HUNDE ZUM SPIELEN

Beschreibung lesen

Update: 08.01.2017

Die Shar-Pei-Mix-Hündin Fannie ist wunderbar menschenfreundlich und lieb. Sie hat ein tolles selbstbewusstes Wesen, sucht Kontakt zum Menschen und genießt Streicheleinheiten. Sie ist eine ganz außergewöhnliche Hündin. Einerseits sportlich aktiv und bewegungsfreudig, andererseits sehr anschmiegsam und feinfühlig. Damit wird sie ihren neuen Besitzern eine Menge Freude bereiten. Fannie sucht Menschen, die sie körperlich und mental auslasten, z.B. durch Wandern oder ausgedehnte Radtouren oder aber durch Hundesport. Sie ist ein Hund, der immer ganz nah bei seinem Menschen sein will. Andere Hunde findet sie toll, Katzen hat sie zum Fressen gern. Für Fannie suchen wir hundeerfahrene Halter.


Fannie ist eine ca. 2 Jahre alte Hündin, die bisher in einer Familie lebte. Leider hatten die zwei Frauen dort nicht viel Erfahrung mit Hunden. Da Fannie beim Gassi-Gehen vor Freude an der Leine zog, wenn sie andere Hunde erblickte, ging man nur abends mit ihr raus aus Angst, man könnte tagsüber auf Hunde treffen. Auch hat man sie nie ihrem Temperament entsprechend beschäftigt, sodass Fannie Langeweile hatte. Sie ist zu Menschen sehr zutraulich, auch kommt sie gut mit anderen Hunden zurecht. Eine Katze sollte allerdings nicht vorhanden sein.

Wenn Sie Fannie ein abwechslungsreiches Zuhause bieten möchten und ihr den Kontakt zu ihresgleichen ermöglichen könnten (vielleicht in einer Hundeschule), wäre das für sie wie ein Sechser im Lotto. Also, lassen Sie Fannie bitte nicht allzu lange warten.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR FANNIE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Fannie
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Cuci
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
01.04.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Weiß-braun
Geburtsdatum:
ca. 06.2008
Größe:
30-35
Kastriert:
ja
 

CUCI IN DER TÖTUNG ENTSORGT

Beschreibung lesen

Immer wieder landen unverschuldet Hunde in der Tötung.So auch unsere Cuci. Billig entsorgt und abgeschoben. Nun wartet Cuci darauf das große Los zu ziehen, in Form eines Reiseticket. Cuci ist kein Jungspund mehr. Cuci ist eine liebe, ruhige und sehr freundliche Hündin. Nette Spaziergänge, ein warmes und ruhiges  Plätzchen, leckeres Futter und viel Kuschelzeit, das ist was Cuci sich wünscht. Es ist nicht viel was Cuci braucht. Könnten Sie sich vorstellen unserer Cuci diese kleinen Wünsche zu erfüllen?

Dann melden Sie sich doch bitte. Telefonisch oder per Mail. Wir freuen uns auf Sie.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR CUCI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Cuci
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Nuran
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
21.11.2017
Rasse:
Flat Coated Retriever-Mix
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 12.2016
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
 

NURAN MÖCHTE SIE BEGLEITEN, EGAL WOHIN DIE REISE GEHT

Beschreibung lesen

Nuran streunerte durch die Straßen der Stadt und war bereits bei den Bewohnern bekannt und beliebt. So war es auch für die Mitarbeiter der Gemeinde ein leichtes Nuran einzufangen, um ihr die Chance auf ein richtiges Zuhause nicht zu verwehren. Die schöne Hündin fiel durch ihre überaus freundliche und liebenswerte Art auf, Wörter wie ,,Aggressiviät'' oder ,,beißen'' kennt Nuran nicht. Sie begleitete die Menschen, die ihr so über den Weg liefen, gerne ein Stückchen durch ihren Alltag und versuchte vergebens festen Anschluss zu finden. Diese sehr positiven Eigenschaften zeigt uns Nuran auch im Tierheim. Obwohl hier alles fremd und neu für sie ist, verhält sie sich äußerst souverän. Im Tierheim wurde auch festgestellt, dass Nuran bereits hochtragend war. Zum Glück haben Mutter und Welpen die Geburt gut überstanden und sind wohlauf. Sie ist ca.50cm groß.

Wenn Sie Nuran zeigen wollen wie ihr Alltag so aussieht und sie ihre Erlebnisse mit dieser treuen Seele teilen möchten, melden sie sich bitte schnell. Eine wundervolle Hündin wartet auf sie.!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NURAN AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Nuran
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Ruth
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
19.11.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
braun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 05.2016
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

RUTH - LIEBENSWERTE HÜNDIN WIRFT IHRE KETTEN AB

Beschreibung lesen

Ruth sollte mit ihrem Welpen ein Dasein als Kettenhund führen. Als wäre das nicht schlimm genug, stand den beiden nicht einmal ein Unterschlupf zur Verfügung, der die aufopferungsvolle Hundemama und ihr Kleines vor Wind und Wetter etwas hätte schützen können. Unsere Tierheimleitung erfuhr von diesen Lebensumständen und es war ihr möglich, die kleine Familie mit in unser Partnertierheim zu nehmen. Hier werden die zwei nun gut mit Futter versorgt, sie haben einen Rückzugsort, Kontakt zu Menschen und die Chance auf ein schönes Zuhause. Ruth ist eine sehr freundliche Hündin, die den Kontakt zu den Tierheimmitarbeitern sucht und vom ersten Tag an diesen auf Schritt und Tritt folgte. Jedoch scheint sie zuvor nie die Möglichkeit gehabt zu haben, ausgiebigen Umgang mit anderen Hunden zu pflegen. Das zeigt sich darin, dass Ruth sich vor Begegnungen mit ausgewachsenen Hunden fürchtet. Ruths neue Familie sollte sich daher schon gut mit Hunden auskennen, viel Geduld und Verständnis für das Hundemädchen aufbringen und ein behutsames Training anstreben.

Möchten Sie mit Ruth an der Seite alle Widrigkeiten des Lebens meistern? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR RUTH AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ruth
Name:  
Tanja Boser
Telefon:  
0176 / 32608276
Mail:  
t.boser@herz-fuer-ungarnhunde.de
Meru
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
19.11.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Braun Schwarz gezeichnet
Geburtsdatum:
ca. 05.2016
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

GUTHERZIGE MERU SUCHT IHRE FAMILIE

Beschreibung lesen

Die gutherzige Meru wurde mit 6 anderen Hunden von einem Grunstück gerettet, auf dem die Hunde vergiftet werden sollten. Die Tierheimleiterin bekam einen verzweifelten Anruf von einer Frau, die um Hilfe bat, da man ihre Hunde vergiften wollte. Man hätte ihr ihr Grundstück weggenommen und dort Gift gestreut, damit die Tiere verenden. Sie habe schon überall um Hilfe gebeten, aber niemand würde ihr helfen. Der Anruf kam aus dem Auto ca 60 km entfernt. Die Tierheimleiterin fuhr der Frau entgegen und tatsächlich hatte diese 7 relativ große Hunde im Auto. Meru und eine weitere Hündin wurden dann für das Tierheim in Esztergom ausgesucht, die übrigen konnten auf andere Tierheime verteilt werden. Meru war anfangs etwas schüchtern, taute aber rasch auf und genießt jetzt jede menschliche Zuwendung.

Fühlen Sie sich von Meru angesprochen? Dann melden Sie sich bitte und geben dieser treuherzigen Hündin ein liebevolles Zuhause.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MERU AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Meru
Name:  
Esther Howoldt
Telefon:  
0179 / 7066037
Mail:  
e.howoldt@herz-fuer-ungarnhunde.de
Gia
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
19.11.2017
Rasse:
Mischlingshund
Farbe:
mittel- / hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 05.2016
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
 

WUNDERHÜBSCHE GIA - DEM TOD KNAPP ENTRONNEN

Beschreibung lesen

Gias ehemaliges Frauchen hat ihren Grundbesitz verloren und konnte so ihre Hunde nicht mehr halten. Daher wurde den Tieren der Vergiftungstod angedroht. Für das gesamte Rudel war leider nicht genug Platz in unserem ungarischen Tierheim, aber Gia und Meru hatten Glück und ein Körbchen bei uns gefunden. Gia ist bei ihrem Einzug sehr ängstlich und sogar Meru gegenüber, die ihr ja über lange Zeit bekannt ist, sehr zurückhaltend gewesen. Von daher gehen wir davon aus, dass Gia an letzter Stelle des Rudels gestanden hat und allen anderen den Vortritt lassen musste – wahrscheinlich auch beim Futter, da Gia knochendürr war beim Umzug ins Tierheim. Doch mittlerweile nach nur wenigen Tagen unter unserer Obhut frisst sie sich satt an normalen Mengen, verträgt sich gut mit anderen Hunden und traut sich langsam mehr zu. Zu den Tierheimmitarbeitern wird sie offener  und vertrauensvoller. Für die hübsche Gia wären Menschen mit liebevoller Geduld und Verständnis optimal. Die junge Hündin wird es sicherlich mit viel Treue danken.

Hat sich Gia schon leise in Ihr Herz schleichen können, dann melden Sie sich bitte bei uns für die süße und noch zurückhaltende Hündin.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR GIA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Gia
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Pandus
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
20.04.2017
Rasse:
Dackel-Mix
Farbe:
braun/schwarz
Geburtsdatum:
ca. 02.2015
Größe:
20-25
Kastriert:
ja
 

PANDUS- SÜßER DACKEL-MIX SUCHT IHRE FAMILIE

Beschreibung lesen

Update 22.12.2017

Pandus zeigt sich im Tierheim mit den anderen Hunden sehr futterneidisch, so dass wir sie lieber als Einzelhund in eine Familie vermitteln werden.


Update 22.08.2017

Pandus ist mittlerweile total aufgeblüht im Tierheim, lebt mit einigen anderen Hunden im Hof und läßt sich gerne streicheln, auch von fremden Menschen. Ihre Welpen sind bereits groß und schon in Ungarn vermittelt. Nun braucht Pandus zu ihrem Glück nur noch ihre eigene Familie.


Die kleine Pandus lebte mit mehreren Hunden zusammen bei einer älteren Frau, die sie nicht richtig versorgte. Mehrere Hündinnen dort bekamen Welpen und es gab viel Streit unter den Hunden dort, da das Futter sehr knapp war. Eine befreundete Tierschützerin bat unsere Tierheimleiterin um Hilfe. So kam die süße Pandus mit ihren zwei Welpen in unser Partnertierheim. Pandus ist sehr lieb und kümmert sich rührend um ihre Babys.

Wenn Pandus` Welpen groß genug sind, sucht die kleine Maus ein liebevolles Zuhause. Vielleicht bei Ihnen? Dann melden Sie sich.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR PANDUS AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Pandus
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Selena - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
03.11.2017
Rasse:
Colli Spitz? Mix
Farbe:
Grauschwarz
Geburtsdatum:
ca. 03.2016
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
 

SELENA - TRAUMHÜNDIN SUCHT TRAUMFAMILIE

Beschreibung lesen

Selena kommt ursprünglich aus Ozd, wo sie aus einer Sintisiedlung in die Tötungsstation gekommen ist. Gott Lob entdeckte unsere ungarische Tierheimleitung sie dort und entschloss sich diese super liebe Hündin im Tierheim in Esztergom in Sicherheit zu bringen. Selena zeigt sich im Tierheim als super liebe, bestens verträgliche und ausgesprochen verschmuste Hündin, die den Kontakt zu den Tierheimmitarbeitern sehr genießt. Sie ist im Tierheim eine eher ruhige und geduldige Hündin, die jegliche Zuwendung nur so aufsaugt. Natürlich hat Selena in ihrem bisherigen Leben nocht nicht wirklich viel kennen gelernt und muss an alles Neue herangeführt werden. Auch sollte sie das Hunde 1X1 lernen um zu wissen wie sich ein Hund zu benehmen hat. Das wird sie aber alles schnell lernen, denn sie möchte gefallen.

Möchten SIE Selena zeigen, dass ein Hundeleben auch schön und erfüllt sein kann??? Dann melden Sie sich damit die Süße schon bald ihre große Reise ins Glück antreten kann.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SELENA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Selena
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@herz-fuer-ungarnhunde.de
Aniko
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
22.12.2017
Rasse:
Bedlington-Terrier / Pudel ?-Mischling
Farbe:
silber-grau
Geburtsdatum:
ca. 01.2017
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
 

ANIKO - LIEBE & FLAUSCHIGE HÜNDIN SUCHT IHR ZUHAUSE

Beschreibung lesen

Aniko ist in der nordungarischen Stadt Ozd geboren. Ob sie dort nur die kalte und einsame Strasse kannte, wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass sie dort von niemandem geliebt wurde und so kam sie in unser Partnertierheim nach Esztergom und hofft nun, dass sie einen Menschen finden wird, der sie lieben wird und der mit ihr zusammen das 1x1 des Hundelebens lernen möchte. Aniko ist eine sehr hübsche Hündin, ihr Fell ist ganz weich und flauschig und es glänzt in einem leichten silber-grau. Sie ist sehr lieb und ab und zu noch ein wenig schüchtern, aber ängstlich wirkt sie gar nicht. Mit den anderen Hunden im Zwinger kommt sie prima klar.

Möchten Sie diese bezaubernde Hündin kennen- und liebenlernen? Möchten Sie ihr ein sicheres und warmes Zuhause geben? Dann melden Sie sich bei uns.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ANIKO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Aniko
Name:  
Tanja Boser
Telefon:  
0176 / 32608276
Mail:  
t.boser@herz-fuer-ungarnhunde.de
Pötyi
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
06.02.2017
Rasse:
Labrador-Mischling ?
Farbe:
schwarz m. weiss
Geburtsdatum:
ca. 12.2016
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
 

PÖTYI-WER GIBT MIR EINE CHANCE?

Beschreibung lesen

Update 16.10.2017

Die süße Pötyi steckt voller Energie und wird bestimmt sehr gerne mit Ihnen spazierengehen :-) Zu Menschen ist sie sehr lieb und zutraulich. Mit anderen Hunden versteht sie sich bestens. Nun braucht Pötyi nur noch die richtigen Menschen, die ihr die große Welt ausserhalb des Tierheims zeigen.


Nach dem Kauf eines Hauses fand der neue Besitzer eine tragende Hündin, die man dort einfach zurückgelassen hatte. Sie bekam zwei Welpen. Die Hündin durfte bei dem neuen Besitzer bleiben, aber für die Welpen bat er unser Partnertierheim um Hilfe. Nun wartet die hübsche, kleine Pötyi noch auf ein neues zu Hause, denn ihr Bruder ist schon vermittelt. Sie möchte soviel lernen und erleben. Sie ist natürlich noch verspielt und sehr, sehr lieb.

Wer möchte diesem süßen, kleinen Hundemädchen ein Leben in Freude und Liebe geben und ihr alles beibringen, was ein Hund lernen muss? Sie wäre sicher bereit, alles dafür zu tun.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR PöTYI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Pötyi
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Line
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.12.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 01.2017
Größe:
30-35
Kastriert:
bei Ausreise
 

LINE MÖCHTE AUSWANDERN

Beschreibung lesen

Line lebte bisher mit unseren anderen Vermittlungshunden Bromelia, Layla und Arina bei einem Obdachlosen. Ihr Leben war dort alles andere als schön! Sie wurden von dem Obdachlosen geschlagen und bekamen kein Fressen. Als unsere Tierheimleiterin von den vier Hündinnen hörte holte sie sie dort weg. Nun sind alle im sicheren Tierheim und können lernen, dass es auch nette Menschen gibt, die ihnen nicht weh tun, sondern freundlich sind und ihnen regelmäßig Futter bringen.

Line ist sehr lieb, aber bislang noch sehr ängstlich, was auch kein Wunder ist bei ihren bisherigen Erfahrungen mit Menschen. Sie sollte in ihrer Familie langsam Sicherheit und Geborgenheit durch ihre Menschen kennenlernen dürfen. Das erfordert viel Geduld und Zeit. Doch dann wird Line bestimmt eine tolle Begleiterin werden.

Haben Sie ein Herz für ängstliche Hunde, können Line die Zeit und Geduld entgegen bringen, die sie braucht, dann melden Sie sich!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR LINE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Line
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Arina
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.12.2017
Rasse:
Collie-Mischling ?
Farbe:
schwarz/braun
Geburtsdatum:
ca. 02.2016
Größe:
45-50
Kastriert:
bei Ausreise
 

ARINA SUCHT GEBORGENHEIT UND LIEBE

Beschreibung lesen

Arina lebte bisher mit unseren anderen Vermittlungshunden Bromelia, Layla und Line bei einem Obdachlosen. Ihr Leben war dort alles andere als schön! Sie wurden von dem Obdachlosen geschlagen und bekamen kein Fressen. Als unsere Tierheimleiterin von den vier Hündinnen hörte holte sie sie dort weg. Nun sind alle im sicheren Tierheim und können lernen, dass es auch nette Menschen gibt, die ihnen nicht weh tun, sondern freundlich sind und ihnen regelmäßig Futter bringen.

Arina ist noch ängstlich, aber nähert sich schon schüchtern den Tierheimmitarbeitern. Sie ist eine sehr liebe Hündin, die noch lernen muss, dass sie den Menschen vertrauen kann. Das wird Zeit und Geduld benötigen um ihr alles beizubringen, jedoch bekommen Sie eine Freundin für's Leben.

Möchten Sie Arina zeigen was menschliche Zuneigung, Geborgenheit und Liebe bedeutet? Dann melden Sie sich!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ARINA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Arina
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Layla - vorvermittelt
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.12.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 01.2017
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
 

LAYLA, VON OBDACHLOSEN GESCHLAGEN

Beschreibung lesen

Layla wurde mit einigen anderen Hunden Obdachlosen weggenommen, da sie die Hunde nicht gefüttert und -noch schlimmer- häufig geschlagen haben! Demzufolge hat die arme Layla ihr Vertrauen zum Menschen verloren. Sie ist zwar im sicheren Tierheim, aber diese schrecklichen Erlebnisse haben sich festgesetzt und lassen die hübsche Hündin sofort die Flucht ergreifen, sobald einer der Tierheimmitarbeiter den Zwinger betritt. Doch auf den Arm nehmen und am Körper anfassen, dass lässt Layla ohne zu knurren oder schnappen über sich ergehen.

Layla benötigt Zeit! Alle Tierheimmitarbeiter bemühen sich, der Hündin mit Liebe und Streicheleinheiten zu verstehen zu geben, dass sie nun nie mehr Schläge bekommen wird und die Menschen auch gut sein können. Wenn Sie viel Liebe, Geduld und Erfahrung mitbringen, dann können Sie Layla zeigen, dass es diese ganz besonderen Menschen gibt: Laylas neue Besitzer, die für diese Hündin alles tun werden, damit sie ein schönes Hundeleben genießen darf.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR LAYLA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Layla
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Almera
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.12.2017
Rasse:
Golden Redriever Mix?
Farbe:
Blond
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
ausgewachsen mittelgross
Kastriert:
ja
 

ALMERA - AUSGESETZT UND VERSTOßEN....

Beschreibung lesen

Klein Almera ist die Schwester von unserer Vermittlungshündin Kacey, die bereits ein Zuhause gefunden hat. Almera konnte erst später ins Tierheim kommen, weil ein Wachmann einer Firma sie mit zu sich nahm, dort wollte Almera aber nicht bleiben und lief wieder weg. Wahrscheinlich fehlte ihr dort die Aufmerksamkeit, Zuwendung und Beschäftigung die ein junger Hund nun einmal braucht. Almera ist noch etwas schüchtern, taut aber sehr schnell auf, vor allem wenn kleine Leckerchen im Spiel sind ;-). Dann sie ist dann sehr verschmust und anhänglich. Gern würde Almera Sie bei allen Aktivitäten begleiten und vielleicht möchten Sie Almera ja auch in die Hundeschule begleiten??

Möchten SIE der hübschen Goldi-Dame zeigen wie schön ein Hundeleben sein kann, dann melden Sie sich bei uns und Almera kann schon bald auf die große Reise in ein besseres Leben starten.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ALMERA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Almera
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@herz-fuer-ungarnhunde.de
Valita
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
22.12.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
tricolor
Geburtsdatum:
ca. 02.2016
Größe:
30-35
Kastriert:
bei Ausreise
 

VALITA-IN LETZTER SEKUNDE

Beschreibung lesen

Unsere kleine Mama Valita wurde neben einer vielbefahrenen Bundesstrasse aufgefunden. Sofort wurde bemerkt, dass Valita hochtragend war. Eile war geboten. Befreundete Tierschützer baten um Hilfe für Valita. Schon am nächsten Tag sollte Valita in unser Ungarisches Partnertierheim umziehen. Doch so lange wollten die Babys nicht mehr warten. Valitas Welpen kamen noch vor ihrem Umzug zur Welt. So kam nun die gesamte kleine Familie sicher im Tierheim an. Valita wurde total erschöpft und unterkühlt aufgefunden, die Geburt ihrer Welpen hätte sie wohl nicht überlebt. Valita ist Knochendürr und wird nun erstmal aufgepäppelt. Trotz allem ist Valita eine rührende Hundemama und pflegt ihren Nachwuchs liebevoll. Valita wird als sehr lieb und freundlich uns Menschen gegenüber beschrieben. Wir suchen nun für Valita, wenn die Welpen groß genug sind, um auf eigenen Pfoten zu stehen, ein liebevolles Zuhause, indem Valita Hund sein darf und geliebt wird.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und der Kleinen Valita ein Zuhause geben möchten, dann rufen Sie doch bitte an oder schreiben eine Mail. 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR VALITA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Valita
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Paszka
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
24.04.2017
Rasse:
Pumi-Mischling
Farbe:
beige
Geburtsdatum:
ca. 06.2012
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

PASZKA WAR AN DIE KETTE GEFESSELT

Beschreibung lesen

Update: 21.08.2017

Paszka macht weiterhin Fortschritte! Sie lässt sich nun streicheln und freut sich über Zuwendung. Ihre zurückhaltende Art legt sie Stück für Stück ab, nur schnelle, hastige Bewegungen verunsichern sie noch. Mit ein bisschen Zeit und Übung wird das sicherlich auch bald kein Problem mehr sein.


Paszka und ihre drei Welpen lebten bei einem älteren Herren, dieser war allerdings nicht mehr wirklich in der Lage sich um alle Hunde zu kümmern. Paszkas Begegnungen mit Menschen sind, aufgrund ihrer Vergangenheit, momentan noch eher verhalten. Die arme Maus lebte die meiste Zeit an der Kette und durfte leider noch nicht viel Gutes im Leben erfahren. Eher im Gegenteil. Bei zwei Einbrüchen wurde sie von den Einbrechern schwer misshandelt und zusammengeschlagen, da sie an die Kette gefesselt war und somit keine Chance hatte den Angreifern zu entkommen. Die ersten paar Tage im Tierheim waren sehr schwer für Paszka. Sie wollte nicht aus ihrer Box kommen und hat jeglichen Kontakt zu Menschen gemieden. ABER Paszka macht Fortschritte. Sie nimmt mittlerweile Leckerlis aus der Hand und knurrt nicht mehr so viel wie zu Anfang. Sicherlich wird Paszka in der richtigen Umgebung noch ein ganzes Stück aufblühen und viel Freunde daran haben, die schönen Seiten des Lebens zu entdecken.

Möchten Sie Paszkas Leben mit viel Zuwendung und ein bisschen Geduld wieder lebenswert machen und ihr zeigen, dass es auch viele liebe und gute Menschen auf dieser Welt gibt ....? Dann melden Sie sich bitte so schnell wie möglich, die Kleine hat einen Platz an der Sonne wirklich verdient.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR PASZKA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Paszka
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Sana
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
22.12.2017
Rasse:
Ungarischer Brackenmix
Farbe:
schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 10.2016
Größe:
50-55
Kastriert:
bei Ausreise
 

SANA-AUS SCHLECHTER HALTUNG BEFREIT

Beschreibung lesen

Aufmerksamen Nachbarn hat Sana es zu verdanken, das sie ihrem Elend entfliehen konnte. Ein Anruf erreichte unsere Ungarische Tierheimleitung, dass in einem Nachbarhaus der Hund mit ihren Welpen sehr schlecht gehalten wird. Unsere ungarische Tierheimleitung fuhr direkt dorthin. Der Besitzer von Sana konnte davon überzeugt werden, dass Sana es mit ihren Welpen im Tierheim besser haben wird. So hat Sana nun den ersten Schritt in ein besseres Leben machen können. Sana wird als sehr lieb und freundlich zu allen Menschen beschrieben. Sana genießt ihr neues umsorgtes Leben. Ihre Box hält Sana sehr sauber, drinnen will sie nichts beschmutzen. Sana hat bestimmt noch nicht viel kennen lernen dürfen. An ihrer Erziehung muss noch liebevoll gearbeitet werden. Ein Besuch einer  Hundeschule ist anzuraten. Sobald Sanas Welpen ihren eigenen tapsigen Weg gehen, suchen wir für Sana ein liebevolles Zuhause, indem Sana umsorgt und geliebt wird.

Wenn Sie es sind, die Sana in Ihr Herz geschlossen haben, dann rufen Sie bitte schnell an oder schreiben eine Mail.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SANA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Sana
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Aloè
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.12.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
creme-beige
Geburtsdatum:
ca. 04.2017
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
 

KLEINE ALOÈ MÖCHTE GLÜCKLICH SEIN

Beschreibung lesen

Aloè lief einsam und verlassen auf der Bundesstraße zwischen den fahrenden Autos umher. Ein junger Mann zögerte nicht und rettete die kleine Hündin sofort und brachte sie in das sichere Tierheim. Aloè ist ganz lieb und freundlich, selbstsicher und temperamentvoll. Mit allen anderen Hunden kommt sie gut aus, aber nur, wenn diese keine Angst haben. Die ängstlichen Hunde bellt sie an und lässt sie nicht in Ruhe, dann möchte sie die Chefin spielen.

Möchten SIE diese kleine freche Dame bei sich aufnehmen? Möchten SIE ihr zeigen, dass es wunderbar ist, eine eigene Familie zu haben? Dann melden SIE sich ganz schnell bei uns und Aloè zieht bald bei IHNEN ein.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ALOè AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Aloè
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Tamara
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
13.05.2014
Rasse:
Mischling
Farbe:
Braun-Schwarz
Geburtsdatum:
ca. 05.2011
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
 

TAMARA-WIE LANGE MUSS SIE NOCH IM TIERHEIM WARTEN?

Beschreibung lesen

Die schöne Tamara hat eine besonders traurige Geschichte. Sie lebte gemeinsam mit einem Obdachlosen auf der Straße, bis dieser verstarb und Tamara in die Tötung gehen musste. Sie war überfordert mit der Situation und erst recht mit ihren Welpen, welche sie beschützen wollte. Mittlerweile wartet Tamara schon über drei Jahre im Tierheim auf ihre Menschen. Sie zeigt sich als eine liebenswürdige, freundliche Hündin, die gerne spazieren geht. Mit Rüden versteht sie sich gut. Bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Wir wünschen uns für Tamara endlich ein schönes, hundeerfahrenes Zuhause.

Möchten Sie der hübschen Tamara ein solches Zuhause schenken? Dann melden Sie sich, damit die Kleine bald mitreisen darf!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR TAMARA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Tamara
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Szemöke
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
23.10.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Hellbraun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 02.2016
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
 

SZEMÖKE, IM WALD AUSGESETZT

Beschreibung lesen

Die kleine Szemöke wurde im Wald ausgesetzt und zwar gemeinsam mit ihren Welpen! Eine Frau fand die kleine Familie und nahm sie mit zu sich nach Hause. Leider konnte sie nur den Welpen einen Pflegeplatz bieten, so musste die arme Szemöke ins Tierheim. Die Welpen sind alt genug; sodass sie schon gut ohne ihre Mutter leben können.

Szemöke ist im ersten Moment etwas schüchtern und zurückhaltend, doch nach kurzer Zeit lässt sie sich schon streicheln und ist ein ganz liebes Hundemädchen. Wahrscheinlich mißtraut sie den Menschen erst noch, schließlich wurde sie ausgesetzt und wer weiß, wie ihr Leben davor gestaltet war. Wichtig ist jedoch, dass sie in der Tiefe ihres Herzens das Vertrauen nicht ganz verloren hat, man muss es eben mit Ruhe und Geduld hervorlocken. Mit den anderen Hunden, die mit Szemöke im Tierheim zusammenleben, ist es ebenso: Erst mal vorsichtig kennenlernen, dann aber will sie spielen und toben!

Szemöke muss erst wieder lernen, dass der Mensch nicht immer schlecht ist. Sie wird im Tierheim sachte angefasst und langsam an die Berührungen, das auf den Arm nehmen und sich überall am Körper anfassen lassen, herangeführt. Es wird nichts erzwungen, alles geschieht mit Ruhe und Geduld. Sie kommt schon selbstständig an, in den wenigen Tagen im Tierheim hat sie große Fortschritte gemacht und wird in kurzer Zeit noch mehr Vertrauen gewinnen.

Sie möchten der kleinen Szemöke eine artgerechte und sichere Zukunft schenken? Wenn Sie ein wenig Geduld mit ihr haben, auch mal kleine Rückschritte in Kauf nehmen können, dann sollten Sie sich melden. Szemöke hat ein schönes Zuhause verdient...



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SZEMöKE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Szemöke
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Nizza - vorvermittelt
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
31.12.2017
Rasse:
Collimischling?
Farbe:
Tricolor
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
50-55
Kastriert:
bei Ausreise
 

NIZZA-WOLLTE IHRE WELPEN NICHT IM STICH LASSEN

Beschreibung lesen

NIZZA ist mit ihren Welpen am Rande eines Waldes einfach auf den Müll geworfen worden. Ein Spaziergänger, der vorbeikam, entdeckte die Hündin und informierte sogleich unsere Kollegen in Ungarn. Die junge Hündin war völlig schutzlos dem Regen ausgesetzt, nirgends gab es einen Unterschlupf für sie und ihre Babys. So haben auch nur 3 Welpen diesen furchtbaren Start ins Leben überlebt, die anderen waren bereits tot. Die junge Hundemutter hatte sie nicht im Stich gelassen, obwohl selbst mehr tot als lebendig und bis auf die Knochen abgemagert. An ihrem Hals konnte man sehen, dass sie bisher an der Kette gelebt hat. Und doch zeigt sich nun, wozu Hunde fähig und in der Lage sind, sie tragen uns Menschen keine noch so abscheuliche Tat nach. Auch Nizza nicht, sie ist ganz lieb, offen und freundlich.

Wir suchen jetzt für die junge Hündin, die so Schreckliches erlebt hat, ein richtiges Zuhause. Nizza ist eine sanfte Hündin, die bereit ist, dem Menschen wieder zu vertrauen. Menschen, die ihr Sicherheit und einen Platz in ihrem Leben geben wollen und das mindestens für die nächsten 15 Jahre.

Dann rufen Sie bei uns an. Nizza und ich warten auf Ihre Nachricht.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NIZZA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Nizza
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Szömi - vorvermittelt
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.12.2017
Rasse:
Chihuahua ? - Mischling
Farbe:
hellbraun -goldbraun
Geburtsdatum:
ca. 12.2016
Größe:
20-25
Kastriert:
bei Ausreise
 

SZÖMI - KLEINE, FREUNDLICHE HÜNDIN WAR NICHT ERWÜNSCHT

Beschreibung lesen

Die kleine Hündin saß in der Tötung in Egyek und niemand interessierte sich für sie. Kleine Hunde bekommen dort leider keine zweite Chance, da nur große Hunde zum bewachen von Haus und Hof gebraucht werden. Aber Szömi bekommt nun mit dem Umzug in unser Partnertierheim ihre zweite Chance.  Szömi ist eine sehr liebe und anhängliche Hündin. Vor Männern hat sie etwas Angst, wer weiß welche schlechten Erfahrungen sie erleben musste. Aber mit ein bisschen Übung und Geduld wird Szömi es mit Sicherheit schaffen, diese Angst zu überwinden. Aktuell lebt die freundliche und noch junge Hündin mit einigen anderen Hofhunden zusammen und kommt mit diesen prima klar.

Möchten Sie Szömi kennenlernen und ihr zeigen, dass die Größe keine Rolle spielt? Dann melden Sie sich noch heute, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SZöMI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Szömi
Name:  
Tanja Boser
Telefon:  
0176 / 32608276
Mail:  
t.boser@herz-fuer-ungarnhunde.de
Airmee
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
29.12.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
creme-hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
 

AIRMEE-MUSSTE IHRE FAMILIE VERLASSEN

Beschreibung lesen

Airmee hatte bis vor kurzem noch das große Glück, in einer Familie leben zu dürfen. Doch haben sich die Umstände der Familie verändert. Eigentlich ein sehr schöner Anlass, denn ein Baby machte das Glück rundum perfekt. Sollte man meinen. Doch nicht für Airmee. Airmee wurde im Tierheim abgegeben, mit der Begründung, das Baby habe eine Hundehaar Allergie. Wir wissen nicht, ob diese Aussage der Wahrheit entspricht, sind aber dennoch froh, dass Airmee in unser sicheres Tierheim gebracht und nicht ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen wurde. Airmee wird als superlieb und freundlich beschrieben. Mit ihren neuen Hundekumpels kommt Airmee prima aus. Aber nicht mit der Kälte in ihrem neuen  "Zuhause". Airmee friert; im Zwinger ist es leider nicht  so mollig wie in einer Wohnung. Nun sucht Airmee wieder eine Familie, in der sie willkommen ist und für immer bleiben darf. Ein schönes warmes Plätzchen, vielleicht am Kamin oder auf dem Sofa? Oder ein schönes warmes Körbchen, indem Airmee schnell vergessen kann, wie kalt es in Ungarn ist. Wenn Sie für Airmee ein Körbchen frei haben, mit Airmee gemeinsam durch die kalte Jahreszeit gehen möchten, dann rufen Sie doch bitte ganz schnell an oder schreiben eine Mail. Airmee freut sich riesig.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR AIRMEE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Airmee
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Ingrid
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
03.11.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 01.2015
Größe:
45-50
Kastriert:
bei Ausreise
 

FÜR INGRID SUCHEN WIR EIN WARMES KÖRBCHEN

Beschreibung lesen

Ingrid wurde in den Außenbezirken Esztergoms ausgesetzt. Gemeinsam mit ihrer Tochter Rubina lebte sie monatelang im Gebüsch und wurde von tierlieben Anwohnern gefüttert. Trotz dieses regelmäßigen Kontakts zu Menschen blieb Ingrid scheu und zurückhaltend. Erst als Ingrid Welpen bekam, gelang es einer Anwohnerin, die Hündin mit den Welpen einzufangen und brachte sie und die ältere Tochter Rubina ins Tierheim.

Die ersten Tage im Tierheim war Ingrid sehr ängstlich. Nachdem sie sich an den Alltag im Tierheim gewöhnt hat, ist sie aufgetaut und nur noch ein wenig schüchtern. Ingrid ist eine besonders liebevolle und geduldige Hundemutti. Wenn ihre Welpen sie nicht mehr brauchen, wünschen wir uns für die süße Ingrid ein zuverlässiges Zuhause mit Menschen, die rücksichtsvoll mit der Schüchternheit umgehen und ihr Zeit und Raum geben, sie nicht drängen. Ingrid wird noch einiges lernen müssen, zunächst aber Vertrauen fassen dürfen. Wenn das gewachsen ist, wird Ingrid eine Bereicherung in ihrem Leben sein!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR INGRID AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ingrid
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Grilla
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
29.12.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz mit weißem Latz
Geburtsdatum:
ca. 11.2014
Größe:
20-25
Kastriert:
ja
 

GRILLA- ERST ATTACKIERT, DANN ABGESCHOBEN

Beschreibung lesen

Grilla wurde von ihrem Frauchen heiß und innig geliebt. Leider musste die gute Frau in ein Altersheim ziehen und konnte die kleine Hundedame natürlich nicht mitnehmen. Sie vertraute Grilla ihrem Sohn an. Der Sohn hat aber selbst einen Schäferhund und wollte Grilla von Anfang an nicht bei sich haben, erduldete sie aber einige Tage. Dann griff der Schäferhund Grilla unverhofft an, wobei der Mann die Schuld vollkommen bei der kleinen Hündin sah. Er rief sofort in unserem Partnertierheim an, dass Grilla umgehend abgeholt werden solle. Die liebe Maus verstand die Welt nicht mehr und hatte in den ersten Tagen argen Stress mit der neuen Situation im Tierheim. Sie trat anderen Hunden sehr ängstlich gegenüber, was ihr wohl niemand nach der Attacke verübeln kann. Langsam geht es ihr aber besser, ihr Mut wächst täglich und sie traut sich schon in den Hof hinaus. Fressen will sie aber noch nicht so richtig, daher wäre es schön, wenn sie schnell ein Zuhause finden könnte.

Hat die liebe Hündin IHR Herz berührt? Möchten SIE ihr Liebe und ganz viele Schmuseeinheiten schenken? Dann rufen SIE schnell bei uns an und Grilla reist zu IHNEN!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR GRILLA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Grilla
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Lilion
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
19.11.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
weiß/hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 12.2015
Größe:
50-55
Kastriert:
bei Ausreise
 

LILION MÖCHTE SCHNELL IHRE FAMILIE FINDEN!

Beschreibung lesen

Die hübsche Lilion wurde auf einer Landstraße ausgesetzt. Tagelang wurde sie dort immer wieder gesehen, aber unsere Tierheimleiterin wollte sie noch nicht einfangen, da man sah, dass sie gerade erst Welpen bekommen haben musste. Ihr Gesäuge jedoch entzündete sich immer stärker und somit war nach kurzer Zeit klar, dass Lilion ihre Babys nicht mehr hatte. Wer weiß was den Kleinen zugestossen ist...

Im Tierheim zeigt sie sich den Menschen gegenüber als freundliche und anhängliche Hündin, die das Leben in ihrem Zwinger nur schwer ertragen kann. Aus diesem Grund wünschen wir Lilion schnell ein Zuhause! Im besten Fall ein Zuhause, in dem sie Einzelhund sein kann, da sie manchmal nicht besonders freundlich auf die anderen Hunde reagiert, wenn sie Streicheinheiten von den Menschen ergattern kann. Aber wer kann es ihr nach ihrer bisherigen Geschichte verdenken?

Können Sie Lilion ein Zuhause schenken und ihr alles zeigen, was in einem Hundeleben wichtig ist? Dann lassen Sie Lilion nicht mehr lange warten und melden sich schnell.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR LILION AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Lilion
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Rubina
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
03.11.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 05.2016
Größe:
50-55
Kastriert:
bei Ausreise
 

RUBINA SUCHT LEBENSSTELLUNG

Beschreibung lesen

Rubina ist die Tochter von Ingrid. Beide waren in den Außenbezirken Esztergoms ausgesetzt worden, haben monatelang im Gebüsch gelebt und wurden von tierlieben Anwohnern gefüttert. Trotz der regelmäßigen Kontakte blieb Rubina dem Menschen gegenüber schüchtern und zurückhaltend. Nachdem ihre Mutter Ingrid erneut Welpen bekam, konnten sie eingefangen und ins Tierheim gebracht werden.

Auch dort war Rubina die ersten Tage über schüchtern und vorsichtig, doch sie lebt mit dem sehr anhänglichen und schmusebedürftigen Wenko im Zwinger und so hat sie gemerkt, dass nicht alle Menschen es schlecht mit den Hunden meinen. Sie hat sich schnell zu einer offenen, freundlichen und liebevollen Hündin entwickelt, die viel nachzuholen hat.

Rubina hat noch nichts beigebracht bekommen, das müssen die zukünftigen Besitzer dieser schönen Hündin noch mit Ruhe, Geduld und Einfühlungsvermögen nachholen. Aber für das Rubina entgegengebrachte Vertrauen ernten sie die ganze Liebe, die ein Hundeherz geben kann. Sie müssen Rubina nur die Chance geben!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR RUBINA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Rubina
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Inna
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.12.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 09.2016
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

INNA SUCHTE ZUFLUCHT IN EINEM GARTEN

Beschreibung lesen

Unsere Tierheimleiterin Andrea bekam einen Anruf: In einem Garten hielt sich plötzlich ein Hund auf und wollte einfach nicht mehr hinaus. Andrea machte sich sofort auf den Weg, um den Hund ins Tierheim zu holen, aber das Einfangen gestaltete sich nicht einfach, weil die arme Inna ganz fürchterliche Angst hatte. Am Ende hat es aber doch geklappt und nun wartet Inna im Tierheim auf ein neues, liebevolles Zuhause.

Die Ängstlichkeit baute Inna schon in den ersten Tagen im Tierheim immer mehr ab, sie wurde immer mutiger und schaut nun schon freundlich wedelnd den Mitarbeitern des Tierheimes entgegen. Mit den anderen Hunden in ihrem Zwinger versteht sie sich gut, allerdings machen ihr dominante Hunde Angst.

Inna hat wunderschönes weiches Fell! Man möchte ständig mit den Fingern hindurchfahren und dieses flauschige Hundemädchen streicheln, berichtet die Tierheimleiterin.

Wir wissen nicht, was Inna alles erleben musste; aber sie hat schnell erkannt, dass nicht alle Menschen böse sind und zeigt es mit ihrer ganzen Zuneigung. Geben Sie Inna ein schönes Zuhause, sie wartet im kalten Zwinger auf ein warmes Plätzchen!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR INNA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Inna
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Belni
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
25.05.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
20-25
Kastriert:
ja
 

BELNI-ICH WILL DOCH NUR SPIELEN

Beschreibung lesen

In Ungarn werden leider nach wie vor viele Hunde einfach ausgesetzt, insbesondere ungewollte Welpen. So erging es auch der kleinen Belni und ihrem Bruder Bonzo. Mit nur sechs Wochen wurden die beiden am Ufer der Donau ausgesetzt und waren ganz auf sich gestellt. Zum Glück hat ein Tierfreund in Ungarn die beiden gefunden. Nun wachsen sie im Tierheim auf und entwickeln sich prächtig. Wie bei allen jungen Hunden stehen natürlich in erster Linie toben, spielen und die Welt entdecken auf dem Plan. Allerdings eignet sich ein Tierheim nur bedingt dafür und Belni  möchte doch noch so gerne den Rest dieser Welt kennenlernen. Belni hat schönes tief-schwarzes Fell und wird maximal mittelgroß.

Wenn Sie der schwarzen Schönheit ein Zuhause schenken wollen, um ihr dabei zu helfen die Welt zu erkunden, melden sie sich bitte !!!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BELNI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Belni
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Barbi - vorvermittelt
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.06.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
braun-schwarz-weiß
Geburtsdatum:
ca. 11.2016
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
 

BARBI - SÜSS, RUHIG, LIEB UND VERTRAUENSVOLL

Beschreibung lesen

Update 01.10.2017

Unsere süße Barbi macht tolle Fortschritte. Sie wird zu einem sehr freundlichen und offenen Hundemädchen. Erfolgreich hat sie ihre Ängste abgebaut. In ihrer Zwinger-WG ist sie die ruhigste; während die anderen ihrer "Wohngemeinschaft" die Ablenkung in Form einer in luftiger Höhe balancierender Katze aufgeregt und laut bellend begleiten, bleibt Barbi ruhig und schaut dem munteren Treiben nur zu. Hier wächst ein liebevolles ruhiges und nettes Hundemädchen heran!


Update 25.08.2017

Barbi ist die Mutigste unter den Geschwistern. Ihre Ängstlichkeit baut sie zusehends ab. Sie ist nicht der Hund, der sich nach vorne drängt und Aufmerksamkeit einfordert. Aber mit Vorsicht und Dankbarkeit nimmt sie nun Kontakt zu den Menschen auf.


Barbi und ihre Geschwister wurden in der Einsamkeit eines unbewohnten Grundstückes auf die Welt gebracht. Sie lebten mit ihrer sehr ängstlichen Mutter dort und bekamen ab und zu etwas Futter zugeworfen. Die Furchtsamkeit der Mutter, vor allem Menschen gegenüber, übertrug sich natürlich auf ihre Welpen. Als unsere Tierheimleiterin von diesen jungen Hunden erfuhr, waren sie schon vier Monate alt und nicht sozialisiert, so dass sie beim Einzug in unser Tierheim ihre Scheu und Ängstlichkeit mitbrachten. Mittlerweile beginnt Barbi sich zu öffnen; anfangs noch sehr zurückhaltend taut sie immer schneller auf, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Sie ist dann ganz lieb und freundlich. Zur Zeit wiegt Barbi 11 Kilo. Eine Familie, die mit Geduld und Liebe sie darin unterstützt Vertrauen aufzubauen und Selbstsicherheit zu gewinnen, wäre für Barbi ihr kleines Hundeparadies.

Möchten Sie der Mensch sein, der einem kleinen Hundemädchen das größte Glück schenkt? Dann melden Sie sich bitte für Barbi bei  uns.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BARBI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Barbi
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Szimi - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
14.10.2016
Rasse:
Mischling
Farbe:
hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 09.2014
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

FREUNDLICHE SZIMI IST DER TÖTUNG ENTKOMMEN

Beschreibung lesen

Update 15.10.17:

Szimi ist einfach nur super lieb. Sie ist der Liebling von allen dort. Sie ist von grundauf positiv, anhänglich und verschmust- ein absoluter Traumhund.


Update 20.08.17:

Szimi mag keine Hündinnen, Rüden sind okay. Sie ist sehr menschenbezogen und anhänglich.


Update 24.04.17:

Unsere Szimi ist ganz lieb zu allen Menschen, mag aber keine kleineren Hunde!!


Update 25.02.17: 

Unsere hübsche Szimi ist recht ruhig geworden. Sie ist bestens mit größeren Rüden verträglich und wäre ein idealer Zweithund.


Szimi wurde schon vor einiger Zeit in der Tötung zum Einschläfern abgegeben. Aber nun konnte sie sie zum Glück verlassen, als im Tierheim ein Platz frei wurde. In der Transportbox hat sie sich sehr aufgeregt und machte viel Radau, aber kaum war sie heraus, verwandelte sie sich in eine liebe und freundliche Hündin, die allerdings noch ein wenig schüchtern ist. Vorsichtig taxiert sie die Menschen zuerst, aber das wird nur eine Frage der Zeit sein. 

Szimi wäre so dankbar für eine eigene Familie und einen festen Platz, in dem sie nach und nach an Sicherheit gewinnen darf. Wenn Sie ihr das schöne Zuhause, das so eine freundliche Hündin verdient hat, schenken möchten, dann melden Sie sich bitte für Szimi.   



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SZIMI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Szimi
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Berni
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.06.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
braun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 11.2016
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
 

BERNI - KLEINES HUNDEMÄDCHEN HAT NOCH ANGST

Beschreibung lesen

Berni wurde auf einem einsamen Grundstück geboren und von einer sehr menschenscheuen Hundemutter erzogen. Leider erfuhren wir erst von dem Schicksal der kleinen Familie, als Berni und ihre Geschwister über 4 Monate alt waren. Somit zogen sehr ängstliche, misstrauische Welpen in unser Tierheim. Nach der erfolgten ärztlichen Versorgung beginnt für Berni nun eine Zeit der sorgsamen und liebevollen Gewöhnung an den Menschen. Unsere ungarischen Tierheimmitarbeiter kennen diese Probleme der isoliert aufgewachsenen Hunde und arbeiten nun mit viel Geduld und Liebe darauf hin, dass Berni wieder Vertrauen zu den Menschen fassen und ihre Angst ablegen wird.  Wie man auf den Bildern sieht, ist Berni zwar furchtsam, lässt sich aber auf den Arm nehmen ohne sich böse zu wehren; das beweist den guten und lieben Grundcharakter. Mit allen anderen Hunden des Tierheims versteht das kleine Hundemädchen sich bestens. Von daher wäre ein vorhandener selbstsicherer Hund, an dem Berni sich orientieren und Sicherheit finden kann, eine gute Option. Für Berni wären hundeerfahrene Menschen, die die Geduld und das Verständnis für das kleine Mädchen aufbringen könnten, die Rettung aus ihrem unglücklich begonnenen kleinen Leben. Sie wird Sie dann sicherlich mit größtmöglicher Treue und Anhänglichkeit belohnen.

Möchten Sie dem hübschen, lieben, gerade mal 11 Kilo schweren Hundemädchen die Chance auf ein schönes Leben geben? Dann melden Sie sich bitte für Berni bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BERNI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Berni
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Nanett
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.06.2017
Rasse:
? Mischling
Farbe:
grau-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 02.2015
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

NANETT - WO DARF ICH ANKOMMEN ???

Beschreibung lesen

Nanett hatte bislang kein schönes Leben und konnte nie das Vertrauen zum Menschen erlernen. Die kleine Zottelmaus ist bei einer Hundesammlerin (Tiermessi) groß geworden. Da es wahrscheinlich wegen des Futters zwischen den Hunden Auseinandersetzungen gab, hat Nannett ein bisschen Futterneid. Jetzt darf sie die Erfahrung machen, wie es ist, wenn ihr keiner das Futter streitig machen möchte und sie es genießen kann, so richtig zu schlemmen. Bevor sie ins Tierheim in Ungarn gekommen ist, landete sie noch bei einem Schinder in der Tötung. Durch ihre bisherigen Erfahrungen mit Menschen ist sie schüchtern, aber sie taut auf und fängt an zu vertrauen. Nanett ist eine wirklich sehr liebe Hündin, die es auch verdient hat, einen Menschen zu finden, der ihr ein behütetes Zuhause schenkt, sich liebevoll um sie kümmert und ihr das Gefühl gibt, angekommen zu sein.

Sind Sie dieser Mensch für die Zottelmaus Nanett?? Möchten Sie ihr zeigen, dass das Leben auch schöne und tolle Seiten hat?? Dann schreiben SIE mir bitte...



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NANETT AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Nanett
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@herz-fuer-ungarnhunde.de
Ilma
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
18.06.2017
Rasse:
Rauhaardackelmischling
Farbe:
schwarzrot
Geburtsdatum:
ca. 01.2016
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
 

ILMA - HÜBSCHE MISCHLINGSDAME SUCHT FREUNDE FÜRS LEBEN

Beschreibung lesen

Ilma heißt unsere schöne Mischlingsdame. Unsere Tierheimleitung hat sie in der Tötung Egyeks entdeckt und brachte es nicht übers Herz, die kleine Maus einfach ihrem Schicksal zu überlassen. So hat Ilma den Weg in unser Partnertierheim gefunden und ist jetzt bereit für ihre nächste große Chance: Die Familie ihres Lebens zu finden. Die Fotos sprechen für sich, Ilma ist eine ganz Hübsche! Vielleicht erkennt man auch: Unser Mischlingshund ist ein wenig größer geraten als seine reinrassigen, rauhaarigen Artgenossen. Ein wenig Geduld sollte die neue Familie mitbringen, denn Ilma ist aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen bei neuen Bekanntschaften zunächst noch etwas verunsichert. Aber Ilma merkt recht schnell, wer es gut mit ihr meint. Ist das Eis erst einmal gebrochen, zeigt sie, wie sehr sie sich über die menschliche Zuwendung freut. Dann kommt sie auch freiwillig auf den Menschen zu und gibt diesem ganz charmant zu verstehen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für ein paar Streicheleinheiten und / oder ein gemeinsames Spiel gekommen ist!

Möchten Sie mit Ilma einen Neuanfang wagen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ILMA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ilma
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de
Isaura
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
16.06.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 12.2016
Größe:
20-25
Kastriert:
ja
 

ISAURA-HUND MIT CHARME

Beschreibung lesen

Isaura und ihr Bruder Csipasz stammen aus einer ungarischen Tötungsstation und wurden Vorort von unserem Tierheim übernommen. Die Vermittlungschancen in einer Tötungsstation sehen eher schlecht aus und die beiden haben das Leben außerhalb doch noch gar nicht kennengelernt. Sowohl Isaura, als auch ihr Bruder, sind eher temperamentvoll und möchten am liebsten alles und jeden beschnüffeln, ein echter Vorteil in neuen und ungewohnten Situationen ;) Allerdings haben die beiden natürlich auch eine verschmuste Seiten und sind vom Wesen her überaus freundlich. Eine Besuch in der Hundeschule wäre aber trotzdem (wie bei allen Welpen) keine schlechte Idee. Die beiden sind bislang nur in der Tötungsstation aufgewachsen und haben daher (fast) keine Erziehung genossen, aber mit ein bisschen Übung und Geduld wird sich das sicherlich ganz schnell ändern. Isaura ist die aufgewecktere der beiden und wiegt momentan ca. 6kg.

Haben Sie Interesse an der kleinen Lady ? Melden sie sich bitte !



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ISAURA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Isaura
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Harga
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
16.06.2017
Rasse:
Kuvasz - Mischling ?
Farbe:
weiß
Geburtsdatum:
ca. 10.2011
Größe:
60-65
Kastriert:
ja
 

SÜSSE HARGA WURDE GEWISSENLOS AUSGENUTZT

Beschreibung lesen

Harga ist zwar schon einige Zeit auf dieser Erde, doch kennt sie nur ihre kleine Welt im Umkreis einer sehr kurzen Kette. Und auch diese kleine Welt scheint nicht sehr nett zu ihr gewesen zu sein, denn wenn man unbedacht schnell eine Hand in Hargas Nähe hebt, dann duckt sich die hübsche Hündin ganz ängstlich und versucht sich zu verkriechen. Leider musste Harga nach ihrer Haltung an der Kette noch die Tötung kennenlernen, bis dass sich endlich ihr Schicksal zum Guten wendete und sie in unser Partnertierheim einziehen konnte. Und hier macht sie erstaunlich schnell Fortschritte. Sie erkennt schon alle Tierheimmitarbeiter, freut sich ganz doll, wenn sie diese sieht und lässt sich sogar schon streicheln. Harga lernt so ganz allmählich, den Menschen zu vertrauen und sich ihnen in Freundschaft und mit Freude anzuschließen. Da sie aufgrund ihrer isolierten Haltung auch den Umgang mit Artgenossen nie kennengelernt hat, wird sie in unserem Tierheim nach und nach vorsichtig mit anderen Hündinnen und Rüden Bekanntschaft schließen. Ruhige Rüden akzeptiert sie schon bedenkenlos. Und eigentlich sind wir sicher, dass der Rest genau so schnell gutgehen wird, denn Harga ist klug und wissbegierig. Als Vertreter einer uralten ungarischen Hirtenhundrasse zeigt sich Harga ganz rassetypisch: intelligent, loyal und geduldig. Zur Zeit wiegt Harga 30 kg.

Haben auch Sie die Geduld, um mit dieser wunderschönen, lieben Hündin zu einem tollen Team zusammenzuwachsen? Dann melden Sie sich bitte bei uns für Harga.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR HARGA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Harga
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Bianco
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
25.10.2016
Rasse:
Mischling
Farbe:
beige
Geburtsdatum:
ca. 10.2015
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

DIE HÜBSCHE BIANCO SUCHT EIN ZUHAUSE

Beschreibung lesen

Update: 31.12.17:

Bianco wird immer wieder in den höchsten Tönen gelobt. Sie ist sehr anhänglich und lieb, kommt mit jedem Vierbeiner zurecht und liebt uns Menschen. Die Bilder werden ihrer Schönheit gar nicht gerecht. Sie wartet schon so lange, was wir überhaupt nicht verstehen können. Sie ist eine Traumhündin, die IHNEN viel Freude bereiten wird.


Update 05.12.16:

Bianco ist super rudeltauglich, Rüden und Hündinnen sind absolut kein Problem. An der Leine laufen geht schon ganz gut und Kinder ab 6 Jahren wären für Bianco ideal.


Die hübsche Bianco war ständig alleine auf der Straße unterwegs, obwohl sie eigentlich in einer Pflegefamilie gelebt hat. Diese hat nicht besonders gut auf sie geachtet und es gab auch keinen Zaun um das Grundstück. So kam Bianco dann in das Tierheim und wartet nun auf eine Familie, die besser auf sie acht gibt. Bianco ist sehr lieb und freundlich. Momentan ist sie noch alleine im Zwinger untergebracht. In der Pflegefamilie hat sie aber mit zwei weiteren Hunden gelebt.

Wollen Sie Bianco zeigen, wie schön das Leben in einer Familie ist? Dann melden Sie sich bitte für sie.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BIANCO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bianco
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Szölö
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
06.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz mit braunen Abzeichen
Geburtsdatum:
ca. 10.2016
Größe:
30-35
Kastriert:
ja
 

SZÖLÖ - LIEBES HUNDEMÄDCHEN SUCHT IHR MENSCHLICHES PENDANT

Beschreibung lesen

Szölö hat in ihrem zarten Alter schon einiges erlebt, jedoch waren das leider nicht sehr schöne Erfahrungen, die sie hat machen müssen. Bis jetzt. Das Blatt soll sich nun für unsere Szölö wenden - und zwar zum Guten. Die Mischlingsdame wurde auf der Straße aufgegriffen und ihr Weg führte sie direkt in die Tötung. Die Tage vergingen und niemand schien sie zu vermissen. Um sie vor dem Schlimmsten zu bewahren, schritt unsere Tierheimleitung ein und brachte das kleine Hundemädchen nach Esztergom. Jetzt lebt sie bei uns im Tierheim bis sie das liebevolle Zuhause gefunden hat, das ihr bislang gefehlt hat. Wir alle sind fest davon überzeugt, dass Szölö nicht mehr lange darauf warten muss, denn sie ist eine wahrhaft tolle Hündin! Ihr aufgeschlossener und freundlicher Gesichtsausdruck trügt nicht, Szölö freut sich ungemein darüber, wenn die Menschen ihr liebevoll über das schöne Fell streichen. Szölö ist eine unkomplizierte Hündin, die uns Menschen gerne mag. Und ihre Artgenossen? Die findet die kleine Maus klasse! Ob Rüde oder Hündin, Szölö kennt da keine Vorbehalte und verträgt sich mit allen. Der Grundstein für ein harmonisches Zusammenleben mit Szölö ist also schon gelegt. Es fehlen jetzt nur noch die Menschen, die den jungen Hund altersgerecht auslasten und beschäftigen und für sie da sein werden, und das für den Rest ihres noch so jungen Lebens.

Sind Sie die warmherzigen Menschen, die Szölö für ihr Glück noch braucht? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SZöLö AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Szölö
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de
Szofi
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
06.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 07.2008
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

SZOFI- SUCHT DAS FAMILIENGLÜCK...

Beschreibung lesen

Update 14.11.2017

Bei Szofi hat sich gezeigt, dass sie nicht generell unverträglich ist, sich aber ihre "Mitbewohner" gern selbst aussuchen möchte. So wäre es für die hübsche besser einen  Einzelplatz zu bekommen. Da es nun schon recht kalt wird in Ungarn, hoffen wir so sehr auf tierliebe Menschen, die Szofi ein warmes Körbchen bieten können und möchten. Für ältere Hunde ist es noch viel schlimmer dem Winter in Ungarn zu trotzen.

Geben Sie sich einen Ruck und rufen SIE an, damit Szofi noch in diesem Jahr ausreisen darf.


Szofi ist eine bildhübsche reife Dame, doch leider führte sie der Weg des Schicksals nach Jahren wieder zu uns. Leider ist Szofis Herrchen gestorben und somit auch die Sicherheit die damit verloren ging..... Der Freund des Verstorbenen hat die hübsche Szofi Monate lang gefüttert und sich um sie gesorgt. Doch als die Kinder des verstorbenen Mannes das Haus erbten, sollte der Hund binnen 3 Tagen verschwunden sein. Der Weg führte Szofi an einem Montag zum Tierarzt, die Kinder des Verstorbenen wollten sie einschläfern lassen. Doch zum Glück hatte die Tierärztin gesehen, das die hübsche Hundedame aus dem Tierheim in Ungarn adoptiert wurde und rief die Tierheimleitung in Esztergom an. Unsere Tierheimleiterin eilte zum Tierarzt und nahm sich Szofi an, sie ist vor dem Tod gerettet worden. Die Hundedame Szofi ist trotz ihres Alters gut in Bewegung und noch sehr fit... Auch Streichelstunden genießt die freundliche Hündin und gibt auch gern ihre Liebe zurück. :) Doch im Tierheim wird die Szofi nicht glücklich, das was sie jetzt dringend braucht, ist eine Familie.....

Wollen Sie der Szofi ihr restliches Hundeleben versüßen? Ihr das Leben schön gestalten und die Tage mit ihr genießen? Dann melden SIE sich und geben Sie der hübschen Szofi die Chance auf ein unbeschwertes und sorgenfreies Hundeleben...



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SZOFI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Szofi
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@herz-fuer-ungarnhunde.de
Greta
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
21.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
braun/hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 10.2015
Größe:
25-30
Kastriert:
bei Ausreise
 

GRETA-HÜNDIN SUCHT FAMILIE

Beschreibung lesen

Die kleine Greta wurde in einem Roma-Dorf/Lager gefunden und direkt mit ins Tierheim genommen. Die junge Maus hatte wohl Welpen, welche aber leider nicht auffindbar waren, sonst wären sie natürlich mit ihrer Mama zusammen ins Tierheim gekommen. Greta geht es soweit gut und sie ist ein lebensfroher und sehr freundlicher Hund. Auch im Umgang mit anderen Hunden verhält sie sich super, ist aufgeschlossen und glücklich über jeden neuen Kontakt. Trotz alledem möchte Greta definitiv nicht den Rest ihres Lebens im Tierheim verbringen, sondern sich im Garten austoben und noch spielen was das Zeug hält. Abends dann noch eine Runde kuscheln, ein paar Leckerchen und ab ins Körbchen. Über Familienanschluss würde sie sich mit Sicherheit auch freuen.

Wenn Sie genauso aufgeschlossen und lebensfroh wie Greta sind, melden sie sich doch bitte !!!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR GRETA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Greta
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Norika
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
01.01.2017
Rasse:
? Mischling
Farbe:
schwarz braun
Geburtsdatum:
ca. 05.2016
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
 

NORIKA- SEHNSUCHT NACH LIEBE...

Beschreibung lesen

Norika verbrachte ihr Leben bislang auf der Straße. Unsere Tierheimleitung aus Ungarn fand die Kleine und nahm sie zunächst in der Tötungsstation in Obhut. Da Norika auf der Straße gefunden wurde, weiß man leider nicht was sie bisher in ihrem kurzen Dasein alles erlebt hat. Jetzt wartet Norika, sie wartet auf ein behütetes zu Hause, wo sie erfährt wie es ist Liebe zu bekommen, Geborgenheit zu spüren. Auch soll sie erfahren wie es ist liebevoll geknuddelt zu werden. Norika ist gerne unter Menschen, sie fasst sehr schnell Vertrauen und lässt sich gerne von vorne bis hinten durchkuscheln... Allerdings hat sie Probleme mit anderen Hunden, Hündinnen findet sie gar nicht toll und bei Rüden entscheidet die Symphatie. Doch wird man schauen ob es sich irgendwann legt, die kleine Maus ist ja noch sehr jung. :)

Suchen Sie nach einer treuen Seele, nach einem Hund der nicht von Ihrer Seite weicht?? Dann melden Sie sich und geben der freundlichen und anhänglichen Norika eine Chance auf ein sorgenfreies Hundeleben!!!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NORIKA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Norika
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@herz-fuer-ungarnhunde.de
Bettus
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
02.12.2016
Rasse:
Mischling
Farbe:
Hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 04.2016
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

BETTUS - MÖCHTE GELIEBT WERDEN

Beschreibung lesen

Bettus, unsere  hübsche  Hundedame lebte schon in einer Familie. Doch leider hatte Bettus dort kein schönes Leben. Bettus wurde dieser Familie wegen schlechter Haltung weggenommen und kam zu uns ins Tierheim nach Esztergom. Was Bettus nun endlich braucht, ist eine Familie, die ihr zeigt, dass ein Hundeleben schön sein kann. Schon seit einem Jahr wartet Bettus auf ihr Ticket in ein neues, schönes, aufregendes Leben. Ihre anfängliche Schüchternheit hat sie weitestgehend abgelgt, nach ein paar Minuten siegt doch die Neugier und Bettus schaut wer denn da im Zwinger ist. An der Leinenführigkeit muss jedoch noch gearbeitet werden, mit freundlicher Zusprache, Ruhe und viel Lob wird Bettus schnell erkennen, dass die Leine etwas tolles sein kann. Bettus ist eine liebe und freundliche, eher ruhige Maus. Bettus hat einen leichten Unterbiss, was sie in keinster Weise beeinträchtigt, sondern ihr eine persönliche Note verleiht. Mit Hündinnen ist Bettus verträglich und gegen Männer hat sie nichts einzuwenden. Bettus möchte so gern zeigen, dass sie eine wundervolle Begleiterin ist. Bettus wird Abwechslung und Freude in Ihr Leben bringen.

Möchten Sie gemeinsam mit Bettus durchs Leben gehen? Bettus ein warmes Plätzchen bieten, schöne  Spaziergänge mit Bettus unternehmen und ihr das Hundeeinmaleins beibringen? Des Abends mit Bettus gemeinsam den Tag ausklingen lassen und viele Kuschelzeiten genießen? Dann rufen Sie schnell an oder schreiben eine Mail. Bettus Bündel ist geschnürt, ihr Ticket hält sie fest in ihren Pfoten. Nun fehlen nur noch SIE, und schon kann Bettus ihre Reise in ein neues, glückliches Leben antreten.

 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BETTUS AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bettus
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Smilla
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
28.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
mittelblond mit weißem Nasenstrich
Geburtsdatum:
ca. 12.2016
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

SMILLA - LIEB UND ANHÄNGLICH

Beschreibung lesen

Wieder einmal haben Tierschützer in Ungarn einen "Tiersammler" entdeckt. 16 Hunde lebten dort ohne besondere Zuwendung und sich selbst überlassen. Darum herrschten in diesem Rudel auch "Wolfsgesetze", das Gesetz des Stärkeren. Da ist es kein Wunder, dass die Hunde sehr schüchtern und ängstlich auf Menschen reagieren. Aus diesem Grunde wurde Smilla gemeinsam mit ihrem Bruder Duncen in unserem Tierheim aufgenommen. Die ersten Tage durften die beiden auch zusammenbleiben, doch haben sich Duncen und Smilla sehr zurückgezogen, waren sehr aufeinander fixiert und haben sich in ihrer Ängstlichkeit noch bestärkt. Darum wurden die beiden Geschwister getrennt - und das war eine gute Idee. Smilla beginnt sich langsam zu öffnen; vorsichtig sucht sie schon die Nähe der Menschen. Dabei ist sie ganz lieb und ruhig. Das ist ein sehr gutes Zeichen und wir wissen, dass es ist nun nur noch eine Frage der Zeit ist, dass Smilla sich zu einer tollen Hündin und treuen Begleiterin der Menschen entwickelt.

Update 20.10.2017

Die Trennung von ihrem Brunder Duncen hat Smilla sehr gut getan. Sie hat ihre Ängste fast vollständig abgebaut und kommt den Menschen freudig und erwartungsvoll entgegen. Wie alle anderen Hunde im Tierheim versucht nun auch Smilla die heiß begehrten Streicheleinheiten zu erhalten; Leckerchen nimmt sie aus der Hand. Das verschüchterte Hundemädchen ist Geschichte: Smilla hat sich zu einer menschenbezogenen, lieben Hündin entwickelt und darf nun endlich auf eine eigene Familie hoffen. 

Mögen Sie Smilla zeigen, wie schön das Zusammenleben mit Menschen sein kann? Dann melden Sie sich bitte bei uns für die liebe und hübsche Hündin Smilla.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SMILLA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Smilla
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Fügecske
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
02.12.2016
Rasse:
Mischling
Farbe:
rotbraun-schwarze Schnauze
Geburtsdatum:
ca. 07.2016
Größe:
30-35
Kastriert:
ja
 

FÜGECSKE - ZARTES HUNDEMÄDCHEN SUCHT SIE

Beschreibung lesen

Update 28.09.2017 

Die kleine Fügecske ist zwar noch recht ängstlich und etwas schüchtern, aber ansonsten ein sehr liebes kleines Mädchen. Das an der Leine laufen muß aber noch etwas geübt werden. An der kurzen Leine hat sie noch sehr viel Angst. Hier sind einfühlsame und verständnisvolle Menschen gerfragt. Sie wäre sicher der perfekte Zweithund. 


Die kleine Hündin Fügecske wurde gemeinsam mit ihrer Schwester Kleopatra mit 8 Wochen in der Nähe eines Dorfes gefunden. Noch so jung und trotzdem führte ihr Weg sie direkt in die Tötung nach Egyek. Dort lebten sie jetzt ganze drei Monate. Nun konnten die beiden süßen Hündinnen,die derzeit ca. 30 cm groß sind, zum Glück auch gemeinsam in unser befreundetes Tierheim ziehen. Dort wird man sich jetzt zwar liebevoll um sie kümmern und sie werden keinen Hunger mehr haben, aber ein warmes Zuhause ist natürlich etwas ganz anderes. Die beiden Hündinen sind nur lieb, freundlich, aufgeschlossen und natürlich lebhaft, wie es sich für junge Hunde gehört. Unser Wunsch wäre, die Hundemädchen in eine Familie, gern mit Kindern, zu vermitteln, die ihnen mit Liebe und Konsequenz alles beibringt, was ein junger Hund lernen muß, um in der großen Welt zu bestehen. Könnten Sie sich vorstellen, diese Aufgabe zu übernehmen? Wollen Sie Fügecske ein warmes Zuhause und viel Liebe geben?

Rufen Sie uns an und schon ganz bald kann die junge Hündin Ihr Leben bereichern und zu Ihnen ziehen. Worauf warten Sie?



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR FüGECSKE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Fügecske
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Bacak
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
27.07.2017
Rasse:
Schnauzermix
Farbe:
weiß-graue Kopfzeichnung
Geburtsdatum:
ca. 06.2011
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

BACAK-HAT GROSSE ANGST VOR GEWITTER

Beschreibung lesen

BACAK wurde auf der Strasse eingefangen. Sie hatte einen Chip, so konnte das Herrchen schnell ausfindig gemacht werden, aber er hatte genug von der bildschönen Hündin und wollte sie nicht wieder abholen. Bacak hat panische Angst vor Gewitter und Feuerwerk und will dann einfach nur weg. Auf die Hündin aufzupassen, war schon zuviel für den Besitzer, er habe bereits einen normalen Hund, da sei Bacak nur eine zusätzliche Last, auf die man ständig aufpassen müsse. Was für eine Aussage, nur weil ein Tier sich fürchtet und vielleicht niemals gelernt hat, dass Menschen ihr die nötige Sicherheit geben können. Jetzt ist die wunderhübsche, etwas schüchterne, aber überaus liebe Hündin in Sicherheit und bekommt Zuwendung und Geborgenheit, soweit das im Tierheimalltag möglich ist. Sie hat bisher mit einem Vizsla zusammengelebt. Jetzt unter den Bedingungen des Tierheimlebens hat eine Vergesellschaftung nicht so gut geklappt, so dass nach einer gewissen Eingewöhnung ein erneuter Versuch gestartet wird. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden die Angaben zur Verträglichkeit aktualisiert. Jetzt gilt es alles daran zu setzen, für die Hündin ein schönes, bleibendes Zuhause zu finden.

Haben auch Sie ein mulmiges Gefühl bei Gewitter? Können Sie die Ängste von Bacak verstehen, bestärken sie aber nicht darin, sondern versuchen ihr da rauszuhelfen? Dann sind Sie die Richtigen für die sensible Hündin. Rufen Sie an für BACAK!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BACAK AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bacak
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Borsika
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
20.04.2017
Rasse:
Schäferhund-Mischling ?
Farbe:
schwarz/hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
 

BORSIKA MÖCHTE IHR LEBEN ENDLICH GENIESSEN!

Beschreibung lesen

Die hübsche Borsika hat in ihrem kurzen Leben schon einiges erlebt. Einst auf der Strasse ausgesetzt, kam sie in die Tötung und konnte dann nach einigen Wochen zum Glück ins sichere Tierheim umziehen. Diese Erlebnisse schwächten sie natürlich, so dass die Tierheimmitarbeiter sie wieder aufgepäppelt haben. Nun ist sie munter und fit und möchte noch mehr vom Leben kennenlernen. Diesmal aber die schönen Seiten eines Hundeslebens- eine verlässliche Familie, viele Streicheleinheiten, einen warmen Schlafplatz, körperliche und geistige Auslastung und alles was sonst noch Spaß macht. Borsika ist sehr lieb uns Menschen gegenüber und versteht sich mit ihren Artgenossen sehr gut.

Möchten Sie Borsika die schönen Seiten eines Hundeslebens zeigen? Dann melden Sie sich, damit sie bald ihr Leben geniessen kann.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BORSIKA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Borsika
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Mius
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
06.12.2016
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 08.2012
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
 

MIUS MÖCHTE WIEDER SPASS HABEN

Beschreibung lesen

Mius lebte einige Monate auf der Straße bevor sie in die Tötung in Ózd kam, in der sie lange ausharren musste. Vor einiger Zeit konnte sie nun in unser Partnertierheim umziehen. Mius ist eine sehr liebe Hündin, die aber durchaus Power hat. Sie kann sicher sehr gut am Fahrrad laufen oder Frauchen oder Herrchen beim Joggen oder Wandern begleiten. Eine Familie mit Kindern wäre durchaus denkbar, jedoch sollten die Kinder schon etwas größer sein. Mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht, derzeit lebt sie mit einem großen Rüden und einer Hündin zusammen. Das klappt reibungslos. Bei unserem aktuellen Besuch in Ungarn konnte ich sie im Spiel sowohl mit dem Rüden als auch mit der Hündin beobachten, alles problemlos. Mius ist eine junge, sportliche Hündin, die es verdient hat, endlichen ihren Platz zu finden.  

Bitte rufen Sie an und ermöglichen Mius ein schönes neues Leben bei Ihnen. Die schöne Hündin kann schon bald ihre Reise zu Ihnen antreten.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MIUS AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Mius
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Natalie
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
28.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
tricolor
Geburtsdatum:
ca. 11.2016
Größe:
45-50
Kastriert:
bei Ausreise
 

NATALIE- ANGEFAHREN UND LIEGENGELASSEN

Beschreibung lesen

Update: 20.08.17:

Es gibt tolle Neuigkeiten von Natalie: sie läuft schon wieder die ersten Schritte und lässt sich streicheln. Ihre Verletzungen verheilen also sehr gut und sie gewinnt langsam Vertrauen zu den Menschen.


Unsere Tierheimleiterin bekam an einem späten Samstagabend einen Anruf. Der Anrufer sagte, dass ein Hund auf der Bundesstraße überfahren worden sei. Der Anrufer hob Natalie zwar von der Straße auf und legte sie an den Rand, wartete aber nicht, bis unsere Tierheimleiterin am Unfallort ankam. Leider war es schon sehr dunkel und unsere Tierheimleiterin konnte die Hündin lange Zeit nicht finden. Sie suchte trotzdem weiter und konnte dann ein jämmerliches Weinen vernehmen. Natalie schrie vor Schmerzen, da sie durch den Unfall einen Beckenbruch erlitt. Eine Operation war aber nicht nötig, da ihre Verletzung von selbst heilen wird. Sie hatte zudem noch eine Verletzung an der Harnblase, welche aber glücklicherweise schon wieder komplett ausgeheilt ist. Natalie ist momentan noch etwas schüchtern gegenüber Menschen, die sie noch nicht kennt.

Möchten SIE der hübschen Hündin ein neues Leben in Ruhe und Frieden schenken? Dann melden SIE sich ganz schnell und SIE werden eine treue Begleiterin auf Lebenszeit bekommen.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NATALIE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Natalie
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Hugi
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
26.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 01.2017
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
 

HUGI BLÜHT STÜCK FÜR STÜCK AUF

Beschreibung lesen

Update 21.08.2017

Hugi hat sich zu einer richtig tollen Hündin entwickelt. Sie ist mittlerweile sehr offen den Menschen gegenüber und knurrt niemanden mehr an. Über Streicheleinheiten und Leckerchen freut sich sich sehr. Auch ihre Haut ist sehr schön verheilt.


Die kleine Hugi und ihr Bruder wurden in einem Romadorf beschlagnahmt und ins Tierheim gebracht. Leider waren die beiden in einem sehr schlechten Zustand und mussten erst einmal medizinisch behandelt werden. Da die beiden in einer Gruppe mit vielen Hunden gehalten worden sind, waren sie großem Stress ausgesetzt. Hugi erlitt starke Hautprobleme und hatte mehrere (Biss-?)Wunden am Körper. Mittlerweile sind diese aber wieder verheilt und das Fell beginnt neu zu wachsen. Anfangs war Hugi sehr ängstlich und begegnete den Menschen voller Misstrauen, doch auch das hat sich inzwischen relativiert, denn eigentlich schmust Hugi sogar ganz gerne :-) Sie öffnet sich Stück für Stück, wird immer freundlicher und zutraulicher und schließt langsam Freundschaft mit dem Menschen .

Haben Sie Zeit und etwas Geduld um diesem Hundemädchen zu zeigen, dass der Kontakt zu UNS etwas sehr schönes sein kann ? Melden sich sich bitte, Hugi und Ich warten auf Sie!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR HUGI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Hugi
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Norma
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
28.12.2016
Rasse:
Mischling
Farbe:
tricolor mit weißem Latz
Geburtsdatum:
ca. 06.2016
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

NORMA-HERZLOS ZU WEIHNACHTEN ABGESCHOBEN

Beschreibung lesen

Update 15.10.17:

Norma ist sehr interessiert. Sie schaut sich genau an, was wir Menschen und auch ihre Hundekumpels so tun. Man muss ihr anfangs etwas Zeit geben und sich einfach zu ihr setzen, sie nicht bedrängen. Dann kommt sie von ganz alleine und möchte sogar mit Bällen spielen. Sie ist sehr lieb und vor allem hübsch. Was für eine tolle Entwicklung.

Update 20.08.17:

Ihre Ängstlichkeit ist etwas besser geworden als am Anfang. Leider ist sie teilweise immer noch so unsicher, dass sie in Angstsituationen schnappt.


Update 24.04.17:

Norma ist insgesamt noch schlecht sozialisiert. Sie ist recht ängstlich, lässt sich aber mit Futter bestechen. Wir wünschen uns für die Maus hundeerfahrene und geduldige Menschen. Sie ist gut verträglich mit allen anderen Hunden.


NORMA wurde zu Weihnachten von zwei Frauen in der Tötung abgegeben. Angeblich hätte sie gebissen. Aber Verletzungen waren nirgends sichtbar. Norma kam mit der Situation in der Tötungsstation überhaupt nicht zurecht. Für sie war es dort viel zu laut und zu stressig und sie konnte nicht begreifen, warum sie grundlos ihr Zuhause verlassen musste und nun im kalten ungarischen Winter in einer tristen Zelle hocken muss. Andrea sah, wie schlecht es Norma in der Tötungsstation ging und holte sie daher ganz schnell in das sichere Tierheim. Dort zeigt sich Norma viel entspannter, sie ist ganz ruhig und lieb, aber verständlicherweise noch etwas ängstlich. Momentan wird Norma wieder aufgepäppelt, da sie mit akuten Hautproblemen und einem schlimmen Fuß abgegeben wurde. Andrea ist sich sicher, dass dies der Grund ist, warum Norma ihr Zuhause verlassen musste. Aktuell ist Norma 55 cm groß.

Möchten SIE diesem wunderbaren Hundemädchen zeigen, dass Menschen auch Liebe und Wärme zu geben haben? Dann wird Norma IHNEN nie wieder von der Seite weichen und IHNEN die Treue halten.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NORMA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Norma
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Zsu
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
21.08.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 02.2016
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

ZSU: NÄCHSTER STOPP?.... BITTE ZUHAUSE!

Beschreibung lesen

Hündin Zsu stammt von der Straße und wurde in einer Tötungsstation untergebracht. Hier wurde Sie von unserer Tierheimleitung entdeckt und befindet sich nun bei uns, im ungarischen Tierheim. Zsu ist ein super liebe und aufgeschlossene Hündin, gerade im Umgang mit Menschen ist sie klasse. Jeder der ihren Zwinger betritt wird freudestrahlend begrüßt und erst einmal abgeschleckt, umso länger man bei ihr bleibt umso besser, denn Zsu's größte Leidenschaft ist das Kuscheln und Schmusen. Im Tierheim ist dies natürlich nur sehr begrenzt möglich, da es viele Hunde gibt und alle versorgt werden müssen. Mit anderen Hunden kommt Zsu gut aus, auch Katzen waren bislang keine Problem, Futterneid? Keineswegs!  Allerdings sollte Sie andere Hunden nicht zu lange streicheln, es könnte sein, dass Zsu sich dazwischen drängelt. Sie brauchen also keine Angst haben, totstreicheln kann man diesen Hund definitiv nicht ;) Zsu würde sich sicherlich über eine tolle Familie mit Kindern freuen (je mehr Hände zu kraulen, desto besser), aber auch aktive Leute werden viel Spaß mit ihr haben. Zsu ist auf jeden Fall eine absolut freundlicher Hund, allerdings hat sie bisher natürlich wenig an Erziehung genossen, daher wäre der Besuch einer Hundeschule keine schlechte Sache.

Möchten Sie Zsu die nötige Zuwendung und Liebe schenken, die sie verdient hat? Dann melden Sie sich schnell, Zsu und ich freuen uns von Ihnen zu hören! :))



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ZSU AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Zsu
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Mali/Tante Polly - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.05.2016
Rasse:
Dackel?-Mischling
Farbe:
hellbraun-weiß
Geburtsdatum:
ca. 05.2015
Größe:
30-35
Kastriert:
ja
 

MALI - HERZLOS ENTSORGT UND ALLEINE GELASSEN

Beschreibung lesen

Diese niedliche Maus wurde neben einer Bundesstrasse aufgefunden. Einfach ausgesetzt, entsorgt und alleine gelassen. Mali wollte nicht von der Stelle weichen, denn sie hat auf Frauchen oder Herrchen gewartet; diese sind aber nie wieder gekommen. Mit Leckerlies konnte sie gelockt werden und ist jetzt in unserem Partnertierheim. Mali ist sehr lieb, freundlich und ganz anhänglich.

Möchten Sie bereit dem süßen Hundemädchen zeigen, daß es auch Menschen gibt, denen sie vertrauen kann? Dann rufen Sie bitte für Mali an.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MALI/TANTE POLLY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Mali/Tante Polly
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Tarejka
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
01.01.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 06.2016
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
 

TAREJKA -ZARTE HÜNDIN SUCHT IHR GLÜCK!

Beschreibung lesen

Völlig verzweifelt lief die kleine Tarejka im Hinterhof eines Geschäftes herum; geschockt und verängstigt ließ sie sich nicht anfassen und schon gar nicht einfangen. Mit Hilfe einer Hundetransportbox klappte es dann doch und Tarejka wurde ins Tierheim gebracht. Sie wollte ihre Box nicht verlassen, bot sie ihr doch Schutz und Sicherheit. Aber Tarejka war krank, schlimmer Durchfall schwächte die keine Maus so sehr, dass unsere Tierheimleiterin sie am dritten Tag aus der Box heben und endlich medikamentös versorgen konnte. Von der Minute an  sind die beiden "best friends" und auch die anderen Tierheimmitarbeiter erleben Tarejka als freundlich und anhänglich. Allerdings begegnet sie Fremden zunächst erst einmal skeptisch und mißtrauisch. Was hat die Kleine nur erlebt?

Tarejka muß man mit Verständnis und Ruhe begegnen, dann hat man einen Freund für´s Leben. Ein anderer Hund wäre für die zarte Hündin kein Problem, denn mit den anderen Hunden im Tierheim ist sie gut verträglich.

Schenken Sie Tarejka eine schöne Zukunft, sie ist noch jung und hat ein schönes Leben verdient.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR TAREJKA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Tarejka
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421 / 70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de
Tanti - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
27.08.2017
Rasse:
Dackelmischling
Farbe:
Weiß-brauner Mantel
Geburtsdatum:
ca. 08.2006
Größe:
20-25
Kastriert:
ja
 

TANTI-WAS HÄLT DAS LEBEN FÜR SIE NOCH BEREIT ?

Beschreibung lesen

TÁNTI , die alte Dackeldame ist von ihrem Herrchen ausgesetzt worden. Aber das alte Mädchen ist ja nicht dumm und zog auf der anderen Seite des Dorfes in ein Wochenendhaus ein. Und siehe da, dort wurde sie dann auch von einem Mann gefüttert und die Sache hätte gut ausgehen können, aber ....das Grundstück hatte keinen Zaun und Tánti zog es mehrmals in ihr altes Zuhause zurück. So war sie ständig in Lebensgefahr auf der Strasse. Also wurde sie von ihrem neuen "Herrchen" in unserem Partnertierheim abgegeben. Tánti verträgt die Zwingerhaltung sehr schlecht. Sie ist zurückhaltend, am Anfang etwas misstraurisch, taut aber recht schnell auf und ist dann ein liebes Mädchen. Sie ist mit zwei Rüden unterwegs gewesen, diese akzeptiert sie. Die Hündin ist etwa 25 cm groß.

Kennen Sie den Charme alter Hunde? Hunde, die keinem mehr etwas beweisen müssen, deren tiefer Blick alles über ihr bisheriges Leben zu sagen scheint? Hat das Lächeln von Tanti Sie berührt? Rufen Sie an, Tanti und ich freuen uns darauf.  



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR TANTI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Tanti
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Mamszli
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
21.08.2017
Rasse:
Havaneser-Mischling ?
Farbe:
grau/braun
Geburtsdatum:
ca. 06.2008
Größe:
20-25
Kastriert:
ja
 

MAMSZLI-WER SCHENKT IHR EIN LIEBEVOLLES ZUHAUSE?

Beschreibung lesen

Update 05.12.2017

Nun wurden Mamszli auch ihre letzten Tumore an ihrer Gesäugeleiste entfernt, ebenso wurde sie kastriert. Sie hat alles sehr gut überstanden und sucht nun ihre Familie, in der sie ihren Lebensabend geniessen darf.


Update 19.10.2017

Mamszli hat ihre erste Operation gut überstanden. Es wurden drei Tumore entfernt, ihre Narben verheilen und sehen schon sehr gut aus. Sie lebt nun bei unserer Tierheimleiterin zu Hause damit sie sich schnellstmöglich von allem erholen kann, denn es steht noch eine Op an, in der die letzten beiden sehr viel kleineren Tumore entfernt werden.


Die kleine Mamszli ist die Mutter von unseren Vermittlungshunden Korti, Szuszka und Szepike. Alle wurden nach dem Tod ihrer Besitzerin in die Tötung gebracht. Mamszli ist eine süße, freundliche und liebe Hündin. Sie ist ganz ruhig, bellt nicht und kommt auch mit allen anderen Hunden im Tierheimhof sehr gut aus. Selbst beim Autofahren ist sie eine tolle Begleiterin.

Leider hat Mamszli zur Zeit gesundheitliche Probleme. Sie hat einige Gesäuge-Tumore, die nun entfernt werden. Beim Röntgen ihres Brustkorbes wurden keine Metastasen gefunden, so dass sie gute Chancen hat sich wieder ganz von dieser Krankheit zu erholen. Wir werden an dieser Stelle weiter über ihren Gesundheitszustand berichten. Als wäre das nicht schon genug, ist Mamszli auch am grauen Star erkrankt. Sie kann kaum mehr etwas sehen. Jedoch kommt sie mit dieser Behinderung vom ersten Tag an im Tierheim sehr gut zurecht. Mamszli lebt im Hof und läuft dort umher, als wenn sie dort schon immer gelebt hätte.

Wer ist bereit Mamszli trotz ihrer Einschränkung ein liebevolles Zuhause zu schenken? Sie hätte es so verdient. Melden Sie sich!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MAMSZLI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Mamszli
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Nastya
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
10.09.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Beige und Schwarz mit weißem Latz
Geburtsdatum:
ca. 09.2007
Größe:
60-65
Kastriert:
bei Ausreise
 

SCHÖNE NASTYA MÖCHTE RUHE UND FREIHEIT

Beschreibung lesen

Die schöne Nastya lebte mit einer anderen Hündin, Zuzza, zusammen bei einer älteren Frau, die vor kurzem verstorben ist. Die Familie von der Besitzerin hat sich nicht um die Hunde gekümmert, sondern ließ die beiden im Garten festgekettet ohne Futter. Die Nachbarn warfen Futter über den Zaun und ließen Wasser im Garten stehen für die beiden. Sie baten letztendlich auch um Hilfe. Unser Partnertierheim hat zwei abgemagerte Hunde vor Ort gefunden. Trotz der schlechten Umständen und dem Erlebten ist Nastya super freundlich und hat sich riesig gefreut, dass jemand sich um sie kümmert. Im Garten war auch eine Katze zu finden, daher denken wir, dass Nastya auch mit anderen Katzen verträglich sein kann.

Möchten Sie der schönen Nastya ein liebevolles Zuhause und Ruhe anbieten und ihr zeigen dass das Hundeleben auch ohne Kettenhaltung möglich ist? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NASTYA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Nastya
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Martika
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
20.01.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
creme-weiß
Geburtsdatum:
ca. 09.2011
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

KUSCHELPRINZESSIN MARTIKA SUCHT SIE ZUM GLÜCKLICHSEIN

Beschreibung lesen

Bei Martika wurde ein beidseitiger Linsenschatten (grauer Star) festgestellt. Es ist allerdings noch nicht festzustellen, dass sie dadurch negativ beeinflusst werden würde.


Update 24.04.17:

Martika ist recht dominant und sollte ein Einzelhund sein. Sie ist sehr lieb zu Menschen.


Update 25.02.17:

Martika ist der absolute Liebling der Tierheimmitarbeiter. Sie ist so ein lieber und gutherziger Hund. Nichts kann sie aus der Ruhe bringen. Sie ist eine treue Seele und einfach nur unendlich fantastisch. 


MÁRTIKA wurde nach Silvester in der Stadt gefunden. Wahrscheinlich ist sie wegen der Knaller weggelaufen. Sie hat aber keinen Chip und niemand suchte nach ihr. Martika ist ganz lieb, ruhig, anhänglich, folgt den Menschen und ist einfach nur dankbar und verschmust. Mit allen anderen Hunden kommt sie super gut aus.Was für eine Traumhündin? Vielleicht genau die richtige Dame, um IHR Leben noch zu komplettieren? Es gibt nur Positives über die Maus zu berichten. Sie ist stets liebenswürdig, sanft und sympathisch.

Hat Martika IHR Herz genauso schnell erobert, wie unser aller? Dann melden SIe sich ganz schnell und geben der hübschen Hundedame ein friedliches und liebevolles Zuhause auf Lebenszeit.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MARTIKA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Martika
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Shina
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
23.01.2017
Rasse:
Labrador Mischling?
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 01.2012
Größe:
50-55
Kastriert:
bei Ausreise
 

SHINA – DIE SCHWARZE SCHÖNHEIT AUF DER SUCHE

Beschreibung lesen

UPDATE 22.02.2017:

Unser letzter Besuch in Ungarn hat noch einmal bestätigt: Shina ist ein wahrhaft liebes Hundemädchen. Bei einem Spaziergang bewies sie nicht nur, dass sie schon recht gut an der Leine zu gehen versteht, sondern auch wahrlich formvollendet und elegant durchs Gras schreiten kann. In Shina steckt jede Menge Energie und Tatendrang. Aktive Menschen, die mit ihrem vierbeinigen Freund gerne viele Abenteuer in der Natur erleben wollen, werden in Shina einen Hund finden, der diese Abenteuerlust mit Begeisterung teilt.


Shina ist eine sehr liebe und freundliche Hündin, die aber leider aus einer erbärmlichen Haltung stammt. Wie auch Poka und Muki lebte Shina bis vor kurzem noch bei einer Frau, die Hunde geradezu hortete und ihnen kaum einmal gab, was zum Überleben notwendig ist. Die Hündin fristete ihr Dasein allein in einem kargen Zwinger. Kein Wasser, kein Futter, keine Decke in den eiskalten ungarischen Wintermonaten. In unserem Partnertierheim ist sie nun erst einmal in Sicherheit. Neben ihrem freundlichen Wesen fällt hier auch ihre große Esslust auf  - kein Wunder, nach Jahren des Hungerns!

Wollen Sie der herzensguten Shina nach ihrer Leidenszeit ein sorgloses und freudvolles Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SHINA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Shina
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de
Himena
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
13.01.2017
Rasse:
Boxer-Pointer-Mix ?
Farbe:
weiß mit schwarzen Platten
Geburtsdatum:
ca. 10.2015
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

HIMENA IST EINE SEHR LIEBE HÜNDIN

Beschreibung lesen

Himena wanderte allein auf den Straßen herum. Sie suchte ständig nach einem Menschen, der es gut mit ihr meinte. Eine Streicheleinheit und freundliche Worte bedeuteten ihr stets mehr als ein Leckerchen. Begeistert schloss sie sich einer Gruppe Kindern an und begleitete sie; doch die Kinder waren auf dem Schulweg und als Himenas Weg ebenfalls in der Schule endete, wurde sie schnellstens eingefangen und ins Tierheim gebracht. Auch dort sucht Himena stets den Kontakt zu den Menschen und freut sich sehr über jegliche Zuwendung. Himena ist eine sehr freundliche junge Hündin, die absolut unkompliziert ist. Sie versteht sich mit allen Artgenossen, mit Katzen und ist lieb und vorsichtig mit Kindern. Eine sehr freundliche liebe Hundeseele steckt in diesem hübschen, weißen Hundemädchen.

Wenn Sie einen Platz in Ihrem Herzen und Ihrem Zuhause für Himena frei haben, so melden Sie sich bitte für das tolle Hundemädchen bei uns. 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR HIMENA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Himena
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Java
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.10.2017
Rasse:
Husky-Mischling
Farbe:
dunkelgrau-weiß
Geburtsdatum:
ca. 10.2011
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

JAVA-START IN EIN NEUES LEBEN

Beschreibung lesen

UPDATE 09.01.2018:

Javas Verletzungen sind mittlerweile veheilt und sie fängt an ihr viertes Bein wieder zu belasten. Aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen sollte Java kein sehr belastenden Sportarten (Agility o.ä.) treiben, aber zum Glück wird sie ein ganz normales und schmerzfreies Hundeleben führen können.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bald wird sie wieder gesund sein, unsere süße Java. Die Arme hat in den letzten Wochen und Monaten eine wahre Tortur durchleben müssen. Java war 2012 bereits in Ungan vermittelt. Ihr neues Herrchen meldete sich anfangs noch regelmäßig und berichtetete von Java. Im August diesen Jahres erreichte Andrea (unsere Tierheimleitung in Ungarn) dann der traurige Anruf aus einer budapester Tötungsstation. Java sei mit gebrochenem Bein aufgelesen worden und säße nun bei ihnen. Andrea kontaktierte umgehend den ehemaligen Besitzer, doch dieser war nicht mehr zu erreichen. Also kam Java zu uns ins Tierheim nach Esztergom bzw. erst einmal auf die Krankenstation. Hier stellte man fest, dass ihr Bein nicht nur einmal, sondern gleich mehrfach gebrochen war und zusätzlich von außen fixiert werden muss. Nach mehr als zwei Monaten dürfen wir Java schon ganz bald ihre Halskrause entfernen, denn ihr Bein verheilt bislang gut. Die ca. 50 cm große Hündin hat sich vor ihrer Vermittlung in Ungarn immer gut mit ihren Artgenossen verstanden und lebte in einem großen Rudel. Zum Menschen ist sie, trotz ihrer missglückten Vermittlung, sehr freundlich und lieb.

Möchten Sie Java helfen wieder auf die Beine zu kommen und ihr die Sicherheit eines festen Zuhauses schenken? Melden Sie sich bitte für diese bezaubernde Hündin, die trotz all dem Schlechten nicht das Vertrauen in den Menschen verloren hat!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR JAVA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Java
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Musi
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
06.03.2015
Rasse:
Schnauzer?-Mischling
Farbe:
dunkelgrau
Geburtsdatum:
ca. 10.2014
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
 

MUSI-JUNGE HÜNDIN MÖCHTE GELIEBT WERDEN

Beschreibung lesen

Die dreijährige Musi (im dt. Muschi gesprochen) sieht zwar schon alt aus, ist es aber keineswegs ;) Musi ist noch voller Lebensfreude und findet die Enge im ungarischen Zinger ganz schön öde. Diesen teilt sie sich momentan mit ihrem Kumpel Duncen. Welpen und Hündinnen sind nicht wirklich ihr Fall, ein souveräner Rüde als Ersthund wäre kein Problem. Über ein Plätzchen als Einzelprinzessin würde Musi sich aber mindestens genauso freuen. Bei Fremden ist Musi anfangs etwas skeptisch, dies legt sich allerdings recht schnell, insbesondere wenn man ein paar Leckerchen dabei hat. Ihre Pflegerin Nicolette liebt Musi von ganzem Herzen und mit ein wenig Geduld und Zeit dürfte dies auch bei Ihnen schnell der Fall sein.

Musi braucht Sie und möchte unbedingt das Tierheim verlassen, um (wie schon viele ihrer Kollegen in Deutschland) durch Wiesen und Wälder zu streifen, die Natur zu entdecken, sich im Gras zu welzen und die Sonne zu genießen. Bitte melden Sie sich für unsere kleine Musi!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MUSI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Musi
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Madrina
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
06.02.2017
Rasse:
Spitz - Chow Chow? Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 02.2005
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
 

MADRINA SUCHT IHR ENDGÜLTIGES ZUHAUSE

Beschreibung lesen

UPDATE 22.02.2017:

Im Zuge unserer letzten Ungarnfahrt wollten wir unbedingt auch mit unserer "Seniorin" einen Spaziergang machen. Madrina läuft prima an der Leine und ist trotz ihrer geschätzten zwölf Jahre flotten Fußes unterwegs. Sie genießt Spaziergänge sehr und will im neuen Zuhause noch eine Menge davon erleben! Außerdem hat sie sich als ein freundliches und gutmütiges Hundemädchen präsentiert.


Unsere Madrina hat auf den Straßen eines nicht besonders hundefreundlichen Dorfes gelebt. Unerwünschte Hunde müssen dort um ihr Leben bangen. So auch Madrina, die Zuflucht in einem kleinen Foliengewächshaus gesucht hatte. Zunächst bot dieser Ort ihr Sicherheit, doch mit dem nahenden Frühling werden die Einwohner sich wieder verstärkt der Gartenarbeit widmen. Damit liefe Madrina Gefahr, entdeckt zu werden. Unser Partnertierheim nahm sich der schwarzen Hündin an und bewahrte sie so vor Schlimmerem. Madrina ist eine wahrhaft freundliche und liebe, etwa zwölfjährige Mischlingshündin, die ihrem Alter entsprechend bereits etwas ruhiger ist und somit ein gelassener Hausgenosse sein wird. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Madrina schon zum "alten Eisen" gehört, denn obwohl sie in ihrem Leben wohl schon sehr häufig tragend gewesen sein muss, die 15 Kilogramm Dame ist noch immer sehr fit und aktiv.

Können Sie der schönen Hündin endlich ein Leben in Sicherheit bieten? Dann melden Sie sich doch bitte für unsere gutherzige Madrina!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MADRINA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Madrina
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de
Sejla
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
06.10.2017
Rasse:
Border Colli - Schäferhund - Mix ?
Farbe:
beige/hellbraun mit dunkler Schnauze+ dunklen Ohren
Geburtsdatum:
ca. 06.2011
Größe:
45-50
Kastriert:
bei Ausreise
 

SEJLA - ALLEIN, WEIL FRAUCHEN INS HEIM MUSSTE

Beschreibung lesen

Update 16.12.2017

Sejla zeigt sich im Zwinger eher ruhig. Sie kommt vorn an die Zwingertür, lässt sich ohne Probleme streicheln und nimmt freundlich die Leckerlis entgegen. Aber sie zieht sich zwischendurch auch in ihre Box zurück und beobachtet ruhig und ohne Angst das Treiben um sie herum. Sie ist wirklich eine ganz liebe und flauschig-weiche Hündin.

______________________________________________________________________________

Sejla hatte ein Zuhause... einen Menschen, der sie hoffentlich geliebt hat. Ihr Platz war leider nicht im Haus, sondern im Hof/Garten, aber sie bekam regelmäßig Futter. Als Sejla's Frauchen in ein Heim umziehen musste, blieb sie ganz alleine zurück. Die Familie von Sejlas Frauchen wollte sie nicht haben und gaben die Hündin mit dem flauschigen Fell in unserem Partnertierheim ab. Nun wartet die hübsche und aufmerksame Dame auf ein warmes Plätzchen und einen Menschen, der sie liebt und hoffentlich nicht wieder verlassen muss. Sejla ist eine sehr liebe und freundliche Hündin und kommt gut mit den anderen Hunden im Tierheim aus.

Haben Sie ein großes Herz und können sich vorstellen, der hübschen Sejla ein neues Zuhause zu geben? Dann melden Sie sich bitte bei uns.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SEJLA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Sejla
Name:  
Tanja Boser
Telefon:  
0176 / 32608276
Mail:  
t.boser@herz-fuer-ungarnhunde.de
Anics
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn, ab 11.03. In einer PS in Stadtland
Dort seit:
13.10.2015
Rasse:
Mischling
Farbe:
mittelbraun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 05.2015
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
 

ANICS KENNT KEINE MENSCHLICHE WÄRME

Beschreibung lesen

Update: 01.01.2018

Anics ist im Zwinger noch recht schüchtern und versteckt sich immer erst in der sicheren Hütte. Draußen zeigt sie sich teilweise lebhaft und kommt mit anderen Hunden prima zurecht.


Anics stammt von einem Notfallgelände. Sie wurde dort geboren ohne Versorgung und Betreuung. Die süße Hündin hat noch nicht viel menschliche Zuneigung erfahren und muss noch alles lernen, was für ein hundegerechtes Leben wichtig ist. Anics ist eine sehr freundliche kleine Fellnase, die sich über jede Streicheleinheit freut. Sie ist noch sehr schüchtern und ängstlich, da sie in ihrem Leben noch nicht erfahren durfte, dass Hände auch streicheln können.

Wenn Sie Zeit und Geduld aufbringen möchten, um Anics zu zeigen, wie schön ein Leben miteinander sein kann, dann geben Sie ihr diese Chance und melden sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ANICS AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Anics
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578 / 1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Morla - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
08.10.2017
Rasse:
Ungarische Bracke? Mischling
Farbe:
schwarz mit loh
Geburtsdatum:
ca. 02.2015
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

MORLA - GEBROCHENES BEIN, ABER UNGEBROCHENEN LEBENSMUT

Beschreibung lesen

Die hübsche Morla lief die Bundesstraße entlang, wie lange schon, das wissen wir nicht. Wir wissen jedoch, dass sie ihren Weg mit einem gebrochenen Bein meisterte. Unsere Tierheimleitung eilte der Hundedame entgegen und Morla - die freute sich über die Menschen und deren Hilfsangebot und war nicht etwa verängstigt und versuchte uns auszuweichen, wie viele andere Hunde, die nur schlechte Erfahrungen mit Menschen sammeln durften, es häufig tun. Nein, Morla wedelte freudig mit dem Schwanz, ließ sich gerne streicheln und sogar problemlos ins Auto heben. Kaum bei uns im Tierheim angekommen, stand fest, der Bruch muss operiert werden. Die Operation hat die tapfere Morla bereits hinter sich gebracht und nun darf ihr Beinchen in Ruhe heilen. Die Aussichten sind gut, dass die Verletzung keine Langzeitfolgen nach sich ziehen wird, denn Morla ist auch eine vorbildliche Patientin und verhält sich ganz ruhig und belastet ihr Bein nicht unnötig. Ihre anderen vierbeinigen Mitbewohner konnte Morla bislang jedoch nur von ihrem Zwinger aus beobachten, schließlich hat der Arzt ihr Bettruhe verordnet. Wir können daher noch keine sicheren Aussagen darüber treffen, wie gut sie sich mit ihren Artgenossen versteht. Es gibt allerdings viele muntere und neugierige Hunde, die den Tag über an ihrem Zwinger vorbeilaufen und auch einmal genauer hinschauen, wer denn "die Neue" ist. In diesen Situationen bleibt Morla entspannt und grummelt nicht etwa, obschon sie verletzt ist. Ihr Verhältnis zu den Menschen ist, wie oben schon angedeutet, einfach schön! Sie mag uns Menschen, kuschelt gerne und wenn man sich einmal ein wenig mehr mit ihr beschäftigt, hat man eine neue beste Freundin, die einem am liebsten nicht mehr von der Seite weichen würde! Da Morlas Genesungsphase mit großen Schritten voraneilt, suchen wir nun ein schönes Zuhause für die Hündin. Morla möchte eng in die Familie eingegliedert werden, aber auch regelmäßig die Möglichkeit haben, ihre Kraft und ihre Intelligenz unter Beweis zu stellen. Mit ausgedehnten Spaziergängen ist es bei der jungen Hundedame nicht getan! Morla möchte Aufgaben bewältigen, gefordert und gefördert werden; ihre neue Familie sollte eine enge Bindung zu Morla anstreben und darüber hinaus auch noch sehr aktiv sein!

Können Sie Morla ein traumhaftes Zuhause bieten? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MORLA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Morla
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de

   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum         Login                                                 Sitemap

nach oben