Suche

Die Brücke ins Regenbogenland

Brücke ins Regenbogenland

Das Regenbogenland (aufklappen)

Das Regenbogenland (zuklappen)

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf der anderen Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und
saftigem, grünem Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken und es ist warmes, schönes
Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen: Sie sind nicht mit ihren Menschen
zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich
eines von ihnen innehält und aufsieht.

Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf
und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus
und fliegt über das grüne Gras.
Seine Füße tragen es schneller
und schneller. Es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder und Du schaust endlich wieder
in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben
verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen!

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens
und Ihr werdet nie wieder getrennt sein.

(Verfasser unbekannt)


Hier möchten wir den Tieren gedenken, die über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland gegangen sind und es leider nicht geschafft haben ein schönes Leben in einer lieben Familie kennenzulernen.

Natürlich sind auch die Hunde, die von einer liebevollen Familie adoptiert wurden für uns nie vergessen und wir werden hier immer ein Andenken an sie bewahren wenn sie über den Regenbogen gehen mussten.

Kerze f�r unsere verstorbenen Fellnasen

Dieses Licht wird immer für sie brennen.

 

Wählen Sie ein Jahr:
2017     2016     2015     2014     2013     2012     2011     Tierhimmel 2009-2013

Mandi

 31.12.2015

Wir sind unsagbar traurig, dass unser Schützling Mandi am letzten Tag des Jahres über die Regenbogenbrücke gehen musste. Mandi hatte einen Tag zuvor einen Schlaganfall erlitten und ist am Morgen des 31.12. verstorben. Wir hätten ihr so sehr ein kuscheliges Körbchen gewünscht! Mandi, wir werden Dich nicht vergessen!

Jackson

 21.11.2015

Heute ist ein trauriger Tag, denn unser ehemaliger Schützling Jackson musste über die Regenbogenbrücke gehen. Jackson´s Familie ließ es sich nicht nehmen einige schöne Zeilen zu ihrem Liebling zu schreiben. Wir sind in Gedanken bei der Familie von Jackson und werden den kleinen Mann nicht vergessen.

Unser kleiner Schatz Jackson kam vor 5 Jahren zu uns und hat mit seinen Späßen viel Freude bereitet. Vor 2 Jahren hatte er einen schweren Bandscheibenvorfall, der operativ behandelt wurde.Mühsam kam er wieder auf die Beine und konnte sogar wieder durch den Garten toben.Leider ereilte ihn nun ein erneuter Bandscheibenvorfall. Wir hofften sehr auf Besserung, mussten ihn aber schweren Herzens von seinen Schmerzen erlösen.

Kleiner Mann, Du wirst immer in unserem Herzen bleiben !

Maminti

 16.11.2015

Wir trauern um die kleine Maminti, die heute für immer von uns gegangen ist. Maminti zog im September 2014 nach Deutschland und wurde dort von Herzen geliebt. Nun hat sie den Kampf gegen den Krebs verloren und wir hoffen, dass sie jenseits der Regenbrücke ihren Frieden findet. Mach es gut kleine Maus. Du bist in unseren Herzen!

Tacco

 15.10.2015

Unser ehemaliger Schützling Tacco musste schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehen. Manchmal muß der Mensch Entscheidungen treffen, die unglaublich schwer fallen und unendlich traurig machen. Tacco kam vor vielen Jahren nach Deutschland und war von Beginn an ein "Sorgenkind". Er ließ von Anfang an keinen Menschen an sich heran, was sicher auf seine Erfahrungen beruhte, die der kleine Kerl in seinem Vorleben machen musste. Vor anderthalb Jahren musste er sein zu Hause verlassen, und wir versuchten für Tacco in Deutschland ein neues zu Hause zu finden, leider ohne Erfolg. In Absprache mit unserem Partnertierheim wollten wir ihm ein Leben in Ungarn ermöglichen, da die Chancen dort besser schienen, und so zog er schweren Herzens zurück in unser Partnertierheim. Dort zeigte sich Tacco allerdings so aggressiv gegenüber den Pflegerinnen, dass sich nach mehreren schlimmen Beißvorfällen dem Menschen gegenüber schnell zeigte das es unmöglich ist für ihn ein zu Hause zu finden. Es wurde versucht den kleinen Mann im Tierheim eine Chance zu geben, doch niemand kam an ihn heran. Um Tacco das einsame Leben in einem Einzelzwinger zu ersparen, haben wir schweren Herzens gemeinsam entschieden Tacco dieses trostlose Leben zu ersparen und ihn über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen.

Tacco, du bist immer in unserem Herzen!

Kida

 21.09.2015

Heute ist die Welt ein wenig trauriger als sonst. Unser kleiner Schützling Kida hat uns für immer verlassen. Leider ist Kida im Tierheim erkrankt und durch ihr ohnehin geschwächtes Immunsystem hatte sie dem nichts entgegenzusetzen. Trotz der intensiven Bemühungen der Tierheimmitarbeiter hat ihr kleines Herz aufgehört zu schlagen. Pass gut auf Dich auf jenseits der Regenbogenbrück Kida! Wir vergessen Dich nie!

Amy

 11.09.2015

Es gibt Momente im Leben, in denen es einem so unendlich schwer fällt, denn Sinn in den Dingen, die passieren, zu finden. Heute ist unsere liebe Pflegehündin Amy plötzlich von uns gegangen, denn es kam zu Komplikationen im Verlauf ihrer Kastration. Die Maus hat in ihrem letzten Moment noch Abschied von ihrem Pflegefrauchen nehmen dürfen und hat ein letztes Mal die Augen geöffnet. Wir wünschen ihrem Pflegefrauchen alle Kraft, um diese schweren Stunden zu überstehen. Wir sind uns sicher, dass Amy hinter der Regenbogenbrücke herzlich empfangen wurde und es ihr dort gut geht. Mach es gut Amy. Du bist in unser aller Herzen.

Eddy

 05.09.2015

Wir trauern um den kleinen Eddy. Wir hätten ihm so sehr ein kuscheliges Körbchen gegönnt - eine Familie in Deutschland hatte sich bereits in ihn verliebt - doch vor einigen Tagen ging es dem kleinen Hundemann plötzlich sehr schlecht; er war an einer Lungenentzündung erkrankt. Obwohl die Leiterin unseres Partnertierheims unermüdlich um ihn kämpfte, hat sein Herz am Samstag Morgen aufgehört zu schlagen. Wir trösten uns mit dem Gedanken, dass seine beiden Geschwister, denen es Gott sei Dank sehr gut geht, bald ein in ein warmes Zuhause ziehen dürfen und Eddy in ihnen weiterlebt.

Fikusz

 11.08.2015

Uns hat die Nachricht erreicht, dass unser ehemaliger Schützling Fikusz für immer von uns gegangen ist. Wir sind sehr traurig und hoffen, dass es ihm am Ende der Regenbogenbrücke gut geht.

Kacer

 18.07.2015

Manche Zeiten sind schwerer zu ertragen als andere. Nichts desto trotz gehören auch diese dazu und müssen gemeistert werden. Uns hat die Nachricht erreicht, dass die kleine Kacer einen Hitzetod gestorben ist. Wir sind alle fassungslos, weil wir sie noch vor kurzem in Ungarn erlebt und lieb gewonnen haben. Wir werden das Bild von ihr, wie sie fröhlich mit uns über die Wiese gerannt ist, in unseren Herzen behalten und wünschen der Maus, dass es ihr nun gut geht - dort wo sie jetzt ist. Mach es gut Süße - wir werden Dich nie vergessen!

Kimmi

 10.07.2015

Manchmal geschehen Dinge, die mit Worten nicht zu beschreiben sind und die unsere ganze Kraft erfordern, sie zu verstehen. Heute morgen ist auch unsere kleine Kimmi von uns gegangen. Die Familie, die hier bereits auf sie gewartet hat, trauert um sie und wir mit ihnen. Wir versuchen, einen Sinn in ihrem Tod zu finden, doch es gelingt nicht. Ihr ganzes Leben lag noch vor ihr und sie hätte bald einen wunderschönen Ort zum Toben und Kuscheln gehabt. Mach es gut kleine Kimmi. In unseren Herzen wirst Du immer weiterleben.

Kati

 08.07.2015

Uns fehlen einfach die Worte. Nun hat auch unsere liebe Kati uns für immer verlassen. Die kleine Maus litt unter einer Virusinfektion, der sie einfach nicht genug entgegenzusetzen hatte. Wie sollte sie auch? Sie war doch noch so jung und klein. Wir hätten Kati von Herzen ein tolles Hundeleben in einem wunderschönen Zuhause gewünscht; es gab bereits Interessenten für sie. Nun ist sie gegangen und wir hoffen so sehr, dass sie hinter dem Regenbogen ein glücklicher Welpe sein kann.

Fabio

 07.07.2015

Wir werden Dich nie vergessen kleiner Fabio!

Fiby

 06.07.2015

Du bist für immer in unseren Herzen kleine Fiby!

Finy

 06.07.2015

Wir trauern aus ganzem Herzen um Finy, Fiby und Fabio. Auf die kleinen Mäuse haben in Deutschland bereits liebevolle Familien gewartet; doch leider mussten die beiden Welpen völlig unerwartet über die Regenbogenbrücke gehen. Wohl hat ihnen ein Erreger zugesetzt und die Kleinen hatten einfach noch nicht ausreichend Kraft, sich diesem entgegenzustemmen. Die Tierheimmitarbeiter haben tagelang um ihr Leben gekäpft. Es kommt uns so ungerecht vor, dass es ihnen nicht vergönnt war, einen liebevolles Zuhause kennenlernen zu dürfen, aber die Hoffnung bleibt, dass sie auch dort - wo sie nun sind - ein unbeschwertes Dasein führen können.

Szalkas

 05.07.2015

Szalkas ist für immer von uns gegangen. Wir trauern um den lieben Rüden, aber sicherlich wird niemand schönere und treffendere Wort finden, als seine Familie. Deshalb wollen wir gerne deren Worte hier zitieren:

"Szalkas ist in der Nacht von Sonntag auf Montag gestorben. Ganz heimlich hat er sich davongeschlichen, wie es so seine Art war. Er hinterlässt eine Lücke, die nicht zu schließen sein wird und seine neue kleine Schülerin Josi muß jetzt ohne ihn die große Welt entdecken. Obwohl wir erfahren sind und natürlich bei einem so großen Hund mit mehr als 13 Jahren damit zu rechnen war, bricht es einem jedes Mal wieder das Herz. Leb wohl mein großer Hundejunge. Wir werden dich niemals vergessen."

Wir sind in Gedanken bei Szalkas lieber Familie.

Lily

 21.06.2015

Unser ehemaliger Schützling Lily ist für immer von uns gegangen. Nach einer Notoperation aufgrund einer Gebärmuttervereiterung schien es ihr zunächst besser zu gehen, doch - so sehr wir es uns auch gewünscht hätten - Lilys Kräfte ließen am Ende nach; noch auf dem Weg zum Tierarzt verließ sie für immer unsere Welt. Wir sind dennoch dankbar, dass sie für einige Zeit so ein tolles Zuhause kennenlernen durfte. In Gedanken sind wir bei Lilys Familie, die sie so sehr in ihr Herz geschlossen hatte.

Ina

 19.05.2015

Wir sind so unfassbar traurig, dass unsere liebgewonnene Ina gestern über die Regenbogenbrücke gehen musste. Ina litt an einer Virusinfektion, aber sie hat so sehr dagegen gekämpft. Wir haben sie im Arm gehalten und ihr versucht Kraft zu geben; doch ihr kleiner Körper war einfach zu schwach. Wir trauern mit ihrer Familie in Deutschland, die sich bereits so sehr auf sie gefreut hat. Wir werden Dich niemals vergessen, kleine Ina. Du bist für immer in unseren Herzen!

Ulla

 25.03.2015

Wir sind alle unfassbar traurig, dass Ulla für immer gehen musste. Wir trösten uns mit dem Gedanken, dass sie ihre letzte Zeit in der geborgenen Umgebung ihrer Pflegefamilie verbringen durfte. Wir hätten uns sehr gewünscht, dass diese Zeit noch länger angedauert hätte, aber wir sind unendlich dankbar dafür, dass Ulla diese Erfahrung noch zuteil werden durfte. Ulla, wir wünschen Dir ein unbeschwertes Dasein jenseits der Regenbogenbrücke. Wir werden Dich nie vergessen!

Mantu

 26.02.2015

Leider hat es das Schicksal mit Mantu nicht gut gemeint. Der Zustand des lieben Hundemannes hatte sich schon länger verschlechtert, doch nun war der Zeitpunkt gekommen, an dem man nichts mehr für ihn tun konnte und ihn für immer gehen lassen musste. Wer weiß, was der Süße in seiner Vergangenheit erleiden musste, dass ihm nur ein so kurzes Leben vergönnt war. Es ist immer noch unfassbar für uns, da wir schon liebe Menschen für  Mantu gefunden hatten, die ihn aufnehmen wollten. Nun ist der schöne Mantu, dem wir so sehr einen Platz an der Sonne gegönnt hatten, im Hundehimmel und wir hoffen sehr, dass es ihm dort gut geht. Lieber Mantu, wir werden Dich hier sehr vermissen!

Gini

 29.01.2015

Die kleine Gini war nie unser Vermittlungshund; wir durften sie über all die Jahre lieb gewinnen, da sie uns bei unseren Besuchen bei Elviera immer freudestrahlend willkommen hieß. Leider ist die kleine Maus nun viel zu früh von uns gegangen und wir trauern mit ihrer Familie um sie. Elviera hat für ihren Schatz einige liebe Zeilen schrieben:

"Schwerst Misshandelt kamst du kleine Gini vor 10 Jahren aus Ungarn zu uns. Du hast gekämpft und nachdem deine Wunden geheilt waren, hast Du uns 10 glückliche Jahre und unendlich viel schöne Zeit geschenkt. Der Erkrankung, die dich im Oktober letzten Jahres durch einen Zeckenbiss ereilte, hattest du kleine Gini nicht entgegen zu setzen, sodass wir dich, weil wir dich lieben und du nicht mehr leiden solltest, über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten. Mach es gut kleine Gini und grüß mir dort wo du jetzt bist meine ehemaligen Bessy, Rocco, Luna und Gordon. Du bleibst immer fest in unseren Herzen, wir vermissen dich sehr!"

Shanty

 22.01.2015

Unsere liebe Shanty hat uns gestern verlassen. Wir können es immernoch nicht glauben, da wir uns gerade so sehr für sie gefreut hatten, dass sich ein neues liebevolles Frauchen gefunden hatte, das sie aufnehmen wollte. Leider war ihr kleiner Körper nicht stark genug und so konnte sie der Erkrankung, die sie heimsuchte, nichts Ausreichendes entgegensetzen. Wir trauern um die kleine Maus und hoffen, dass es ihr am Ende der Regenbogenbrücke gut geht. Wir werden Dich nie vergessen Shanty!

Ulika

 05.01.2015

Wir trauern um die kleine Ulika, die gestern plötzlich von uns gegangen ist. Die Süße war noch nicht lange im Tierheim und vermutlich hat das Leben, das sie auf der Straße führen musste einfach nicht gut mit ihr gemeint. So musste sie uns viel zu früh verlassen, obwohl wir ihr so sehr ein eigenes Heim gewünscht hätten. Mach es gut kleine Ulika.

Dennis

 01.01.2015

Wir hatten uns sehr gewünscht, dass das Jahr 2015 ein schönes für den kleinen Dennis werden würde. Die Tierheimmitarbeiter hatten den jungen Hundemann, den man krank und schwach aufgefunden hatte, mit viel Liebe und Sorge aufgepäppelt. Jetzt, da sich eine ungarische Familie für ihn gefunden hatte, hat der Kleine den Kampf gegen die Krankheit verloren. Sein Verlust schmerzt schrecklich, aber wir hoffen von Herzen, dass er dort, wo er nun ist, ein unbeschwertes Dasein genießen kann.



   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum         Login                                                 Sitemap

nach oben