Suche

HERZLICH WILLKOMMEN LIEBE TIERFREUNDE!

Unser Hund der Woche
Mana
Unser Hund des Monats istMana

Notfälle

Liebe Tierfreunde,

wieder gibt es ein paar Hunde, die schnellstmöglich das Tierheim verlassen sollten. Manchmal wirken Notfälle nicht auf den ersten Blick wie Notfälle, jedoch sollten Isi, Lissy, Ashanti und Tucker ihr Leben nicht noch viel länger hinter Gittern verbringen. Sie sollten endlich das Hundeleben in einer Familie kennenlernen dürfen, da sie seit ihrem Welpenalter im Tierheim sind und noch nicht viel von der Welt erfahren durften. Umso länger sie warten müssen, desto schlechter kann es sich auf ihre Entwicklung auswirken.

Vielleicht verlieben Sie sich in einen unserer Junghunde und schenken ihm ein Zuhause? Sie brauchen nur auf das jeweilige Foto der Notfälle klicken und sehen dann alle Informationen und die Ansprechpartnerin der Hunde.

                               

Dies ist eine Plattform, mit der wir auf das Hundeelend in Ungarn hinweisen und versuchen möchten, den geschundenen Geschöpfen zu helfen. Schauen Sie sich in Ruhe alles an und informieren Sie sich über unser Anliegen. Vielleicht finden Sie in der Rubrik "Helfen Sie mit?" ja eine Möglichkeit uns bei dieser Aufgabe zu unterstützen.

Helfen Sie bitte auch im Jahr 2018, denn jede noch so kleine Spende hilft die Not der Hunde in Esztergom zu lindern. Das Spendenkonto finden Sie in der Rubrik "Helfen Sie mit".
Die Gemeinnützigkeit unseres Vereins ist vom Finanzamt Hannover anerkannt, sodass wir Ihnen selbstverständlich gern auch eine Spendenbescheinigung ausstellen. Geben Sie, wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, bitte bei einer Überweisung Ihren vollständige Namen und die Anschrift an.

Wir sagen schon jetzt DANKE im Namen der Ungarnhunde!


Aktualisiert am: 21.10.2018
Diese Hunde dürfen Reisen

Diese Hunde dürfen im November reisen:



Aktuelles:



«    1    2    3    4    5     ... 30      »  


Bauarbeiten im Tierheim


Liebe Tierfreunde,

an dieser Stelle möchten wir Sie über das Voranschreiten der Bauarbeiten in unserem Partnertierheim informieren. Es konnten schon einige Zwingergitter erneuert werden, die völlig marode waren und ein hohes Verletzungsrisiko für die Hunde darstellten. Nun wird gerade das Dach einer ganzen Zwingerreihe ersetzt, da es undicht war und keinen Schutz mehr vor Regen bot. In dem neuen Tierheimgelände fehlten noch einige Zwinger in einem großen Auslauf, die jetzt schon fast fertig gestellt worden sind. Hier können Sie sich anhand einiger Fotos anschauen wie die Bauarbeiten in unserem Partnertierheim derzeit vorangehen.

Wir möchten uns im Namen der Tierheimhunde ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken! Nur mit Hilfe Ihrer Spenden konnte dort bereits sehr viel bewirkt werden. Die Hunde in Esztergom sind auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen. Aus diesem Grund freuen wir uns über weitere Spenden, um alle Bauarbeiten abschließen zu können.

Herz für Ungarnhunde e.V.
Sparkasse Hannover
IBAN: DE 82250501800910034001
BIC: SPKHDE2H

Wir stellen gerne auch eine Spendenbescheinigung aus.



04.07.2018


Notfälle im Tierheim


Liebe Tierfreunde und Besucher unserer Seite,

wir haben erneut Notfallhunde in unserem Partnertierheim, die schnellstmöglich in eine Familie ziehen sollen, da sie der Tierheimalltag überfordert und sie dadurch stark gestresst sind.

Es geht um unsere Vermittlungshunde Nizza und Kormi.

                                        

Sie erfahren alle Informationen über die Hunde, wenn Sie oben auf ihre Namen klicken. Können Sie sich vorstellen einen der beiden Hunde aufzunehmen, melden Sie sich gerne bei der jeweiligen Ansprechpartnerin oder per Mail unter info@herz-fuer-ungarnhunde.de.

Kormi und Nizza brauchen dringend die Möglichkeit das Tierheim schnellstmöglich verlassen zu können.

Die Notfallhündin Bianco konnte bereits in Ungarn eine Familie finden und ist schon umgezogen. 



20.06.2018


NOTFALL SANA


Liebe Tierfreunde und Besucher unserer Seite,

leider erreichte uns aus unserem Partnertierheim die Nachricht, dass auch Sana ein Notfall geworden ist. Sie dreht Kreise in ihrem Zwinger, frisst sehr hektisch und wird immer dünner. Wir suchen für unsere Sana einfühlsame Menschen, die ihr ein liebevolles Zuhause geben möchten und ihr viel Geduld und Vertrauen schenken können. Weitere Informationen über Sana finden Sie hier. Möchten Sie sich dieser Aufgabe annehmen? 


Unser Notfall Samu hat inzwischen Interessenten gefunden und ist reserviert. Wir drücken die Daumen, dass er nun schnell das Tierheim verlassen kann!



16.06.2018


Vielen Dank!


Liebe Tierfreunde und Besucher unserer Seite,

ein dickes Dankeschön für die große Teilnahme an unserer 1. Halsbandsammelaktion! Alle Halsbänder, Geschirre und Leinen werden bei der nächsten Gelegenheit in unser Partnertierheim mitgenommen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung im Namen unserer Ungarnhunde.



12.06.2018


NOTFALL SAMU


Liebe Tierfreunde und Besucher unserer Seite,

unser lieber Samu ist zum Notfall geworden. Er ist völlig überfordert mit der Tierheimsituation und braucht dringend die Möglichkeit das Tierheim zu verlassen.

Wenn Sie sich vorstellen können, Samu bei sich aufzunehmen, wenden Sie sich bitte an seine Vermittlerin Sabine Schönert. Tel.: 0421/ 70896296 oder per Mail: s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de



06.06.2018


Bufi/ Leif Bericht nach einem Jahr


Liebe Hundefreunde und Besucher unserer Seite,

die Familie von Leif (ehemals Bufi) hat einen tollen Bericht über ihr erstes gemeinsames Jahr geschrieben. Hier können Sie lesen wie Leif sich in dieser Zeit entwickelt hat und wie es seinen Menschen erging.

Gerne können Sie auch weitere Berichte unserer ehemaligen Vermittlungshunde unter unserer Rubrik "Sofa gefunden" lesen. Viel Spaß!



04.06.2018


Halsbänder gesucht


Liebe Hundefreunde und Besucher unserer Seite,

haben Sie vielleicht noch ausrangierte Hundehalsbänder in jeder beliebigen Größe? Oder überlegen Sie, Ihrem Freund auf vier Pfoten mal ein neues Halsband zu besorgen, ihm einen neuen Look zu spendieren? Dann - bitte - denken Sie doch an uns! Unser Tierheim in Ungarn benötigt dringend Halsbänder. Damit die Hunde vor Ort auch mal Gassi geführt werden können. Und damit sie bei ihrer Ausreise in eine Familie gesichert werden können. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie das ausgediente Halsband einfach in einen Briefumschlag stecken und an Herz für Ungarnhunde e.V., Am Birkenberg 6, 37176 Nörten-Hardenberg senden würden!

                                                     

Es dürfen aber auch neue Halsbänder sein, wenn Sie bei einem Neukauf ein zweites Halsband für uns erstehen möchten wink.

                                 

Vielen lieben Dank ! 



28.05.2018


Über Herz für Ungarnhunde e.V.


Liebe Tierfreunde,

wir haben unsere Rubrik "Über Herz für Ungarnhunde e.V." überarbeitet. Sie können sich dort, neben den aktuellen Informationen über unsere Ungarnfahrten und die Hilfe in unserem Partnertierheim, nun auch neue Fotos vom dem neuen Tierheimgelände anschauen, das Dank Ihrer Hilfe gebaut werden konnte. Viel Spaß :-)

 



24.05.2018


Spendenfahrt ins Tierheim


Liebe Besucher unserer Seite,

wir haben das Pfingstfest genutzt und sind letztes Wochenende in unser Partnertierheim gefahren, um all die Spenden an unsere Tierheimleiterin Andrea zu übergeben. Unser Vereinstransporter startete gut gefüllt mit vielerlei Spenden, für die wir uns von Herzen bei Ihnen bedanken möchten.

Auch konnten wir die Patenschaftsgelder an unsere Tierheimleiterin übergeben, wie Sie hier sehen können:

                                           

 

Ebenso freuten sich die Hunde über Patengeschenke und eine Extra-Portion Leckerlies:

                                                 

 

Vielen Dank im Namen der Hunde!



16.05.2018


VIELEN DANK


Liebe Leser und Tierschutz-Interessierte,

ganz besonders willkommen sind uns immer die Rückmeldungen der Familien, die einen unserer Schützlinge adoptiert haben. Denn natürlich bleiben unsere Schützlinge immer in unserer Erinnerung; da ist es egal, ob sie noch im Tierheim warten oder schon das Glück hatten, eine Familie zu finden. Sie haben sich nun einmal in unser Herz gestohlen und werden immer ein kleines Stückchen davon innehaben. Wichtig ist uns, dass die Rückmeldungen auch erfolgen, wenn mal nicht alles so "nach Plan" läuft. Wenn es Schwierigkeiten gibt, wenn die Erwartungen enttäuscht wurden, wenn man für die Harmonie ein wenig kämpfen musste. Auch diese Mitteilungen werden von uns - falls es uns erlaubt wird - veröffentlicht. Denn es ist nicht immer ein Leichtes, einen Hund aus dem Tierschutz, der schon Vieles erlebt und auch psychisch verwundet wurde, in unser Leben zu integrieren. Wir wollen ehrlich bleiben und vielleicht hilft es anderen Familien, die ähnliches erlebt haben. Deshalb: liebe neue Familien (oder auch Familien, die Ihr den Hund schon einige Zeit bei Euch habt), bitte schickt uns Eure Erlebnisse! 

Einen zwar kurzen, aber sehr hübschen und noch nach "altem Handwerk" erstellten Bericht möchten wir anfügen. Liebes Frauchen von Buk, vielen Dank dafür!

                                                            



07.05.2018


CHANCENLOS


Heute möchten wir einige Zeilen den Hunden in unserem ungarischen Tierheim widmen, die niemals die Chance haben werden, nach Deutschland einzureisen und dort ein geliebtes Familienmitglied zu sein. Es liegt nicht an ihrem Charakter: dieser ist meist einwandfrei; die Hunde sind menschenfreundlich, kinderlieb - einfach sehr nett. Es liegt nicht an ihrer Vergangenheit: sie haben sich stets gut benommen und sind nie auffällig gewesen. Es liegt ganz einfach an ihren Genen, an ihren Vorfahren. Einer ihrer Großeltern, Urgroßeltern, Ururgroßeltern oder noch weiter zurück gehörte zu einer Rasse, die in Deutschland auf der Liste stehen: American Staffordshire-Terrier, Stafforshire-Bullterrier, Pitbull-Terrier und Bullterrier sowie deren Einkreuzungen. Die Politik hat entschieden, diese Rassen dürfen nicht einreisen. Wenn wir aber im Tierheim unseren Tsiki besuchen oder dem wunderschönen Harun gegenüberstehen, können wir diese Entscheidung nur in Frage stellen und leider überhaupt nicht nachvollziehen. Aber es ist, wie es ist. Sie dürfen nicht einreisen. Sie werden ihr Leben im Tierheim verbringen. Gut versorgt und freundlich behandelt - aber nicht in einer eigenen Familie, nicht so geliebt, wie sie es verdienen. Leider können wir das nicht ändern; es gibt keine Lösung. Aber damit diese Hunde sich nicht vergessen fühlen, möchten wir ihnen zeigen, dass es Menschen gibt, denen sie nicht egal sind, die ihnen Gutes wünschen. Wir suchen ganz liebe Paten für unsere "Listenhunde". Menschen mit einem großen Herzen für die "Aussortierten", die nichts dafür können und nur ein unerwünschtes Rasse-Gen in sich tragen. Haben Sie Mitgefühl mit diesen Hunden, dann melden Sie sich doch bitte für eine Patenschaft bei uns. Da wir als gemeinnützig anerkannt sind, erhalten Sie für Ihre Patenbeiträge auf Wunsch eine Spendenquittung.

Unsere Listenhunde:



«    1    2    3    4    5     ... 30      »  
Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv.

   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum        Datenschutzhinweise         Login                                                 Sitemap

nach oben