Suche

HERZLICH WILLKOMMEN LIEBE TIERFREUNDE!

Unser Hund der Woche
Macky
Unser Hund des Monats istMacky

Dies ist eine Plattform, mit der wir auf das Hundeelend in Ungarn hinweisen und versuchen möchten, den geschundenen Geschöpfen zu helfen. Schauen Sie sich in Ruhe alles an und informieren Sie sich über unser Anliegen. Vielleicht finden Sie in der Rubrik "Helfen Sie mit?" ja eine Möglichkeit uns bei dieser Aufgabe zu unterstützen.

Helfen Sie bitte auch im Jahr 2018, denn jede noch so kleine Spende hilft die Not der Hunde in Esztergom zu lindern. Das Spendenkonto finden Sie in der Rubrik "Helfen Sie mit".
Die Gemeinnützigkeit unseres Vereins ist vom Finanzamt Hannover anerkannt, sodass wir Ihnen selbstverständlich gern auch eine Spendenbescheinigung ausstellen. Geben Sie, wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, bitte bei einer Überweisung Ihren vollständige Namen und die Anschrift an.

Wir sagen schon jetzt DANKE im Namen der Ungarnhunde!


Aktualisiert am: 17.04.2018
Diese Hunde dürfen Reisen

Diese Hunde dürfen im Mai reisen:



Aktuelles:



«    1    2    3    4    5     ... 30      »  


UNSERE BAUERNHOFHUNDE


Liebe Tierfreunde, vor einem Jahr baten wir Sie um Mithilfe. Es ging um wildlebende Hunde auf einem verlassenen einsamen Bauernhof

Im Frühjahr 2017 starteten wir unsere Aktion „Bauernhofhunde“. Aufgrund eines Hinweises von aufmerksamen tierliebenden Menschen bekam unsere Tierheimleiterin Kenntnis von wildlebenden Hunden auf einem verlassenen einsamen Bauernhof. Sie wuchsen dort ohne menschlichen Kontakt auf und waren extrem scheu. Darum musste gut ausgerüstet und mit einem Plan vorgegangen werden, um diese Tiere in die sichere Obhut unseres Tierheims nehmen zu können. Die Hündinnen waren  trächtig oder hatten vor kurzem Welpen bekommen; sie brauchten dringend Schutz und Unterstützung. Am Ende eines langen nervenaufreibenden Tages konnten durch viel Geduld und ein wenig List fünf Hündinnen und mehrere Welpen ins Tierheim umgesiedelt werden. Traurig stimmte uns der Fund von einigen toten Hunden, die sich in einem Strohhaufen versteckt, die Gefahr verkannt und deshalb nicht überlebt hatten.
Nun möchten wir Ihnen, liebe Tierfreunde, ein kurzes Update geben, was aus der Aktion, die mithilfe Ihrer  Spenden geschultert werden konnte, geworden ist. Durch Ihre finanzielle Unterstützung konnten wir alle Bauernhofhunde tierärztlich untersuchen und versorgen lassen. Die vollständige Grundimpfung konnte durchgeführt werden sowie die Behandlung gegen die zahlreichen Parasiten. Ein großes HappyEnd gibt es vor allem für Findus, Ingo und Jonka. Während Findus und Ingo in deutschen Familien ein neues Zuhause gefunden und sich zu wunderbaren Familienhunden entwickelt haben, hatte Jonka es sehr schwer. Auch bei liebevoller Betreuung in unserem Tierheim konnte sie sich nicht an die Menschen gewöhnen und ihnen vertrauen. Sie machte uns eine Vermittlung in eine Familie somit unmöglich. Als plötzlich ein Platz auf dem Gnadenhof einer befreundeten Tierschützerin, die chancenlosen Tieren ein Zuhause bietet, frei wurde, nutzten wir die Gelegenheit für Jonka. Dort fühlt sich die kleine Hündin zum ersten Mal in ihrem Leben wohl. Wir freuen uns so sehr und möchten Ihnen unter diesem Link ein Video zeigen, das Jonkas erste Schritte aus ihrem gewohnten Körbchen heraus zeigt:
https://youtu.be/CUV_7pe--z0
Diese neue und zarte Lebensfreude haben Sie mit Ihren Spenden ermöglicht – einen großen Anteil daran hat auch Jonkas Patenfamilie. Einen ganz herzlichen Dank dafür!



28.02.2018


Spendenpakete


Liebe Tierfreunde und Besucher,

bitte schicken Sie ab sofort alle Spendenpakete an folgende Adresse:

Melanie Kulle, Am Birkenberg 6, 37176 Nörten-Hardenberg.

Vielen Dank!



26.02.2018


Tierschutzfahrt Februar 2018


Liebe Tierfreunde und Besucher,

wieder ist eine Tierschutzfahrt gestern erfolgreich zu Ende gegangen.

Alle Fellnasen wurden sehnsüchtig erwartet und sehr liebevoll in die Arme geschlossen. Auch die ersten Rückmeldungen von den neuen Familien sind da und alle sind hellauf begeistert von ihrem Familienzuwachs.

Hier können Sie sich noch weitere Fotos der Abholung in Benthe anschauen.



07.02.2018


Arbeitseinsatz 2018


Liebe Tierfreunde und interessierte Besucher,

auch in diesem Jahr wird es wieder einen "Arbeitseinsatz" im Tierheim in Esztergom geben. Alle wichtigen Informationen finden Sie wenn dieses HIER anklickt wird.

Wir hoffen sehr, dass sich vielleicht der eine oder andere angesprochen fühlt und unsere Mädels begleiten um vor Ort möglichst viel zu schaffen :-)

Vielen herzlichen Dank schon im voraus im Namen aller Hunde im ungarischen Tierheim!!!



01.02.2018


Gefahr im Verzug!


Liebe Tierfreunde und Besucher,

der Zahn der Zeit nagt derzeit ganz intensiv an den Gittern der Zwinger im Tierheim in Esztergom. Damit verbunden ist leider eine erhebliche Verletzungsgefahr für die in den Zwingern untergebrachten Hunde. Sehen Sie dieses Foto  und klicken Sie hier um weitere Bilder zu sehen.

In Ungarn sind solche Arbeiten preiswerter als in Deutschland, nichts desto trotz schaffen wir das nicht allein und möchten Sie bitten durch eine Spende mit dafür zu sorgen, dass die Verletzungsgefahr für die Hunde gebannt werden kann und die Gitter der Zwinger erneuert werden können.

Hier unser Spendenkonto:

Herz für Ungarnhunde e.V.

IBAN: DE 82250501800910034001

BIC: SPKHDE2H

Geben Sie bitte als Verwendungszweck " marode Zwinger" an.

Gern stellen wir Ihen eine Spendenbescheinigung aus.

Vielen herzlichen Dank schon jetzt im Namen der Hunde!!!



29.01.2018


1. Tierschutzfahrt 2018


Liebe Tierfreunde und Besucher,

am gestrigen Sonntag, morgens um 8:30 Uhr, ging unsere erste Tierschutzfahrt 2018 zu Ende. Wir konnten, Dank Ihrer großartigen Unterstützung wieder viele Futter- u. Sachspenden mit nach Ungarn nehmen und auf unserer Rückfahrt haben uns 23 Hunde begleitet. Alle Hunde wurden sehnsüchtig erwartet und wir konnten sie in liebevolle Hände übergeben. Aber sehen Sie selbst hier.

Einen Wermutstropfen gabe es allerdings auch, denn Klein-Doby, der schon so lange auf eine eigene Familie gewartet hat, entsprach nicht den Vorstellungen seines "Frauchens". Sie war derart zweifelnd, dass wir uns, im Sinne und zum Wohl von Doby, dazu entschlossen ihn nicht in die Familie zu geben. Doby wartet nun in einer Pflegestelle auf die Menschen, die sich vorbehaltlos und ganz in diesen tollen Rüden verlieben und ihm ein liebevolles Zuhause für immer geben möchten.



14.01.2018


Es ist sooo schön ;-)


Liebe Tierfreunde und Besucher,

Ihnen ist sicher aufgefallen, dass die kleine Rozsdi nicht mehr auf der Reiseliste steht. Ihre neue Familie konnte es einfach nicht mehr abwarten und machte sich kurzerhand auf den Weg nach Ungarn, um die kleine Rozsdi, jetzt Maggie, selbst abzuholen.

Es ist einfach toll zu sehen, dass sochle "Selbstabholungen" doch immer mal wieder gemacht werden und die Übernehmer einfach so viel Initiative ergreifen und auch den weiten Weg, für Ihr neues Familienmitglied, nicht scheuen.



12.01.2018


Danke Ines


Liebe Tierfreunde und Besucher,

unsere Tierschutzkollegin Ines Mrowka ist ja schon seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv gewesen. Leider hat sich Ines nun aus privaten und gesundheitlichen Gründen ganz zurückgezogen. Natürlich haben wir hierfür Verständnis und möchten Ines auf diesem Wege für ihren zurückliegenden Einsatz zum Wohl der Ungarnhunde danken. Ines alles Liebe für deinen weiteren Weg und vielen Dank für all das, was Du für die Ungarnhunde getan hast.



08.01.2018


Der letzte Reisebericht ist Online!


Liebe Tierfreunde uns Besucher,

unsere letzte Tierschutzfahrt liegt nun schon einige Zeit zurück und wir bitten um Ihr Verständnis das der Reisebericht etwas auf sich warten ließ. Frau Boser, die den Bericht geschrieben hat, hat natürlich, wie sehr viele von Ihenn auch, Familie, dass Weihnachtsfest stand vor der Tür und Silvester musste auch erst mal überstanden sein.

Nun aber ist es geschafft und wir wünschen Ihnen allen viel Freude beim lesen des tollen Reisebericht, den Sie hier finden.



01.01.2018


Willkommen 2018


Wir möchten uns bei Ihnen allen herzlichst für die Unterstützung, mit der ganz vielen Hunden in Ungarn geholfen werden konnte, bedanken und hoffen SIE bleiben uns auch im nächsten Jahr gewogen.

Bitte helfen Sie auch weiterhin das Leid in Ungarn etwas zu mildern.

Jede noch so kleine Spende hilft:

Herz für Ungarnhunde e.V.

IBAN: DE 82250501800910034001

BIC: SPKHDE2H



20.12.2017


Letzte Tierschutzfahrt 2017


Liebe Tierfreunde und Besucher unserer Seite,

das Jahr geht zu Ende und wir haben am vergangenen Sonntag unsere letzte Tierschutzfahrt in diesem Jahr erfolgreich angeschlossen. Es konnten nicht nur viele Spenden nach Ungarn gebracht werden, die uns dank IHRER großartigen Unterstützung erreichten, es durften uns auf unserer Rückreise auch 13 Fallnasen begleiten . 2 Hunde wurden von ihren neuen Familien buw. Frauchen selbst in Ungarn abgeholt . Super tolle Aktion, denn so durften die Hunde wesentlich angenehmer in ihr neues Leben reisen und hatten von der ersten Sekunde einen sehr engen Kontakt zu ihren neuen Menschen.

Wir konnten auch wieder Patenschaftsgelder mit nach Ungarn nehmen, wie SIE hier sehen können, und sind unendlich glücklich darüber, dass es so viele lieben Menschen gibt, die bereit sind mit ihrer monatlichen Untersützung den noch nicht vermittelten Patenhunden das Leben zu erleichtern und einen Beitrag zu ihrer Versorgung leisten. Tausend Dank dafür!!!!!!



«    1    2    3    4    5     ... 30      »  
Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv.

   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum         Login                                                 Sitemap

nach oben