Suche

Es gibt vielerlei Gründe weshalb ein Hund zu einem Notfall wird. Zum einen, weil er eine gesundheitliche Beeinträchtigung hat oder aber weil er seinen derzeitigen Platz, aus welchen Gründen auch immer, verlassen muss. Manche Hunde kommen mit dem unvermeidbaren Stress im Tierheim schlechter zurecht als andere und sollten es deshalb möglichst schnell verlassen können. Auch Hunde, die in einer Pflegestelle nur begrenzt bleiben können, sind Notfälle. Gerade diese Hunde brauchen zeitnah ein festes Zuhause in dem sie aufblühen können.

Sana
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
22.12.2017
Rasse:
Ungarischer Brackenmix ?
Farbe:
schwarz-braun
Geburtsdatum:
ca. 10.2016
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
 

SANA-AUS SCHLECHTER HALTUNG BEFREIT

Beschreibung lesen

Unsere liebe Sana ist zum Notfall geworden!!Der Tierheimalltag stresst Sana sehr. Sana läuft nur noch im Kreis. Sie wird immer dünner, obwohl sie genug zu fressen bekommt und es auch frisst. Sana muss so schnell es geht, dem Zwinger entfliehen und  ihre eigene Familie finden, in der Sana wieder zur Ruhe kommen und ein schönes Hundeleben führen kann.

.................................................................................

Aufmerksamen Nachbarn hat Sana es zu verdanken, das sie ihrem Elend entfliehen konnte. Ein Anruf erreichte unsere Ungarische Tierheimleitung, dass in einem Nachbarhaus der Hund mit ihren Welpen sehr schlecht gehalten wird. Sofort fuhr Andrea direkt dorthin. Der Besitzer von Sana konnte davon überzeugt werden, dass Sana es mit ihren Welpen im Tierheim besser haben wird. So hat Sana nun den ersten Schritt in ein besseres Leben machen können. Sana wird als sehr lieb und freundlich zu allen Menschen beschrieben. Sana genießt ihr neues umsorgtes Leben. Ihre Box hält Sana sehr sauber, drinnen will sie nichts beschmutzen. Sana hat bestimmt noch nicht viel kennen lernen dürfen. An ihrer Erziehung muss noch liebevoll gearbeitet werden. Ein Besuch einer  Hundeschule wäre anzuraten, denn Jagdtrieb könnte durchaus vorhanden sein. Nun suchen wir für Sana ein liebevolles Zuhause, indem Sana umsorgt und geliebt wird.

Wenn Sie sich gern in der Natur aufhalten, lange Spaziergänge mögen, dann rufen Sie doch an oder schreiben eine Mail. Sana könnte schon bald in ihr neues Zuhause reisen.

 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SANA AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Sana
Name:  
Cornelia Schweitzer
Telefon:  
0160 / 93757439 (WhatsApp-Handy !)
Mail:  
c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de
NOTFALL Samu - vorvermittelt
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
20.03.2018
Rasse:
Vizsla
Farbe:
semmelgelb
Geburtsdatum:
ca. 10.2015
Größe:
55-60
Kastriert:
bei Ausreise
 

SAMU- EIN VIZSLA IM TIERHEIM/ NOTFALL

Beschreibung lesen

Samu ist sehr lieb, freundlich, sensibel, agil und anhänglich. Er ist ein lernwilliger Hund, der gern beschäftigt werden würde und mit der Tierheimsituation zur Zeit leider nicht gut zurecht kommt.

Er lebte mit einem Schäferhund gemeinsam auf einem Industriegelände. Als die Firma schliessen musste nahm ihn ein Arbeiter mit zu sich nach Hause, jedoch mochte der dort lebende Pekinese Samu gar nicht und so wurde er ins Tierheim gebracht.

Samu ist gut verträglich, kann also gern als Zweithund vermittelt werden. Melden Sie sich schnell, Samu leidet sehr!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NOTFALL SAMU AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
NOTFALL Samu
Name:  
Sabine Schönert
Telefon:  
0421-70896296
Mail:  
s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de

   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum        Datenschutzhinweise         Login                                                 Sitemap

nach oben