Suche

Es gibt vielerlei Gründe weshalb ein Hund zu einem Notfall wird. Zum einen, weil er eine gesundheitliche Beeinträchtigung hat oder aber weil er seinen derzeitigen Platz, aus welchen Gründen auch immer, verlassen muss. Manche Hunde kommen mit dem unvermeidbaren Stress im Tierheim schlechter zurecht als andere und sollten es deshalb möglichst schnell verlassen können. Auch Hunde, die in einer Pflegestelle nur begrenzt bleiben können, sind Notfälle. Gerade diese Hunde brauchen zeitnah ein festes Zuhause in dem sie aufblühen können.

Rhoda
Aufenthaltsort:
08228 RodewischRhodain Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
06.01.2019
Rasse:
Deutsch Kurzhaar
Farbe:
schwarzschimmel
Geburtsdatum:
ca. 10.2012
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

RHODA-IM SCHRANK ANGEKETTET

Beschreibung lesen

Auch von Rhoda kann nur eine traurige und unfassbare Geschichte berichtet werden. Einen Abend fand eine Frau im Dorf eine Plastiktüte mit neun Welpen. Circa ein bis zwei Tage alt. Sie wollte versuchen für die kleinen Welpen eine Ziehhündin zu suchen. Es wurde ein Aufruf gestartet. Am nächsten Tag meldete sich jemand. In der Nachbarschaft sollen Welpen geboren sein, aber man würde überhaupt nichts hören. Unsere Tierheimleitung Andrea wurde um Hilfe gebeten. Sofort ging es zu der Adresse. Dort fanden sie Rhoda, angekettet in einem Schrank vor. Mit Unterstützung der Polizei konnte Rhoda befreit und mit ins Tierheim genommen werden. Im Tierheim fand dann die Familien Zusammenführung statt. Drei Tage waren die Welpen ohne ihre Mutter. Drei Welpen haben es leider nicht geschafft. Die anderen sechs Welpen sind jedoch wohlauf. Rhoda kümmert sich liebevoll um die kleinen Mäuse. Ihr Zustand hat sich auch stark verbessert. Als Rhoda ankam war sie knochendürr und litt unter einer Darmentzündung. Noch braucht Rhoda Ruhe um die Kleinen "groß" zu ziehen. Wenn die Kleinen dann auf ihren eigenen Pfoten stehen können, suchen wir für Rhoda ein super tolles Zuhause. Etwas größer als ein Schrank, vielleicht sogar ein Platz auf dem Sofa oder ein eigenes Körbchen. Wenn Sie es sind, der Rhoda eine tolle Zukunft bieten möchte, dann rufen Sie doch bitte an oder schreiben eine Mail. Wir freuen uns.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR RHODA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Rhoda
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439 (WhatsApp-Handy !)
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
Hangi
Aufenthaltsort:
PS in 30880 LaatzenHangiin Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
06.01.2019
Rasse:
Jack Russell ? Mischling
Farbe:
weiß mit braunen Flecken
Geburtsdatum:
ca. 03.2017
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
 

HANGI - ENTZÜCKENDE HÜNDIN SUCHT EIN ZUHAUSE

Beschreibung lesen

Update 15.01.2019

Hangi ist am 06.01. gut in ihrer Pflegefamilie angekommen. Sie zeigt sich in den ersten Tagen als sehr liebe und freundliche Hündin. Mit der 3 jährigen Tocher kommt die Hündin super zurecht, bei dem Pflegevater ist Hangi aktuell noch etwas vorsichtig. Im eingezäunten Garten läuft sie ohne Probleme herum. Inzwischen hat Hangi auch keine Angst mehr vor der Leine und sie geht gerne mit ihrem Pflegefrauchen spazieren. Die süße Maus ist stubenrein, macht nichts kaputt und kann auch schon ein bisschen alleine bleiben.


Auch die süße Hündin Hangi lebte als Strassenhund, wurde eingefangen und kam in die Tötung. Von dort dufte sie in unser Partnertierheim umziehen und lebt nun als Hofhund im Tierheim. Hangi war am Anfang recht schüchtern, taut aber immer mehr auf. Sie freut sich sehr, wenn die Mitarbeiter ein bisschen Zeit für sie haben. Sie ist super lieb und kommt mit den anderen Hofhunden sehr gut zurecht.

Zu ihrem Glück fehlt der freundlichen Hündin jetzt noch eine eigene Familie. Wenn Sei die süße Maus kennenlernen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns :)



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR HANGI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Hangi
Name:  
Tanja Boser
Telefon:  
0176 / 32608276 (WhatsApp-Handy !)
Mail:  
t.boser@herz-fuer-ungarnhunde.de
Negra
Aufenthaltsort:
91239 Henfenfeld Negrain Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
31.08.2018
Rasse:
Deutsch Kurzhaar-Mix ?
Farbe:
Schwarz
Geburtsdatum:
ca. 04.2010
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

WER GIBT NEGRA EINE DAUERHAFTE CHANCE?

Beschreibung lesen

Negra ist nach gerade mal zwei Monaten leider wieder auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Sie hat großen Stress beim Alleinsein, zerstört in der Wohnung Dinge und macht aus purer Verzweiflung rein. Aus diesem Grund muss sie auch ihre jetzige Familie wieder verlassen. Wir möchten nicht, dass Negra weiter rumgereicht wird, deshalb suchen wir für sie eine liebevolle und ruhige Familie, die mit ihr gemeinsam den Tag verbringen kann. Negra ist sehr auf ihre Menschen bezogen und möchte ihnen unbedingt gefallen. Das macht sie natürlich trotz ihrer Jagdhund-Gene sehr gut draußen abrufbar, wenn sie etwas gewittert hat.

Haben Sie die Zeit und die Geduld? Können Sie ihr sehr kleinschrittig beibringen, dass Alleinsein nicht schlimm ist? Denn in ihrer ersten Familie blieb sie problemlos zwei bis drei Stunden allein. Sie kann es also und braucht nur mehr Zeit sich an alles zu gewöhnen, um auch eine gewisse Sicherheit in ihrer neuen Umgebung zu entwickeln. Dann melden Sie sich bitte, damit sie endlich zur Ruhe kommen kann!


Negra lebte ca. zweieinhalb Jahren bei einer Familie in der Nähe von Heilbronn. Leider muß sie sich erneut auf die Suche nach einem liebevollen Zuhause machen, weil sich die Lebensumstände der jetzigen Besitzer bald ändern werden und sie dann keine Zeit mehr für die sanfte Hündin haben, deshalb suchen wir schnellstmöglich ein neues Zuhause für sie.

Negra ist eine wunderschöne Hündin und ein absoluter Gute-Laune-Hund, immer gut drauf. Sie ist einfach lieb zu jedem, möchte nur gefallen und gemeinsam mit ihren Menschen den Tag bestreiten. Sie ist absolut ruhig, Bellen steht überhaupt nicht auf ihrer Agenda. Sie ist sehr souverän und hat ein wunderbares Sozialverhalten – was allerdings nicht heißt, dass sie einem anderen Hund, der rüpelig und respektlos daherkommt, nicht auch mal die Leviten liest. Restaurant- und Biergartenbesuche sind völlig entspannt möglich. Sie ist sehr neugierig und aufgeschlossen, ist aber auch eine sehr zarte, einfühlsame und sanfte Hündin – und so möchte sie auch behandelt werden. Ihr Alter merkt man ihr nicht an, ganz im Gegenteil. Sie ist topfit :-)

Kurzum, ein Traumhund, die auch mit bereits anwesenden Hunden aller Wahrscheinlichkeit nach bestens klar kommt.

Suchen Sie genau so eine tolle Hündin wie Negra? Dann melden Sie sich!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NEGRA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Negra
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de
Ashanti / Notfall
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
21.06.2018
Rasse:
Schäferhund?-Mischling
Farbe:
tricolor
Geburtsdatum:
ca. 02.2018
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

ASHANTI - ZUM STERBEN AUSGESETZT

Beschreibung lesen

Update 22.10.2018

Unsere Ashanti ist nun leider zum Notfellchen geworden. Sie ist jetzt bereits ein Teenager, der dringend sein eigenes Zuhause benötigt. Sie braucht viel Bewegung und muss Regeln lernen - im Zwinger weiß sie leider nicht wohin, mit ihrem Temperament. Seit ihrer Welpenzeit lebt sie nun leider schon im Tierheim und sollte dieses nun schnellstmöglich verlassen können, bevor die Junghundezeit vorbei ist. Ashanti ist super lieb, flauschig und hat viel Power. Sie möchte spielen, gestreichelt werden und die volle Aufmerksamkeit bekommen. Sie möchte nun ganz dringend ihre eigenen lieben Menschen, die ihr all das ermöglichen können und ihr natürlich auch das Hundeeinmaleins beibringen. Sind genau SIE bereit und hätten SIE Freude, aus Ashanti einen ganz tollen Hund zu machen und mit ihr ein langes, glückliches, gemeinsames Leben zu führen?? Dann melden Sie sich bitte ganz schnell!!


Darf ich mich vorstellen, ich bin die Ashanti - ein süßes, kleines und ganz liebes Hundemädchen.

In Ungarn kommt es immer noch sehr oft vor, dass unerwünschter Nachwuchs einfach auf die Straße gesetzt wird, dieses Schicksal ereilte mich leider auch. Ich war ganz auf mich allein gestellt, wo meine liebe Mama und meine Geschwister abgeblieben sind, weiß ich nicht. Ich fand kaum Futter, war kraftlos und schon ganz dünn. Ich suchte Schutz auf einem Firmengelände und hoffte, dort Wasser und etwas zu essen zu finden. Doch leider durfte ich dort nicht bleiben und so brachte man mich ins Tierheim. Hier werde ich gut versorgt, konnte wieder zu Kräften kommen und habe auch schon an Gewicht zugenommen. Mir geht es hier recht gut und die Tierheimmitarbeiter sind ganz lieb zu mir. Doch ein Tierheim ist kein Zuhause. Und ein eigenes Zuhause hätte ich so gern! Ich wünsche mir super liebe Menschen, mit denen ich kuscheln, schmusen und ganz viel erleben darf - liebe Menschen, die mich zu schätzen wissen und einen ganz tollen Hund aus mir machen.

Wer möchte mir diese Wünsche erfüllen und hat ein Körbchen für mich frei? Der ruft bitte ganz schnell für mich bei meiner Vermittlerin an, mein kleiner Koffer für die Reise ins Glück ist bereits gepackt.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ASHANTI / NOTFALL AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ashanti / Notfall
Name:  
Claudia Wünsche
Telefon:  
0177 / 8802018 (WhatsApp-Handy !)
Mail:  
c.wuensche@herz-fuer-ungarnhunde.de
Tucker
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
20.06.2018
Rasse:
Doggen-Mix ?
Farbe:
schwarz/weiß
Geburtsdatum:
ca. 02.2018
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

TUCKER SUCHT DRINGEND EINE FAMILIE

Beschreibung lesen

Tucker wurde mit gerade mal fünf Monaten am Bahnhof in Esztergom gefunden. Er war sehr abgemagert, hatte eine Hauterkrankung und seine Knochen in den Vorderpfoten waren problematisch herangewachsen. Wahrscheinlich war dies eine Folge der miserablen Ernährung und Haltungsbedingungen. Daraus kann man einiges schließen wie er bislang gelebt haben muss... Eine Familie, die ihn lieb hat und mit ihm durch Dick und Dünn geht, war es zumindest auf keinen Fall! Und diese Familie sucht Tucker nun auf diesem Weg. Mittlerweile ist Tucker zu einem Junghund herangewachsen, bekommt regelmäßig sein Futter, ist völlig gesund und auch seine Pfoten haben sich normal weiterentwickelt und machen keine Probleme. Im Tierheim ist Tucker sehr lieb zu uns Menschen und freut sich über jede kleine Aufmerksamkeit. Zur Zeit lebt er mit drei weiteren Hunden zusammen in einem Zwinger und kommt mit ihnen bestens zurecht.

Fühlen Sie sich angesprochen und möchten zukünftig mit Tucker gemeinsam durchs Leben gehen, dann melden Sie sich.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR TUCKER AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Tucker
Name:  
Melanie Kulle
Telefon:  
05594 / 2271711
Mail:  
m.kulle@herz-fuer-ungarnhunde.de

   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum        Datenschutzhinweise         Login                                                 Sitemap

nach oben