Suche

Hier noch ein wichtiger Hinweis!!!!

Ein Welpe darf erst mit 12 Wochen gegen Tollwut geimpft werden und bei einer grenzüberschreitenden Reise muss diese Impfung, nach Vorschrift des Gesetzgebers, 21 Tage alt sein. Wenn Sie also einen Welpen aus Ungarn adoptieren möchten, kann dieser erst im Alter von 4 Monaten zu Ihnen reisen.

Bonzo ist ein Rüde
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
25.05.2017
Rasse:
Terrier? Mischling
Farbe:
creme mit schwarzen Abzeichen
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
ausgewachsen mittelgross
Kastriert:
nein
 

BONZO - WILL HERZEN UND DIE WELT EROBERN

Beschreibung lesen

Im zarten Alter von sechs Wochen wurde Bonzo mit seiner Schwester Belni am Ufer der Donau ausgesetzt. Nicht auszudenken, was alles hätte passieren können! Doch die Geschwister hatten Glück im Unglück, sie wurden noch rechtzeitig entdeckt. Heute befindet sich Bonzo in unserer Obhut, hier ist er in Sicherheit und darf zusammen mit seinen Artgenossen aufwachsen. Trotz aller Liebe und Fürsorge, die die Mitarbeiter des Tierheims Bonzo angedeihen lassen, verdient der aufgeweckte Knabe doch eine Familie, die ihm ihre volle Aufmerksamkeit widmen kann. Denn wie jeder gesunde Welpe steckt auch Bonzo voller Tatendrang und Entdeckergeist. Und es schadet ihm sicher auch nicht, noch ein paar nützliche Dinge zu lernen, damit er die besten Voraussetzungen hat, um sich in unserer Welt bestmöglich zurechtzufinden. Und mit einem neuen besten Freund an der Seite, macht es doch gleich viel mehr Spaß die Welt zu entdecken und erobern sowie deren Gesetze verstehen zu lernen!

Möchten Sie gemeinsam mit Bonzo die kleinen und großen Abenteuer des Lebens bestehen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BONZO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bonzo
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151-12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de
Belni ist eine Hündin
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
25.05.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
ausgewachsen mittelgross
Kastriert:
bei Ausreise
 

BELNI-ICH WILL DOCH NUR WELPE SEIN

Beschreibung lesen

In Ungarn werden leider nach wie vor viele Hunde einfach ausgesetzt, insbesondere ungewollte Welpen. So erging es auch der kleinen Belni und ihrem Bruder Bonzo. Mit nur sechs Wochen wurden die beiden am Ufer der Donau ausgesetzt und waren ganz auf sich gestellt. Zum Glück hat ein Tierfreund in Ungarn die beiden gefunden. Nun wachsen sie im Tierheim auf und entwickeln sich prächtig. Wie bei allen Welpen steht natürlich in erster Linie Toben, Spielen und die Welt entdecken auf dem Plan. Allerdings eignet sich ein Tierheim nur bedingt dafür und Belni  möchte doch noch so gerne den Rest dieser Welt kennenlernen. Belni hat schönes tief-schwarzes Fell und wird maximal mittelgroß.

Wenn Sie der schwarzen Schönheit ein Zuhause schenken wollen, um ihr dabei zu helfen die Welt zu erkunden, melden sie sich bitte !!!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BELNI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Belni
Name:  
Greta Imhof
Telefon:  
01575 / 1027954
Mail:  
g.imhof@herz-fuer-ungarnhunde.de
Gerry ist ein Rüde
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
18.06.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
weiß
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
30-35
Kastriert:
bei Ausreise
 

GERRY- WEIßER TRAUM MIT LAKRITZNASE

Beschreibung lesen

Mögen Sie Lakritz? Umhüllt von Zuckerwatte? Dann haben wir hier genau das Richtige für Sie, GERRY! Schauen Sie mal genauer hin, diese kleine Lakritzschnute, mit wundervollen Augen und kuscheligem Fell, dass zum Kraulen einlädt. Das wärs doch! Sie möchten wissen warum Gerry ein schönes Zuhause sucht?  Unser Gerry ist schon des öfteren auf einer vielbefahreren Bundesstrasse gesehen worden, wie er ziellos umherirrte. Ein gefährliches Unterfangen, für so einen kleinen Hund. Autos bremsen nicht für Hunde, egal ob groß oder klein. Der Besitzer von Gerry hatte ihn sogar von dort weggeholt, wie schön, sollte man meinen, doch Gerry wurde, gleich vor Ort, durchgeprügelt und mit nach Haus genommen. Ein paar Tage später war Gerry wieder weggelaufen, warum nur? Zu Gerrys Glück wurde Gerry in der Nacht von einem freundlichen Mann gefunden, der ihn mit nach Hause nahm. Leider kann Gerry dort nicht bleiben, so kam Gerry zu uns ins Tierheim. Hier ist Gerry in Sicherheit und wird verwöhnt. Keine Schläge mehr, einen gefüllten Napf und gekrault wird er auch. Gerry ist ein ganz lieber und freundlicher Hund, der auch gut mit seinen Hundekumpels zurecht kommt. Wir schätzen das Gerry eine mittlere Größe erreichen wird. In sein altes Zuhause soll er auf keinen Fall zurück, dort ist Gerry nicht erwünscht!

Wenn Lakritzschnute Gerry es Ihnen angetan hat, Sie für Gerry sorgen möchten, dann warten Sie nicht und rufen an oder schreiben Sie mir. Gerry und ich freuen uns schon.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR GERRY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Gerry
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Julio/Sammy ist ein Rüde - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.07.2017
Rasse:
Bolonka Zwetna?
Farbe:
weiß
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
ausgewachsen klein
Kastriert:
nein
 

KLEINES HERZ AUF 4 PFOTEN SUCHT

Beschreibung lesen

Wie so oft, bekam unsere ungarische Tierheimleitung einen Anruf, dass in einem Wasserkanal zwei Welpen ausgesetzt worden seien. Sofort machten sie sich auf den Weg und waren auf das Schlimmste gefasst. In einem grossen Gebüsch und unter Gras versteckt, fanden sie die beiden winzigen Hundekinder Julio, schneeweiß, und Fernando, schwarz-weiß. Die beiden sind natürlich unglaublich niedlich kleine Hundekinder, aufgeweckt und fröhlich, wie es sich für Welpen in ihrem Alter gehört. Nun gilt es jedoch, den beiden das Hundeeinmaleins beizubringen und sie auf ein langes, schönes Hundeleben vorzubereiten.  

Wollen Sie Julio mit Liebe und Konsequenz erziehen und ihm sein ganzes Hundeleben zur Seite stehen? Melden Sie sich,  Julio und ich freuen uns auf  Ihren Anruf.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR JULIO/SAMMY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Julio/Sammy
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Fernando ist ein Rüde - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
17.07.2017
Rasse:
Bolonka Zwetna?
Farbe:
schwarz-weiß
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
ausgewachsen klein
Kastriert:
nein
 

FERNANDO- MIT DEM EXPRESS INS GLÜCK?

Beschreibung lesen

Wie so oft, bekam unsere ungarische Tierheimleitung einen Anruf, dass in einem Wasserkanal zwei Welpen ausgesetzt worden seien. Sofort machten sie sich auf den Weg und waren auf das Schlimmste gefasst. In einem grossen Gebüsch und unter Gras versteckt, fanden sie die beiden winzigen Hundekinder Julio, schneeweiß, und Fernando, schwarz-weiß. Die beiden sind natürlich unglaublich niedlich kleine Hundekinder, aufgeweckt und fröhlich, wie es sich für Welpen in ihrem Alter gehört. Nun gilt es jedoch, den beiden das Hundeeinmaleins beizubringen und sie auf ein langes, schönes Hundeleben vorzubereiten.  

Wollen Sie Fernando mit Liebe und Konsequenz erziehen und ihn sein ganzes kleines Hundeleben begleiten? Melden Sie sich, Fernado und ich freuen uns auf Ihren Anruf. 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR FERNANDO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Fernando
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de
Ludwig ist ein Rüde - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.07.2017
Rasse:
Dackel
Farbe:
braun
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
20-25
Kastriert:
bei Ausreise
 

LUDWIG-WILL DIE WELT EROBERN

Beschreibung lesen

Hier kommt unser Kleiner Ludwig ganz Groß raus. Ludwig ist mit seinem Bruder im Graben einer Bundesstraße,  die zwischen zwei Dörfern verläuft, entsorgt worden. Zum Glück für die beiden Winzlinge sind sie gefunden worden und landeten wohlbehalten in unserem Ungarischen Tierheim. Hier ist Ludwig ganz Welpe, verspielt, neugierig und immer für ein Späßchen zu haben.Zu Ludwig lässt sich  nichts anderes sagen, als nur zuckersüß. Wenn Sie bereit sind für Ludwig und Sie wissen, dass ein Welpe nicht nur süß ist, sondern auch Arbeit macht, dass auch so ein kleiner Hund Erziehung braucht, dann melden Sie sich. Ludwig wird für viel Abwechslung sorgen.

Wenn Sie Ludwig in Ihr Herz geschlossen haben, dann rufen Sie bitte an oder schreiben eine Mail. Bis bald euer Ludwig.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR LUDWIG AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ludwig
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Mex ist ein Rüde - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
21.07.2017
Rasse:
Australian Shepherd ? -Mischling
Farbe:
blue merle
Geburtsdatum:
ca. 03.2017
Größe:
ausgewachsen mittelgross
Kastriert:
nein
 

MEX - GANZ AUSSERGEWÖHNLICH GEZEICHNETER WELPE

Beschreibung lesen

Das Fell des kleinen Mex ist wirklich ganz außergewöhnlich - und hat ihm schon sein junges Leben gerettet. Denn als unsere Tierheimleitung in die Tötungsstation Miskolc kam, fiel ihr sofort dieses wunderschön gezeichnete, aber unglückliche Hundebaby mit den eindrucksvollen, sensationellen Augen auf und sie nahm es kurzerhand mit in unser Partnertierheim. So ein junges Tierbaby leidet natürlich sehr in einer Umgebung wie der Tötungsstation, aber Mex hat sich seinen positiven Charakter bewahrt. Mittlerweile ist er geimpft und gechipt und der Weg nach Deutschland, der Mex hoffentlich ein schönes und fürsorgliches Zuhause bescheren wird, steht ihm nun offen. Mex ist etwas futterneidisch, da braucht es noch liebevolle Führung. Darum suchen wir für den kleinen freundlichen Kerl, der sehr lieb zu den Menschen ist und mit allen Hunden gut auskommt, ein gutes Zuhause, das einem jungen Welpen sanfte Erziehung und fröhliches Spielen bieten kann.

Hat Mex auch Sie mit seinem freundlichem Wesen und seiner außergewöhnlichen Zeichnung und Färbung verzaubert? Dann melden Sie sich bitte bei uns. 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MEX AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Mex
Name:  
Claudia Tabe
Telefon:  
0151 / 14466736
Mail:  
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Piet ist ein Rüde
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.07.2017
Rasse:
Rauhaardackel?-Mischling
Farbe:
tricolor
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
ausgewachsen klein
Kastriert:
ja
 

KLEINER PIET WURDE AM FLUSS AUSGESETZT

Beschreibung lesen

Unser kleiner Welpenmäuserich Piet wurde zusammen mit seinen sechs Geschwistern skrupellos an der Donau ausgesetzt. Wahrscheinlich hoffte man darauf, dass sie im Fluss ertrinken würden und keine Umstände mehr verursachen würden. Unvorstellbar. Der kleine Piet hat sein ganzes Leben noch vor sich und möchte ganz viel erleben und entdecken. Er wird als sehr lieb und süß beschrieben. Er könnte Anteile eines Rauhaardackels in sich tragen.

Möchten SIE dem kleinen Kerl zeigen, wie schön und abenteuerreich ein Hundeleben sein kann, wie sich Liebe und streichelnde Hände anfühlen? Dann melden SIE sich ganz schnell bei uns und Piet begibt sich auf die Reise nach Deutschland.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR PIET AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Piet
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578-1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Jill / Greta ist eine Hündin - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
28.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz mit graubraunen Abzeichen
Geburtsdatum:
ca. 04.2017
Größe:
ausgewachsen klein
Kastriert:
bei Ausreise
 

JILL - SANFTES HUNDEMÄDCHEN WILL LEBEN

Beschreibung lesen

Unser noch so junges Hundemädchen Jill hat schon einiges Leid erfahren, aber Jill ist eine echte Kämpfernatur und lässt sich nicht so einfach unterkriegen! Noch nicht ausgewachsen, wurde ihr ein Draht o.Ä. um den Hals gelegt. Vielleicht ein günstiger Ersatz für ein Halsband? Doch junge Hunde wachsen schnell und wenn dann das Halsband nicht mitwächst, wächst es in die Haut und verursacht dem Tier starke Schmerzen. Dies war leider auch bei Jill der Fall. Ob sie sich selbst aus ihren Lebensumständen befreit hat oder ob sie ausgesetzt worden ist, wissen wir nicht. Wir wissen aber, dass Jill sich selbst Hilfe gesucht hat - die sie glücklicherweise auch gefunden hat. Sie hat die Bewohner eines Familienhauses auf sich aufmerksam gemacht und diese haben sogleich unsere Tierheimleitung verständigt. Jill kam zu uns und sollte wieder gesund werden. Doch nach nur wenigen Tagen ging es ihr plötzlich sehr schlecht. Zusätzlich zu ihrer Wunde am Hals brach nun noch eine Infektion bei ihr aus. Gerade in solch einem zarten Alter kann das sehr gefährlich werden. Aber Jill bewies wieder einmal, dass sie nicht bereit ist, ihr Leben aufzugeben. Sie bestritt erneut den Kampf ums Leben - und siegte. Nachdem Jills Gesundheitszustand wieder stabil ist (die Infektion ist vollständig ausgeheilt), wollen wir sie nun in die weite Welt entlassen. Dafür sucht die kleine Maus nun Menschen, die sie auf ihrer Reise in ein neues Leben begleiten wollen. Jill ist uns Menschen gegenüber ausgesprochen lieb und freundlich. Mit ihren Artgenossen versteht sie sich ebenso gut. Sie wünscht sich Menschen, mit denen sie den Rest ihres Lebens verbringen darf, bei denen sie Geborgenheit findet, mit denen sie Spaß haben und natürlich noch das eine oder andere lernen kann.

Möchten Sie der kleinen Jill die schönen Seiten des Hundelebens zeigen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR JILL / GRETA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Jill / Greta
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151-12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de
Wilma ist eine Hündin
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.07.2017
Rasse:
Rauhaardackel? Mischling
Farbe:
schwarzrot
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
ausgewachsen klein
Kastriert:
bei Ausreise
 

WILMA - DACKELDAME SUCHT IHRE FAMILIE

Beschreibung lesen

Es ist leider kein Einzelfall: Immer wieder werden Welpen an der Donau ausgesetzt. Diesmal hat es sieben kleine Geschwister getroffen, die schon mit wenigen Wochen auf sich allein gestellt waren. Aber das Schicksal meinte es doch noch gut mit ihnen und die komplette Truppe gelangte in die Obhut unseres ungarischen Partnertierheims. Die kleinen Mäuse sind wohlauf. Auch unsere Wilma, die kaum verleugnen kann, dass an ihrer Entstehung ein Rauhaardackel beteiligt gewesen sein muss, sucht nun ihre "Ersatzmama", bei der sie ihr ganzes Leben verbringen darf. Wie jeder andere so junge Hund, muss auch Wilma noch durch ihre "wilde Jugendphase" und braucht dafür verständnisvolle und souveräne Menschen, die sie dabei liebevoll anleiten.

Schmelzen Sie bei Wilmas Dackelblick dahin? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR WILMA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Wilma
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151-12781983
Mail:  
j.damsa@herz-fuer-ungarnhunde.de
Emilia ist eine Hündin - vorvermittelt
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
16.06.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz, weißer Latz
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
20-25
Kastriert:
nein
 

EMILIA - SÜSSE WUSCHELMAUS

Beschreibung lesen

Hoppla, auf einmal war ich da. Emilia kam in unserem Ungarischen Tierheim zur Welt. Die Welpenmama Viola, eine sehr scheue Hündin vom Bauernhof, ließ nicht zu, dass man sie anfasste oder hoch nahm. So konnte nicht bemerkt werden, das Viola trächtig war. Umso größer war die Überraschung, als eines Morgens zwei klitzekleine Welpen da waren. Emilia und ihr Bruder Emil. Beide gesund und munter. Emilia ist sehr zutraulich, lässt sich streicheln, hochnehmen und ist Welpentypisch verspielt. Noch genießt Emilia die Zeit bei ihrer Mutter und tobt mit Emil durch den Zwinger. Doch Emilia darf bald ausziehen und sucht schon mal ihren neuen Wirkungskreis. Emilia ist eine entzückende Maus. Sie bringt jede Menge Spaß und Unterhaltung in ihr zukünftiges Heim. Wenn Sie bereit sind sich auf das Abenteuer Welpe einzulassen und Freude daran haben, die kleine Maus in ihr neues aufregendes Leben zu begleiten, dann melden Sie sich bitte. 

Rufen Sie an oder schreiben Sie eine Mail. Emilia kann ihr Köfferchen schnell packen.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR EMILIA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Emilia
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Bellus ist eine Hündin
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
07.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
hellbraun/weiß mit dunkler Maske
Geburtsdatum:
ca. 03.2017
Größe:
ausgewachsen mittelgross
Kastriert:
nein
 

BELLUS-WER GIBT IHR EINE CHANCE?

Beschreibung lesen

Die kleine Bellus ist in ihrem jungen Alter einfach im Tierheim abgegeben worden. Wahrscheinlich hat man gemerkt, dass ein Welpe Erziehung braucht und das war wohl zu anstrengend für die ehemaligen Besitzer... Leider konnte sie noch keine Sicherheit uns Menschen gegenüber aufbauen. Kein Wunder, wenn man als so junger Hund seine Familie schnell wieder verlassen muss und allein da steht. Jedoch taut sie schnell auf und merkt, dass man ihr nichts Böses will. Auch verteidigt Bellus noch ihr Fressen. Das wird im Tierheim nun geübt und es stellen sich schon Erfolge ein. Menschen können sich ihr beim Fressen nähern und sogar streicheln, ohne dass sie sich bedrängt fühlt. Kinder in ihrer zukünftigen Familie sollten aufgrund dieser Unsicherheiten schon älter (mindestens Grundschulalter) sein. Wir wünschen uns für Bellus hundeerfahrene Menschen, die ihr die nötige Sicherheit geben und die bereit sind sie zu erziehen. Sie ist noch so jung und wird mit Sicherheit alles Nötige lernen.

Möchten Sie Bellus eine Chance geben, dann melden Sie sich.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BELLUS AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bellus
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Borsika ist eine Hündin
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
20.04.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz/hellbraun
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
ausgewachsen mittelgross
Kastriert:
nein
 

BORSIKA MÖCHTE IHR LEBEN ENDLICH GENIESSEN!

Beschreibung lesen

Die hübsche Borsika hat in ihrem kurzen Leben schon einiges erlebt. Einst auf der Strasse ausgesetzt, kam sie in die Tötung und konnte dann nach einigen Wochen zum Glück ins sichere Tierheim umziehen. Diese Erlebnisse schwächten sie natürlich, so dass die Tierheimmitarbeiter sie wieder aufgepäppelt haben. Nun ist sie munter und fit und möchte noch mehr vom Leben kennenlernen. Diesmal aber die schönen Seiten eines Hundeslebens- eine verlässliche Familie, viele Streicheleinheiten, einen warmen Schlafplatz, körperliche und geistige Auslastung und alles was sonst noch Spaß macht. Borsika ist sehr lieb uns Menschen gegenüber und versteht sich mit ihren Artgenossen sehr gut.

Möchten Sie Borsika die schönen Seiten eines Hundeslebens zeigen? Dann melden Sie sich, damit sie bald ihr Leben geniessen kann.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BORSIKA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Borsika
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Renike/ Momo ist eine Hündin - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
28.07.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
bicolor
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
20-25
Kastriert:
nein
 

KLEINE RENIKE IST EIN ABSOLUTES GOLDSTÜCK

Beschreibung lesen

Niemand kann es verstehen, warum Renike ausgesetzt wurde. Trotzdem lebte die Kleine einsam und verlassen auf der Straße. Renike ist eine absolut liebenswerte Hündin. Sie ist anhänglich, gut verträglich mit allen Vier- und Zweibeinern und eine ganz zarte Maus. Sie ist sehr klein und wiegt nur ca. 4 Kilo. Sie sucht die Nähe zu den Menschen und liebt es, gestreichelt und beschmust zu werden. Renike ist eine ganz freundliche Hündin, die jedem sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Möchten SIE dieser grundauf lebenslustigen und lieben Hündin eine Chance auf ein schönes Leben geben? Dann melden SIE sich ganz schnell bei uns und Renike wird sich über einen Platz auf IHREM Schoß freuen.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR RENIKE/ MOMO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Renike/ Momo
Name:  
Christin Tabler
Telefon:  
01578-1724922
Mail:  
c.tabler@herz-fuer-ungarnhunde.de
Boti ist ein Rüde - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
29.06.2017
Rasse:
Vizsla ?
Farbe:
Dunkelgold
Geburtsdatum:
ca. 05.2017
Größe:
35-40
Kastriert:
nein
 

BOTI-SOLLTE ERSCHLAGEN WERDEN

Beschreibung lesen

Wie grausam können Menschen sein. Es gibt Momente, da ist man einfach nur sprachlos und unendlich traurig. Traurig und immer wieder entsetzt, was hilflosen Tieren angetan wird. So auch unserem Boti. Boti wurde mehr tot als lebendig, von unserer ungarischen Tierheimleitung am Zaun liegend gefunden. Botis Kopf war stark angeschwollen und aus seinen Augen trat Blut. Boti wurde sofort zum Tierarzt gebracht. Die Untersuchung ergab, dass Boti starke Schläge auf den Kopf erhalten hat. Die Schläge sind eindeutig von oben gekommen, dass heißt, ein Mensch wollte sich so Botis entledigen. Botis Stirnknochen war gebrochen.....Zum Glück ist das Gehirn nicht geschädigt. Da Boti noch ein Welpe ist, sind die Knochen  wieder gut verheilt. Ein kleiner Schönheitsfehler wird bleiben und an seine furchtbaren Schmerzen und Erlebnisse erinnern, eine Art Delle über seinem Auge. Was seiner Schönheit aber nichts nimmt. Ein Auge ist mittlerweile ganz verheilt. An dem anderen Auge ist durch den Schlag die Nickhaut, das sogenannte dritte Augenlid,noch nicht funktionstüchtig. Boti bekommt Medikamente zur Regenerierung der Nerven. Sollten die Medikamente nicht zu einer endgültigen Heilung führen, muss Boti später eventuell operiert werden. Das sollte bitte bedacht werden. Doch das Schlimmste ist überstanden. Boti blüht von Tag zu Tag mehr auf. Am Anfang hatte er furchtbare Angst angefasst zu werden. Wer mag es ihm verdenken. Nun freut er sich wie Bolle über menschliche Zuneigung und Streicheleinheiten. Er mag es in den Arm genommen zu werden und kann dabei entspannen. Boti ist nun ein ganz normaler Welpe mit Flausen im Kopf. Boti ist temperamentvoll, anhänglich und  spielt sehr gerne mit seinen Hundefreunden. Auch Boti sollte das Hunde ABC lernen. Vizsla sind gelehrige, freundliche, sensible und lauffreudige Gefährten. Wenn sich Boti in Ihr Herz geschlichen hat und Sie der kleine Schönheitsfehler nicht stört.

Wenn Sie Boti trotz seines schweren Start ins Leben nicht nur bemitleiden, sondern auch Boti eine ganz normale, freundliche Erziehung zukommen lassen und ihn so lieben wie er ist, dann sollten Sie ganz schnell anrufen oder eine Mail schreiben. Boti wartet auf ein neues Leben.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BOTI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Boti
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Leona ist eine Hündin
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
21.08.2017
Rasse:
Mischling
Farbe:
Hellbraun- braun
Geburtsdatum:
ca. 06.2017
Größe:
ausgewachsen mittelgross
Kastriert:
bei Ausreise
 

LEONA- DIE LETZTE IM BUNDE...

Beschreibung lesen

Die noch sehr junge Leona ist in einer Tötungsstation in Ungarn geboren und hat bis vor kurzem dort mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern gelebt. Alle anderen Welpen wurden vermittelt, nur sie ist die letzte im Bunde. Wo darf ich hin? Wo ist mein zu Hause? Nun wartet sie im Tierheim in Ungarn, sie wartet auf SIE, jemanden der ihr zeigt wie man sich als Hund denn so benimmt, oder wie sie richtig an der Leine läuft. Leona ist noch ein Welpe, eine wirklich bezaubernde und bildhübsche, die natürlich noch ganz unbeholfen ist. Die Hundemanieren und Hunderegeln, kennt sie noch nicht, dafür bräuchte die süße Maus jemanden der sich für sie Zeit nimmt und ihr alles zeigt was man als Hund nunmal wissen muss.. Die Kleine ist noch sehr lebhaft und liebt es zu toben und zu spielen, sie ist auch sehr freundlich und wirklich eine liebe kleine Hündin.

Sicherlich haben Sie sich gerade in Leona verliebt.. Möchten Sie ihr eine Chance geben auf ein unbeschwertes Leben? Mit ihr spielen und lachen? Ihr die Welt zeigen und ihr einfach ein tolles Hundeleben schenken? Dann melden Sie sich bitte bei mir, ich freue mich schon auf ihre Mail..



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR LEONA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Leona
Name:  
Jasmin Schneider
Telefon:  
0152 / 51804739
Mail:  
j.schneider@herz-fuer-ungarnhunde.de
Bojszi ist ein Rüde - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
05.09.2017
Rasse:
Havanesermischling
Farbe:
weiß-schwarze Abzeichen
Geburtsdatum:
ca. 02.2017
Größe:
25-30
Kastriert:
bei Ausreise
 

BOJSZI-KLEINER HUNDEJUNGE WILL DIE WELT ENTDECKEN

Beschreibung lesen

Bojszi hat bisher zusammen mit seiner Mama und 5 Geschwister ohne richtiges Zuhause in Ostungarn. Die Tierschützer von dort, die unsere Tierheimleitung schon oft um Hilfe gebeten haben, baten auch in diesem Fall um Unterstützung. So konnten Bojszi und seine Mama in unsrer Partnertierheim ziehen. Bojszi war anfangs schüchtern, jetzt innerhalb einer Woche hat sich eingelebt und ist inzwischen manchmal schon etwas frech. Ein ganz normaler Jungspund mit Flausen im Kopf, der nun ein liebevolles, konsequentes Zuhause sucht. Ein Zuhause in dem er ein ganz normaler Hund sein kann. Bojszi würde sich sicher auch über ein Leben als Zweithund freuen, denn er kommt mit anderen Hunden sehr gut zurecht.

Hat der kleine Bojszi Ihr Herz erobert? Melden Sie sich bei uns und schon bald kann er mit Ihnen die große weite Welt erkunden.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BOJSZI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bojszi
Name:  
Andrea Kratzke
Telefon:  
039458 / 65356
Mail:  
a.kratzke@herz-fuer-ungarnhunde.de

   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum         Login                                                 Sitemap

nach oben